Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Allgemeine Fragen
Beitrag: #51
18.11.2013, 15:06
RodGauner Offline
EGSler
******

Beiträge: 181
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 5
RE: Allgemeine Fragen
Mal so nebenbei gefragt:
Der Ausbildungsbetrieb sollte einem Azubi doch während seiner Berufsschulferien den Urlaub genehmigen...
Jedoch ist das bei mir nicht der Fall, da ich mit auf eine Installation muss über Weihnachten und die Jahre, wir wären dann 5 Leute.
Eine gleichwertige Installation wird jedoch über meinen Geburtstag ebenfalls gemacht, nur von mir und meinem Ausbilder.

Habe jetzt noch 7 Urlaubstage und etliche (~40+Überstunden) die ich mir nicht nehmen oder abfeiern kann...

Was kann ich dagegen machen? Weiß jemand was ich machen kann? Weil habe bis jetzt genug einstecken müssen. (Bis nachts durcharbeiten, Überstunden en maß, Überstunden, die mir wieder gestrichen wurden, mehrere Urlaubsanträge abgelehnt...)
Dazu kommen noch nervige Fragen von unserem QM (der leider keine Ahnung von QM hat), warum ich schlecht gelaunt sei.

Für Antworten wäre ich dankbar. Bei Antworten, wie "Lehrjahre sind keine Herrenjahre" dreh ich durch! Danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #52
18.11.2013, 15:36
harry Offline
Lötauge
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 0
RE: Allgemeine Fragen
Naja, weiss jetzt nicht wie das 100% rechtlich ist, aber:
Mit den Überstunden, dass geht gar nicht, dein Arbeitgeber muss dir Zeit einräumen zum abfeiern. Genauso mit dem Urlaub. Ob du an den Feiertagen arbeiten musst, dass hängt auch von deinem Vertrag ab.

Da ihr bestimmt keinen Betriebsrat / JAV habt einfach mal bei deiner lokalen IGM anfragen, die helfen dir natürlich vorzugsweise wenn du auch Mitglied bist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #53
18.11.2013, 15:45
RodGauner Offline
EGSler
******

Beiträge: 181
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 5
RE: Allgemeine Fragen
Sind leider in keinem Tarifvertrag oder Gerwerkschaft mit drin, sondern ein kleiner eigenständiger Medizintechnik Betrieb.
Überstunden durfte ich jetzt letztens eine Woche abfeiern.
Mal so gesehen hatte ich knapp 90 ÜS seit letztem Jahr gesammelt.
Von Feiertagen/ Samstagen steht nichts in meinem Arbeitsvertrag, sondern eine normale 40h Woche.
Am Anfang dachte ich ja noch, dass es ok ist, was ich an Leistung erbringen muss. Jedoch wurde es immer schlimmer mit der Zeit.
Aufgrund meines Alters werde ich hier halt als kein Azubi angesehen, sondern als vollwertiger Techniker (mit Minderbezahlung).
Das einzige was ich halt echt wollte, ist Urlaub zwischen den Jahren & den Feiertagen, sowie an meinem Geburtstag...immerhin hat mein Ausbilder an (Zitat) "einem im momentanen üngünstigen Zeitpunkt für Urlaub der Mitarbeiter" sich selbst seinen Urlaub genehmigt (er ist ebenfalls technischer Leiter).
Zudem wurde mir versprochen es wird in der Ausbildungszeit auch oft etwas für Berufsschule und AP getan, jedoch ist davon nichts zu merken.
Mich kümmert es nicht weiter, da der Stoff m.E nur Wiederholung für mich ist, jedoch tut mir unser Azubi im 2. LJ echt leid.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #54
19.12.2013, 10:20
Benche Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 1
RE: Allgemeine Fragen
Ich hab am 15.1. praktische Prüfung, ab wann ist meine Ausbildung entgültig zu Ende? Direkt nach der Prüfung oder wann bekommt man das Ergebnis mitgeteilt? 1 Tag später ? [/align]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #55
19.12.2013, 10:22
Nullinger Offline
Azubi
***

Beiträge: 22
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 0
RE: Allgemeine Fragen
Deine Ausbildung ist beendet mit der Bekanntgabe der Ergebnisse.
Wann diese ist, steht entweder auf deinem Einladungsschreiben zur Prüfung oder kann dir durch deine IHK mitgeteilt werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #56
19.12.2013, 10:52
Benche Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 1
RE: Allgemeine Fragen
Auf dem Einladungsschreiben steht das nicht, wie war das denn bei den letzten Prüfungen? Mussten die Azubis dann Stunden warten bis die Prüfung ausgewertet wurde?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #57
19.12.2013, 13:09
drogba Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 10/2013
Bewertung: 1
RE: Allgemeine Fragen
(19.12.2013 10:52)Benche schrieb:  Auf dem Einladungsschreiben steht das nicht, wie war das denn bei den letzten Prüfungen? Mussten die Azubis dann Stunden warten bis die Prüfung ausgewertet wurde?

also bei uns ist die Prüfung am 14. Januar und am 16. Januar kriegen wir die Ergebnisse Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #58
06.01.2014, 17:11
RodGauner Offline
EGSler
******

Beiträge: 181
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 5
RE: Allgemeine Fragen
Hab nochmal eine Frage:

Was ist mehr zu empfehlen für ein Teil 2 der AP?
Die PAL Aufgabenstellung oder der betriebliche Auftrag?
Wer hat das Erfahrungen mit? Mir ist klar, dass der betriebliche Auftrag "leichter" klingt als er in der Realität ist!
Danke für konstruktive Vorschläge :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #59
12.02.2014, 17:06
xMagic Offline
Praktikant
**

Beiträge: 1
Registriert seit: 02/2014
Bewertung: 0
RE: Allgemeine Fragen
Servus, habe mal eine Frage die für euch bestimmt Kinderkram ist, aber ich fange ja erst demnächst mit einer Umschulung zum Informationselektroniker für Bürosystemtechnik an. Es geht um eine astabile Kippstufe mit einem Tongenerator wie bei diesem Link hier drunter.
http://www.dieelektronikerseite.de/Pics/...%20S04.GIF

Ich habe genau die selben Bauteile verwendet und der Lautsprecher hat 50 Ohm, allerdings Sieht meine Platine ein bisschen anders aus.
Aber jetzt meine Frage Kann mir jemand erklären, was genau auf diesem Bauteil passiert und was die dafür jeweiligen Bauteile machen bzw. vorhergesehen sind? Damit ich das besser nachvollziehen kann. Des Weiteren habe ich noch eine Frage, was ist der Unterschied zwischen einer astabilen Kippstufe mit LEDs und einer astabilen Kippstufe mit einem Tongenerator (außer dass das eine blinkt und das andere einen Ton von sich gibt)? ^^



Hoffe ihr könnt mir helfen.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.2014 17:23 von xMagic.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #60
18.02.2014, 21:30
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Allgemeine Fragen
(12.02.2014 17:06)xMagic schrieb:  Servus, habe mal eine Frage die für euch bestimmt Kinderkram ist, aber ich fange ja erst demnächst mit einer Umschulung zum Informationselektroniker für Bürosystemtechnik an. Es geht um eine astabile Kippstufe mit einem Tongenerator wie bei diesem Link hier drunter.
http://www.dieelektronikerseite.de/Pics/...%20S04.GIF

Ich habe genau die selben Bauteile verwendet und der Lautsprecher hat 50 Ohm, allerdings Sieht meine Platine ein bisschen anders aus.
Aber jetzt meine Frage Kann mir jemand erklären, was genau auf diesem Bauteil passiert und was die dafür jeweiligen Bauteile machen bzw. vorhergesehen sind? Damit ich das besser nachvollziehen kann. Des Weiteren habe ich noch eine Frage, was ist der Unterschied zwischen einer astabilen Kippstufe mit LEDs und einer astabilen Kippstufe mit einem Tongenerator (außer dass das eine blinkt und das andere einen Ton von sich gibt)? ^^
Hoffe ihr könnt mir helfen.

Auch wenn du am 13.02.2014 um 14:55 Uhr das letzte mal hier eingelogt warst:
Es wäre hilfreich, wenn du mal deinen Wissensstand kommunizieren könntest. Eine astabile Kippstufe ist kein Hexenwerk und wohl in jedem Grundlagenbuch zur Elektronik irgendwo erklärt; und auf YouTube gibt es auch genügend Quellen.
Und den Unterscheid (LED vs. Speaker) hast du richtig erkannt: das eine sieht man, das andere hört man ...
Funktioniert denn deine Schaltung? Es wäre schon hilfreich zu wissen, was du bereits weißt/verstanden hast bzw. was konkret unklar ist.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation