Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung
Beitrag: #71
10.11.2015, 10:20
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Bereitstellung
(10.11.2015 10:15)Onkel_Horscht schrieb:  Was willst Du unterlassen?
Oder meinst Du Unterweisungsnachweis?

ja Unterweisungsnachweis Big Grin
Autokerrekturopfer D:

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #72
10.11.2015, 14:02
PALfiction Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: -1
RE: Bereitstellung
Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir schon in der Zwischenprüfung son Unterweisungswisch unterschrieben. Hast du deinen vielleicht noch irgendwo? Ich hab meinen Zuhause herumliegen und könnte das bei Gelegenheit abfotografieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #73
10.11.2015, 14:42
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Bereitstellung
Das von der Zwischenprüfung habe ich leider völlig verlegt
das war in meinem fall aber auch eine Unterweisung in der WHK, welche für alle Elektroberufe war.
Wir brauchen ja eine die nicht älter als 6 Monate ist Big Grin
Und mein Chef will jetzt irgend welche schreiben haben auf die nur eine Unterschrift muss :O
Damit hat er nach dem Mittag erst mal die Büro Frau mit beauftragt, welche bisher noch ziemlich Planlos ist Tongue
Kannst du mir aber gerne schicken Big Grin oder Stichpunkte was da drauf steht
Oder Einfach nur die Punkte aus dem Thema von Onkel_Horscht ?
Sonst schick ich sie nochmal mit den Stichpunkten los Tongue

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #74
10.11.2015, 15:22
Jpg145 Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Hey Blumii!

Bei mir stehen als Stichpunkte (von der Zwischenprüfung):
- Gefahren des elektrischen Stromes
- BGV A3 (Jetzt DGUV A3!!)
- Schutz gegen elektrischen Schlag (VDE 0100 Teil 410)
- Die 5 Sicherheitsregelen ( Gegen wiedereinschalten sichern etc.)

Und das dann alles auf die Rückseite der Bereitstellungsunterlagen und dann läuft das Wink

Gruß,
Jpg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #75
10.11.2015, 16:09
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Bereitstellung
5 Sicherheitsregeln Big Grin Kurzschließen mit Wago Klemmen um die ersten schritte zu sparen Tongue
Ne spaß bei Seite Big Grin
Ich frag mein Chef nochmal ob er es nicht in einfach haben möchte und die Stichpunkte unterzeichnen mag Tongue

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #76
11.11.2015, 08:00
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung
Er soll nicht unterzeichnen sondern erst mal unterweisen Wink

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #77
11.11.2015, 11:29
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung
Wir drucken in das Formular einen Text, der etwa so aussehen könnte (ist nicht aktuell, also anpassen!):

Code:
DIN VDE 0100    - Schutzmaßnahmen, Schutzarten, Schutzklassen, Sicherheitsregeln
BGV A1        - Geltungsbereich,
            - Pflichten des Unternehmers, - Pflichten des Versicherten
            - Erste Hilfe bei el. Unfällen,  Persönliche Schutzausrüstung

BGV A3        - Geltungsbereich
            - Prüfung el. Betriebsmittel und Anlagen
                . vor Erstinbetriebnahme
                . nach Änderung und Instandsetzung
                . Turnusmäßig, Fristen
            - Prüfverfahren nach DIN VDE 0100, 0105, 0701, 0702
                . Besichtigung
                                . Schutzleiterprüfung
                                . Isolationswiderstand*
                                . Ersatzableitstrom*,  Schutzleiterstrom**

    *     wird bei Geräten mit Mikroprozessoren nicht gemessen
    **   wird als Differenzstrom gemessen

Und das ist zu unterweisen und auch vom Unterweisenden zu unterschreiben. Es geht hier ja auch euren Versicherungsschutz und eine fehlende oder unvollständige Unterweisung kann auch die Teilnahme an der Prüfung in Frage stellen.
Für den Unterweisungsnachweis kann auch ein eigenes Formular verwendet werden, muss aber wie bei jeder Arbeitsschutzbelehrung auch, die Inhalte und Unterschriften (beider Seiten) enthalten.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #78
11.11.2015, 12:00
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Bereitstellung
(11.11.2015 08:00)Onkel_Horscht schrieb:  Er soll nicht unterzeichnen sondern erst mal unterweisen Wink

Ich bin ja in dem Themen ziemlich fit Big Grin
Habe ja für meine Firma ein Prüfprotokoll erstellt und einige Seiten mit Informationen für ein einfaches Verständnis Tongue

(11.11.2015 11:29)Gast schrieb:  Wir drucken in das Formular einen Text, der etwa so aussehen könnte (ist nicht aktuell, also anpassen!):

Code:
DIN VDE 0100    - Schutzmaßnahmen, Schutzarten, Schutzklassen, Sicherheitsregeln
BGV A1        - Geltungsbereich,
            - Pflichten des Unternehmers, - Pflichten des Versicherten
            - Erste Hilfe bei el. Unfällen,  Persönliche Schutzausrüstung

BGV A3        - Geltungsbereich
            - Prüfung el. Betriebsmittel und Anlagen
                . vor Erstinbetriebnahme
                . nach Änderung und Instandsetzung
                . Turnusmäßig, Fristen
            - Prüfverfahren nach DIN VDE 0100, 0105, 0701, 0702
                . Besichtigung
                                . Schutzleiterprüfung
                                . Isolationswiderstand*
                                . Ersatzableitstrom*,  Schutzleiterstrom**

    *     wird bei Geräten mit Mikroprozessoren nicht gemessen
    **   wird als Differenzstrom gemessen

Und das ist zu unterweisen und auch vom Unterweisenden zu unterschreiben. Es geht hier ja auch euren Versicherungsschutz und eine fehlende oder unvollständige Unterweisung kann auch die Teilnahme an der Prüfung in Frage stellen.
Für den Unterweisungsnachweis kann auch ein eigenes Formular verwendet werden, muss aber wie bei jeder Arbeitsschutzbelehrung auch, die Inhalte und Unterschriften (beider Seiten) enthalten.

Dankeschön Big Grin
auf den ersten blick sehe ich ja nur das sich die BGV zu DGUV geändert hat und dass sich das Prüfverfahren 0701/0702 nicht mehr unterscheiden Big Grin
Ich habe das mal den Büro Frau in die Hand gedrückt, da mein Chef ja darauf besteht für jeden Punkt eine neue Unterweisung zu schreiben D:
Mit etwas glück komme ich nur mit 3 Seiten an ;D

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #79
23.11.2015, 11:23
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Bereitstellung
Ich habe jetzt die Unterweisungen gemacht welche ich in der Firma machen kann.
Nächste Woche ab dem 30.12 habe ich Prüfungsvorbereitung und spätestens da kann man meine Frage exakt beantworten Big Grin

Jedoch früher schadet nicht und wollte Fragen ob das so durch geht.
Auf meinem Unterweisungsnachweis steht "-siehe beiligende Arbeitsnachweisung AAxxx..."
Zum Verständnis AA015 ist nur unter der man das Dokument Findet bei uns.
Dahinter stehen Sachen wie "Fünf Sicherheitsregeln"

Nun meine Frage.
In den Zetteln steht

1.Zweck
Durchführen der fünf Sicherheitsregeln
4.Schutzmaßnahmen und Verhalten
Ausgeschriebene Form der Fünf sicherheitsregeln mit zusätzlichen erwähnten Schutzmaßnahmen wie zb. Helm bei Bedarf


1.Zweck
Fehlersuche und Reparatur beim Kunden - Niederspannungsbereich
4.Schutzmaßnahmen und Verhalten
-Der Arbeitsausführende bzw. der Anlagenverantwortliche hat zu prüfen, ob die durchzuführenden Arbeiten im spanungsfreien Zustand ausgeführt werden können
-Bei Arbeiten, bei denen aus zwingenden Gründen keine Freischaltung durchgeführt werden kann, sind die Gründe schriftlich festzuhalten und vom Veranlasser gegenzuzeichnen
-Bei Fehlersuche an Geräten mit Steckvorrichtung zur elektrischen Versorgung ist dem Gerät ein tragbarer Fehlerstromschutzschalter (Vorzugsweise PRDC-S) oder Trenntransformator vorzuschalten
-Nur die Eigentliche Fehlersuche darf an dem unter Spannunf stehenden Geräten durch geführt werden. Bei allen anderen Arbeiten sie die 5 Sicherheitsregeln zu berücksichtigen d.h. der Austausch von defekten Teilen hat im freigeschalteten Zustand zu erfolgen.


Und am Ende der Unterweisungen ist immer noch ein Schreiben zur Ersten Hilfe

Das ist nicht Ausreichend oder?

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #80
26.11.2015, 23:53
EGS13/16 Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 11/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Zum Lochrasterfeld
In der Vorbereitungsphase wird ein D-Regler aufgebaut siehe Unterlagen, die Bauelemente die noch übrig bleiben sind 1x10k, 1x2,2M Widerst. und 1x 2,2µF Kondensator.
da könnte meiner Meinung nach ein I-Regler aus dem Impedanzwandler entstehen oder?Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation