Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung
Beitrag: #31
13.04.2016, 07:51
manuel2610 Offline
Azubi
***

Beiträge: 16
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Ja eigentlich schon, deswegen bin ich auch sehr verwundert das Ihr alle so späte Termine habt. Aber auf den Seiten der IHK steht ja das der Termin für die schriftliche Abschlussprüfung Teil 2 am 31.05.2016 sind.

Hier auch nochmal:

https://www.stuttgart.ihk24.de/blob/sihk...P-data.pdf

Wobei hier ganz unten steht, dass die Auszubildenen in BaWü den Termin für die schriftliche von ihrer Berufsschule erhalten.
Aber nichts desto trotz bin ich auch davon ausgegangen, dass wenigstens alle am gleichen Tag die schriftliche haben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.04.2016 07:55 von manuel2610.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #32
13.04.2016, 08:06
Mosfet Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 58
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Ich aus BaWü habe am 10. 11. und am 12. Mai die Theorieprüfung laut Berufsschule.
Da BaWü aber keine PAL-Prüfung macht gehe ich davon aus, dass in den anderen Bundesländern auch zu anderen Terminen die Prüfung sein kann.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #33
13.04.2016, 08:27
TunikaErde Offline
Azubi
***

Beiträge: 35
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Also Theorie 10.-12.05. steht bei mir auch schon fest, aber 31.05. O.o Das gilt doch nur für die IHK Region Stuttgart?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #34
13.04.2016, 08:45
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung
Die Termine für die schriftlichen Prüfungen sind ja bundeseinheitlich am 31.5.; Ausnahme machen nur die Badewürmer.
Die Termine für die praktische Abschlussprüfung erstrecken sich über einen größeren Zeitraum; bei uns haben fast alle gewerblich-technischen Ausbildungsberufe im Zeitraum 02.05. bis 31.08.2016 ihre praktische Prüfung. Innerhalb dieses Zeitfenster erfolgt die Abstimmung mit den Betrieben, insbesondere den Prüfungsbetrieben. Wir selbst haben am 28.6. unsere Prüfung.

Normalerweise sind diese konkreten Termine schon Monate vorher abgestimmt, zumindest ist dies bei uns so, dass wir Prüfer in den Prüfungsausschüssen davon Kenntnis haben. Lediglich die offizielle Einladung an den Prüfling geht erst wenige Wochen vorher an den Prüfling, die Termine hängen da bei uns schon ewig aus. Cool

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #35
13.04.2016, 21:11
Servomofo Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 04/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Also mit wir selbst ( also der Termin 28.6 ) meinst du nun wen genau?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #36
14.04.2016, 06:04
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung
(13.04.2016 21:11)Servomofo schrieb:  Also mit wir selbst ( also der Termin 28.6 ) meinst du nun wen genau?
Die Prüflinge aus dem BBW und BFW Dresden z.B Cool

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.2016 06:05 von Gast.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #37
Thumbs Up 22.04.2016, 11:04
Lena Offline
Azubine
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 04/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Hallo!

Ich habe die Platine aufgebaut, das Programm darauf installiert und es funktioniert alles.
Die Software hab ich auch etwas verständlicher für mich geändert (z.B die Variablen mir Namen ersetzt)

Meine Frage ist, wisst ihr ob wir in der Prüfung die Sotware modifizieren müssen? Oder ist sie deshalb so verschlüsselt damit man sie erst garnicht versteht (da man ja dann versteht worum es in der Prüfung geht, bzw was erwaret wird). Weil, so wie ich das sehe, ist die Software komplett fertig.

Danke für die Antworten SmileHeart
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.2016 11:05 von Lena.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #38
22.04.2016, 13:07
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung
Programmierung ist bis jetzt nicht vorgesehen

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #39
22.04.2016, 17:50
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung
(22.04.2016 11:04)Lena schrieb:  Hallo!

Ich habe die Platine aufgebaut, das Programm darauf installiert und es funktioniert alles.
Die Software hab ich auch etwas verständlicher für mich geändert (z.B die Variablen mir Namen ersetzt)

Meine Frage ist, wisst ihr ob wir in der Prüfung die Sotware modifizieren müssen? Oder ist sie deshalb so verschlüsselt damit man sie erst garnicht versteht (da man ja dann versteht worum es in der Prüfung geht, bzw was erwaret wird). Weil, so wie ich das sehe, ist die Software komplett fertig.

Danke für die Antworten SmileHeart

Guckst du hier: SmileWinkCoolBig GrinTongueRolleyesShySadConfusedBlushAngryAngelDodgyExclamationHeartHuhUndecidedSleepyIdea
4.2 Abschlussprüfung Teil 2
Es ist noch nicht geplant, dass die Software während den ersten Prüfungen vom Prüfling geändert oder angepasst werden soll. Falls dies vorgesehen wird, wird die PAL darüber rechtzeitig informieren. Änderungen an Programmablaufplänen, die sich in direktem Bezug auf die eingesetzte Software beziehungsweise Softwaresprache beziehen, sind für die ersten Prüfungen nicht vorgesehen.
Allgemeine Programmablaufpläne oder Fragestellungen zu allgemeinen Themen bezüglich Softwareabläufen sind wie bisher möglich.


: SmileWinkCoolBig GrinTongueRolleyesShySadConfusedBlushAngry: SmileWinkCoolBig GrinTongueRolleyesShySadConfusedBlushAngryAngelCoolBig GrinTongueRolleyesShySadConfusedBlushAngryAngelDodgyExclamationHeartHuhUndecidedSleepyIdea

Die Abschlussprüfung Teil 2 beinhaltet (wie man hier immer wieder nachlesen konnte) nur den "Papierkram" einer Auftragsbearbeitung; also Lastenheft bis Übergabeprotokoll.

Dass es versucht wurde, den Quelltext der Software etwas unleserlich zu machen, ist in meinen Augen nur ein Ausdruck eines hilflosen Versuches der PAL, in einer armseligen Aktion das Programm vor den Prüflingen zu verstecken, damit niemand vorab lesen kann, welche Funktionen für die Prüfung noch in der Software stecken.

Nein, ihr müsst wirklich keine Angst haben, dass ihr in der AP Teil 2 Praxis wirklich etwas leisten müsst. Cool

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #40
27.04.2016, 09:14
Lena Offline
Azubine
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 04/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Das hab ich mir fast gedacht Smile
Vielen Dank!! HeartHeartHeartHeartHeartHeartHeart
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation