Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 11 Bewertungen - 4.64 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abschlussprüfung Diskussion
Beitrag: #351
11.01.2013, 12:44
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Kleine Erinnerung bzgl. Inhalte zur Durchführung der Prüfung:
http://egs-forum.forumprofi.de/Announcem...C3%BChrung

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #352
11.01.2013, 12:48
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Abschlussprüfung Diskussion
(11.01.2013 12:40)fromhell1988 schrieb:  Ich habe eben dieses Forum gefunden... Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen Ich sitze eben an der Baugruppe dran. Alles hat funktioniert, das LCD hat alles angezeigt was es soll. 10 min später war nurnoch ein Balken oben zu sehen dauerhaft. Ich bin schon ein wenig am verzweifeln. Reset = das gleiche Resultat. Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen.

Betrifft dies nur die Anzeige auf dem LCD? Kann man noch mittels LED-Anzeige abgleichen?

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #353
11.01.2013, 12:55
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Abschlussprüfung Diskussion
(11.01.2013 12:07)Semi Conductor schrieb:  Denkt ihr in der Durchführungsphase wird was zum Programm des PICs gefragt?

Aus der Erfahrung der vergangenen Jahre:
In den zu bearbeitenden Aufgaben habt ihr normalerweise mit dem PIC nichts weiter zu tun. Allerdings kann schon mal eine allgemeine Frage dazu im Fachgespräch gestellt werden. Diese Fragen legen sich aber die einzelnen Prüfungsausschüsse zurecht (es gibt da keine zentralen Vorgaben), so dass das regional ganz unterschiedlich sein kann.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #354
11.01.2013, 12:58
bgler Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
(11.01.2013 12:38)Gast schrieb:  
(11.01.2013 12:17)bgler schrieb:  danke!!

Müssen die LED's bei betrieb des Digi.Potis auch leuchten?
bei mir tun sies nich Dodgy

Die LEDs leuchten nur, wenn die Y-Neigung im Bereich +/- 30° liegt.

ich danke für die info läuft jetzt alles Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #355
11.01.2013, 13:01
fromhell1988 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Nee soweit bin ich noch gar nicht. Hatte das Protokoll fertig für die LCD Platine mit den Tastern. Hat irgendeine Neigung angezeigt. War alles soweit gut 10 minuten später ging nichts mehr.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #356
11.01.2013, 13:11
Jack36 Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
(11.01.2013 13:01)fromhell1988 schrieb:  Nee soweit bin ich noch gar nicht. Hatte das Protokoll fertig für die LCD Platine mit den Tastern. Hat irgendeine Neigung angezeigt. War alles soweit gut 10 minuten später ging nichts mehr.

Habe das gleiche Problem ...
Aber dafür weiß hier anscheinend niemand eine Lösung...
Muss wohl irgendwas an der Baugruppe defekt sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #357
11.01.2013, 14:08
BildungsWC Offline
Praktikant
**

Beiträge: 9
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: -1
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Die hat damit prinzipiell nichs zu tun.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #358
11.01.2013, 14:13
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Abschlussprüfung Diskussion
(11.01.2013 13:59)Jack36 schrieb:  Zu dem Problem mit dem Winkel, dies sieht so aus: ich erreiche max. 16 ° und in die andere Richtung garnichts Sad
[Bild: img20130111wa6519ojfwk3_thumb.jpg]

Jetzt mal systematisch:
Die NE555-Geschichte brauchen wir jetzt noch nicht (wegen superplayer)!
Um Fehler im Analogteil zu suchen würde mich mal interessieren, in welchem Bereich sich die Spannung mittels -R5 (Sensorplatine) an den Messpunkten -MP2 und -MP3 einstellen lassen.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #359
11.01.2013, 14:27
Jack36 Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Abschlussprüfung Diskussion
Also von Sensorplatine von R5 an Xp2 : 2,28 V - 2,5 V
Von Sensorplatine von R2 an XP3: 2,28 V - 2,48 V

von A2 an MP2: 5,08 V - schlagartig 0 V
von A2 an MP3: 5,12 V - schlagartig 0 V
Diese sollen danach ja auf 0 V bleiben laut Inbetriebnahme
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #360
11.01.2013, 14:29
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Abschlussprüfung Diskussion
(11.01.2013 10:52)Bljad schrieb:  Sollte das dein Ernst sein, was ich nur wegen dem Vergleich mit der BMA glaube, seit ihr total fertig Big GrinBig GrinBig Grin
Weltklasse, haha Big GrinBig GrinBig GrinBig GrinBig Grin

Ist doch immer wieder nett, wenn alle die Köpfe aus den Zimmern strecken, ob Alarm ist.

Aber hast recht, meine Azubis haben ihre Platinen fertig und alles funktioniert soweit.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation