Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 2.71 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung
Beitrag: #31
11.12.2017, 11:55
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
An MP9 und MP11 messe ich kein Signal und am MP8 und am MP10 die Spannungsspitzen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #32
11.12.2017, 12:14
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
(11.12.2017 12:12)Matze2kk schrieb:  Bei der Aufgabe 4 der Informationsphase steht, dass man den Spannungsfall an -A2.B1.R28 berechnen soll. Es gibt jedoch kein R28, nicht in der Stückliste, auch nicht im Schaltplan. Was ist damit gemeint?

Den Widerstand R28 findest du auf dem Blatt 3 (Planungspahse) in der Aufgabe1 sprich den Bestückungsplan für das Lochrasterfeld
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #33
11.12.2017, 14:03
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 133
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Du sollst ja bei 1A den Spannungsabfall berechnen. Bzw. laut Datenblatt ermitteln..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #34
11.12.2017, 14:52
AWS.EGS Offline
Azubi
***

Beiträge: 16
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Servus,

Bei dem Punkt 1.2 in der Inbetriebnahme, lötet ihr das fest hin oder wie macht ihr das?

Schon mal danke im Vorraus ^^
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #35
11.12.2017, 15:01
Martin Offline
Azubi
***

Beiträge: 27
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
(11.12.2017 14:52)AWS.EGS schrieb:  Servus,

Bei dem Punkt 1.2 in der Inbetriebnahme, lötet ihr das fest hin oder wie macht ihr das?

Schon mal danke im Vorraus ^^

Wir haben kleine Messleitungen genommen und einfach gesteckt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #36
12.12.2017, 08:36
niico Offline
Gastarbeiter
****

Beiträge: 55
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung
Vielleicht kannst du alles was nicht zur Bereitstellung gehört, in das Thema "Vorbereitung (und Durchführung)" schreiben @Matze2kk. Ist sonst nur total verwirrend...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #37
12.12.2017, 12:12
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Hallo,

besitze folgendes Problem bei der Aufgabe 2 des Inbetriebnahmeprotokolls aus den Bereitstellungsunterlagen.
An MP8 messe ich das Signal, wie im Bild1, MP9 das Signal wie im Bild2.
An MP10 messe ich das Signal, wie im Bild3 und am MP11 messe ich das Signal, wie im Bild4.

Das Signal an CH1 stellt dabei die Frequenz des Generators da, der an MP21 angeschlossen werden soll.

Wo könnte mein Fehler liegen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #38
12.12.2017, 12:13
EGSFuchs Offline
Prof. Prof. Dr. Dr.
***

Beiträge: 10
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung
(12.12.2017 11:47)AWS.EGS schrieb:  Servus,

Ich beschäftige mich nun mit der genauen Funktion der Schaltung und ich kapiere jetzt nicht ganz was k1 und k2 machen. Bis jetzt weis ich nur das k1 die Motor Richtung angibt und k2 irgendwas mit zwei vollbrückem sind. Und für was sind dir widerstände r21 und r22 da?

K1 (L297) generiert sämtliche Steuersignale für den Schrittmotor. Du schaltest hier zwischen Links- und Rechtlauf, Halb- und Vollschrittbetrieb und stellst den Chopper-Betrieb ein.
K2 (L298N) ist eine reine dual H-Bücke also so gesehen die Treiberstufe des Schrittmotors.

Schau dir mal die Datenblätter an. Diese sind weitestgehend verständlich aufgebaut, außerdem brauchst du sie in deiner Doku Wink

R21 und R22 bestimmen die Hintergrundbeleuchtung des LCD's

LG
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2017 12:15 von EGSFuchs.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #39
12.12.2017, 12:13
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Hier die beinden letzten Bilder zu der vorherigen Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #40
12.12.2017, 12:16
EGSFuchs Offline
Prof. Prof. Dr. Dr.
***

Beiträge: 10
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung
Hallo allerseits,

wir beschäftigen uns aktuell mit der Funktion des L297 und wollen die prinzipielle Funktionsweise (in Hinsicht auf die Situative Gesprächsphase) verstehen.
Kann uns jemand erklären für was der Control-Eingang ist und wie man Hardwareseitig zwischen Normal- und Wave-Mode umschaltet?

Vielen Dank im Voraus!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation