Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 2.71 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung
Beitrag: #71
13.12.2017, 12:58
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
(13.12.2017 09:18)Neasly schrieb:  Hmm irgendetwas stimmt da nicht. Gerade an PIN 18 solltest du ja auch dann das messen was du rauf gibst: also die 13kHz mit den 5V.
Ansonsten ist es jetzt so wie du es beschreibst schon alles richtig.
Kannst du nochmal die INH1 bzw INH2 oszillographieren und zwar bitte in Verbindung mit dem 13kHz Frequenzsignal an MP21. Die stehen ja in direktem Bezug zueinander. Also CH1 13kHz und CH2 dann INH1, INH2 und nochmal den Ausgang A und B jeweils. Darauf dann Triggern oder einen Single Shot machen, sodass man sieht was vor sich geht.

Die einzelnen Messungen sind soweit zwar okay, aber ohne die Referenz von den 13kHz kann man da keine Aussage drüber treffen.

Gruß
Gerade nochmal nachgemessen, also an MP21 messe ich die 13kHZ und an den Pin18 des L297 auch.
Jedoch muss das Signal bei mir ein Spannung von Uss=8,40V besitzen, damit ich am Ausgang die zu erwartenden Signale, wie im Datenblatt messen kann. Der Mittelwet der Spannung liegt dabei bei 6.15V
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #72
13.12.2017, 13:41
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 133
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Seltsam. Da solltest du nochmal aufpassen, da wenn der Arduino drauf gesteckt ist, er derjenige ist der die Frequenz ausgibt. Und das mit 5V Maximum mein ich.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2017 13:42 von Neasly.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #73
13.12.2017, 13:56
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
(13.12.2017 13:41)Neasly schrieb:  Seltsam. Da solltest du nochmal aufpassen, da wenn der Arduino drauf gesteckt ist, er derjenige ist der die Frequenz ausgibt. Und das mit 5V Maximum mein ich.

Okay vielen Dank ersteinmal also nochmal mit aufgesteckten Arduino probieren?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #74
13.12.2017, 14:26
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 133
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
ja würde ich machen, also die Vorbereitung dazu mal machen und dann weiter schauen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #75
13.12.2017, 15:05
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
(13.12.2017 14:26)Neasly schrieb:  ja würde ich machen, also die Vorbereitung dazu mal machen und dann weiter schauen

Könntest du vielleicht die Signale an den Messpunkten mal bei deiner Schaltung mit aufgesteckten Arduino oszilloskopieren und mir zusenden,
also die Signale an MP21, MP1, MP8, MP9, MP10 und MP11?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #76
13.12.2017, 15:52
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 133
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Würde ich gerne aber mein Azubi hat schon alles eingepackt für morgen.
Ich weiß das an MP21 eine einstellbare Frequenz in Abhängigkeit von R19 sein muss.
An MP1 ändert sich nichts.
An MP8 usw. sollte sich dann genau das was auch im Datenblatt steht einstellen. Nur halt mit verschiedenen Frequenzen. Ist dann von MP21 abhängig.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #77
14.12.2017, 10:58
Mitchy Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Hallo zusammen,

ich hätte da eine Frage zu Punkt 3 (3.7), wo am Ende 'Half Step' auf dem Display erscheinen soll.
Bei mir steht dort 'Wave drive' obwohl ich alles Schritt für Schritt, wie beschrieben, gemacht habe...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #78
14.12.2017, 11:27
EGSFuchs Offline
Prof. Prof. Dr. Dr.
***

Beiträge: 10
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung
(14.12.2017 10:58)Mitchy schrieb:  Hallo zusammen,

ich hätte da eine Frage zu Punkt 3 (3.7), wo am Ende 'Half Step' auf dem Display erscheinen soll.
Bei mir steht dort 'Wave drive' obwohl ich alles Schritt für Schritt, wie beschrieben, gemacht habe...

Check deine Verbindung zwischen K+D auf dem Lochrasterfeld der Komponente 2. ;-)
Wenn an K Masse liegt müsstest du Half Step im Display stehen haben.

Wie ein Fuchs - Nicht so schlau aber riecht genau so Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #79
14.12.2017, 11:31
EGSFuchs Offline
Prof. Prof. Dr. Dr.
***

Beiträge: 10
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung
Hej hej,

kann vllt jemand erklären warum der CONTROL Eingang des L297 in der Luft hängen darf? Der ist doch dazu da um zwischen Phase- und Inhibit-Chopping zu schalten? Huh

Wie ein Fuchs - Nicht so schlau aber riecht genau so Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #80
15.12.2017, 12:03
Mitel Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung
Hab jetzt mal mit der Inbetriebnahmeanweisung angefangen und die Widerstände auf der Motorsimulation werden ziemlich warm/heiß war das bei euch auch so?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.12.2017 12:04 von Mitel.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation