Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung
Beitrag: #1
08.09.2017, 07:36
Lehrer Lämpel Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 920
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
Bereitstellung
Die Bereitstellungunterlagen sind online.

Und das dazugehörige Programm für den Arduino

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.09.2017 07:44 von Lehrer Lämpel.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #2
12.10.2017, 08:25
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Bei den praktischen Prüfungen gibt es ja einmal den Teil "Arbeitsauftrag Vorbereitung der praktischen Prüfung" und einmal den Teil "Arbeitsauftrag Durchführung der praktischen Prüfung".
Den Teil "Arbeitsauftrag Durchführung der praktischen Prüfung" bekommt man ja während der Prüfung, wie sieht es mit dem Teil "Arbeitsauftrag Vorbereitung der praktischen Prüfung" aus, wann bekommt man diesen?

Laut Internetsteite der IHK heißt es:
Zitat:Im Prüfungsbereich „Arbeitsauftrag“ werden die „Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb“ und der Auftrag „Vorbereitung der praktischen Aufgabe“ als eine Unterlage veröffentlicht. Diese steht unter anderem auf den Internetseiten der PAL zum Herunterladen zur Verfügung.
Die Unterlage trägt auf der ersten Seite beide Titel. Innerhalb des Dokuments sind die einzelnen Inhalte nacheinander angeordnet.
Die Inhalte der „Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb“ sind vor der Prüfung dem Prüfling bereitzustellen.
Der darauf folgende Inhalt des Arbeitsauftrags „Vorbereitung der praktischen Aufgabe“ ist vom Prüfling selbstständig und vor dem Arbeitsauftrag „Durchführung der praktischen Aufgabe“ zu lösen.

https://www.stuttgart.ihk24.de/pal/Elekt...28/3862656
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #3
13.10.2017, 07:54
Lehrer Lämpel Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 920
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung
Das Zitat, dass Du hier aufführst gilt ab der Sommerprüfung 2018. Aktuell ist es noch so, dass Du (Dein Betrieb) die Unterlagen zugeschickt bekommst. Die Bereitstellungsunterlagen kannst Du Dir vorab bei der IHK Stuttgart runterladen.
(Ab nächstem Jahr dann auch die Vorbereitungsunterlagen)

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #4
16.10.2017, 06:20
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Okay vielen Dank ersteinmal.
Also ist es normal das die Bereitstellungsunterlagen nicht den Teil "Vorbereitung auf die praktische Prüfung" enthalten und dieser Teil dann durch die IHK zugeschickt wird.

Weißt du wann die IHK so ungefähr die Bereitstellungsunterlagen an den Betrieb schickt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #5
Brick 22.11.2017, 15:22
niico Offline
Gastarbeiter
****

Beiträge: 55
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung
Hallöchen Smile

ich hab gerade die Messungen in den Bereitsellungsunterlagen gemacht.

Dabei ist mir aufgefallen, das man beim Punkt 2 an den Messpunkten den "normal drive mode (Datenblatt L297)" misst. Warum genau messe ich diesen Modus und nicht zum Beispiel den "half step mode (Datenblatt L297)"?

Ich werde aus dem Datenblatt nicht schlau Huh

Danke schonmal im vorraus.

LG Niico Big Grin


Angehängte Datei(en)
.pdf  L297-Datenblatt.pdf (Größe: 169,46 KB / Downloads: 27)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #6
22.11.2017, 16:33
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 133
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Normalerweise darfst du da nur den half Modus messen. Da du über R6 5V auf PIN 19 gibst. Und je nachdem ob XJ1 gesteckt ist und der Arduino den IO2 auf GND Signal setzt oder 5 V kannst du zwischen den beiden Modi hin und herwechseln.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #7
23.11.2017, 08:37
niico Offline
Gastarbeiter
****

Beiträge: 55
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung
Das dachte ich nämlich auch.
Komisch ist dabei nur, dass meine 3 Arbeitskollegen genau das selbe messen...
Wüsste jetzt auch nicht woran das liegen kann Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #8
04.12.2017, 16:12
Muxu Offline
Praktikant
**

Beiträge: 9
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung
Ich messe ebenfalls den Normal Drive Mode.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #9
06.12.2017, 11:30
Martin Offline
Azubi
***

Beiträge: 27
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Hallo,
ich hocke gerade an der Inbetriebnahme/Funktionstest.
Bei Punkt 1.12 steht:
"Messen Sie die Frequenz an -A2.B1.MP1 und vergleichen Sie diese mit den Angaben im Datenblatt." ( Dazu ein Oszibild)

Die Freuenz hab ich und auch das gleiche Oszibild wie abgedruckt. Jedoch verwirt mich die Aussage mit dem Datenblatt. Ist damit das abgebildete Oszibild gemeint oder eins von nem externen Datenblatt, wenn ja welches?

Gruß
Martin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2017 12:12 von Martin.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #10
06.12.2017, 13:38
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 947
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 30
RE: Bereitstellung
(06.12.2017 11:30)Martin schrieb:  Hallo,
ich hocke gerade an der Inbetriebnahme/Funktionstest.
Bei Punkt 1.12 steht:
"Messen Sie die Frequenz an -A2.B1.MP1 und vergleichen Sie diese mit den Angaben im Datenblatt." ( Dazu ein Oszibild)

Die Freuenz hab ich und auch das gleiche Oszibild wie abgedruckt. Jedoch verwirt mich die Aussage mit dem Datenblatt. Ist damit das abgebildete Oszibild gemeint oder eins von nem externen Datenblatt, wenn ja welches?

Gruß
Martin

Formel aus dem Datenblatt nehmen und berechnete mit gemessener Frequenz vergleichen?!
Laut Bereitstellung 4.3 solltest du dir ja diverse Data sheets beschaffen; versuchs mal mit dem vom L297.
Gast

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2017 13:41 von Gast.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation