Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 11 Bewertungen - 4.64 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abschlussprüfung Diskussion
Beitrag: #161
20.12.2012, 14:13
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Das mit dem Digi-Poti habe ich auch schon öfter gehört. Aber dass es dann eine Nachricht von der IHK gibt finde ich komisch - wenn dann doch eher vom Lieferanten vom Prüfungsmaterial!?

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #162
20.12.2012, 14:28
onyxz88 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 56
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
(20.12.2012 13:15)reha92 schrieb:  Also bei mir kommt das mit den 2,3 kHz genau hin; es ist etwas mehr als 400 uS, und 1/2,3k = 434,xx uS.

Somit ist meine Prüfungsvorbereitung abgeschlossen.


Habt ihr eigentlich auch die Nachricht von der IHK bekommen, das K1 auf A2 evtl defekt geliefert worden ist?
Zwischen Pin 3 und 6 muss man einen Widerstand von ca. 1k-Ohm messen; wenn das nicht der Fall ist, ist dieses Bauteil (X9C102 glaub) defekt; Ersatz wird Anfang Januar geschickt.

Woher hast du denn die info mit "1k-Ohm"?? Habt ihr ne mail von der IHK bekommen oder was?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #163
20.12.2012, 14:34
Jack36 Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Richtig , auch keinerlei Information von der IHK und messe ebenfalls 18,3 k Ohm zwischen Pin3 und Pin6 .
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.2012 14:34 von Jack36.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #164
20.12.2012, 14:38
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Das Datenblatt vom IC sollte weiterhelfen...

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #165
20.12.2012, 14:40
Dzeni Offline
Azubi
***

Beiträge: 11
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Hey leute hab ein großes Problem, brauche dringend Hilfeeee !!!!

Habe alles aufgebaut verlötet etc. ( inkl. den Ne555 )

Dann habe ich alles nach Seite 6 inbetrieb genommen!!!
Passt auch soweit, 0° beide Led's leuchten!!

Das Problem ist, dass ich jetzt den Winkel mit dem Poti auf A3 überhaupt nicht verstellen kann, vorher ging es aber von -204° bis 146°

JETZT nichts mehr, der bleibt auf null !!
Alle Spannungen sind aber vorhanden auch innerhalb der Toleranz, die Potiplatine ist auch korrekt was Spannung angeht, meint ihr der PIC ist wrack ?!?!?!

ich bekomme den winkel nicht von 0° umgestellt, weder noch
Sad Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #166
20.12.2012, 15:34
onyxz88 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 56
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Okay auch gesehen Wink
End-to-End Resistance 1k-Ohm
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #167
21.12.2012, 11:06
Strom Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Servus an Alle.

@Dzeni: Bei mir liefs genauso. Getestet, notiert. Nochmals später angeschmissen und schon funktioniert nichts mehr. Winkel bleibt konstant bei 0°, Kippstufe läuft nicht. Vedrahtung sollte soweit stimmen. Am Pic scheint es nicht zu liegen... Weiß nicht wie ich das wieder hinbekommen soll Huh. Wenn du was findest -> verrat es mir Exclamation

Ach ja, wenn ich Pin 4 (NE555) vom MP11 trenne läuft die Kippstufe auf 2,3kHz. Verbind ich sie wieder läuft sie nicht mehr.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #168
21.12.2012, 11:16
onyxz88 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 56
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
(21.12.2012 11:06)Strom schrieb:  Servus an Alle.

@Dzeni: Bei mir liefs genauso. Getestet, notiert. Nochmals später angeschmissen und schon funktioniert nichts mehr. Winkel bleibt konstant bei 0°, Kippstufe läuft nicht. Vedrahtung sollte soweit stimmen. Am Pic scheint es nicht zu liegen... Weiß nicht wie ich das wieder hinbekommen soll Huh. Wenn du was findest -> verrat es mir Exclamation

Ach ja, wenn ich Pin 4 (NE555) vom MP11 trenne läuft die Kippstufe auf 2,3kHz. Verbind ich sie wieder läuft sie nicht mehr.

Bei 0° Soll sie ja auch nicht laufen... das sie läuft, wenn du Pin4 trennst, würde ich damit begründen das wenn du gar kein Signal anliegen hast es als high potential interpretiert wird... leg doch mal 5V und dann GND an
(MP11 0°=0V) wenn ich mich nicht irre...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #169
21.12.2012, 11:31
Strom Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Unangeschlossen 2,3kHz, angeschlossen bei 0° 0Hz und wenn ich den Pin direkt auf Masse lege ebenfalls 0Hz.
Bei anderen verändert sich der Winkel durch Drehen der Potis auf der Silberdraht-Platine, bei mir nicht. Muss nicht unbedingt falsch sein, macht mich aber stutzig.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #170
21.12.2012, 11:54
Dzeni Offline
Azubi
***

Beiträge: 11
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
@onyxz88
Also, bin nach dem Inbetriebnahmeprotokoll gegangen & am Ende stellt sich ein Winkel von 0° ein & beide Led's leuchten!!
So soll es auch sein, aus Fun hab ich dann mal probiert bis zu welchen Winkeln man mit dem Poti einstellen kann, und komischer Weise wurde es immer unterschiedlicher je öfter ich die Stromversorgung eingestellt hab ..
Gestern war der Winkel auf 0° eingestellt und von Anfang bis Anschlag des Potis blieb der auf 0° !!
Heute schmeiss ich die Drecksschaltung an und aufeinmal lässt es sich von -10° auf 140° einstellen, also wirklich raffen tu ich das nicht !!

Habe mich mit dem Prüfungsausschuss auseinander gesetzt und er sagt, ich solle mir darüber keine Gedanken machen sondern einfach nur nach Seite 6 das Protokoll abarbeiten soll!!
D.h. 0° und beide Led's leuchten.
Ich lasse das jetzt so und mal sehen was die Schaltung so bringt, mach dir darüber keine Gedanken solange du nach dem Inbetriebnahmeprot. alle Spannungen & den Winkel 0° einstellen kannst!

übrigens, bei Winkel 0 ist es klar das du keine Frequenz messen kannst, denn da ist RB0 auf high ( reset )!
Mfg Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation