Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 4.75 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Beitrag: #11
01.02.2018, 14:55
Lehrer Lämpel Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 920
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
@ Gast: Ich liebe Deine Kommentare (im Gegensatz zu dem ein oder anderen Forenmitglied) Big Grin

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #12
06.02.2018, 09:40
YTA Offline
Praktikant
**

Beiträge: 8
Registriert seit: 01/2018
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ich meine selbstverständlich K1 und nicht K2.

Der Sinn des Widerstandes R29 erschließt sich mir nicht ganz. Ist er als Kollektor Vorwiderstand zu sehen, wenn der Summer B1 nicht angeschlossen ist, um die Schaltung "geräuschlos" zu betreiben?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #13
06.02.2018, 12:19
tImO Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 02/2018
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Hallo zusammen,
-K5 ist zum Generieren einer Rechteckspannung, welche den Summer -B1 steuert.
Mit dem Poti -R26 stellt man die Periodendauer ein.
Stimmt das?

Grüße
tImO
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #14
08.02.2018, 10:28
YTA Offline
Praktikant
**

Beiträge: 8
Registriert seit: 01/2018
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
-K5 ist zum Generieren einer Rechteckspannung, welche den Summer -B1 steuert.
Mit dem Poti -R26 stellt man die Periodendauer ein.
Stimmt das?



Ja mit dem Poti R26 kannst du die Frequenz des NE555 ( K5) einstellen.
fmin=436Hz
fmax=4,57kHz

f = 1,44: [Ra+(2xRb)]

Ra ist R24
Rb ist R25 + R26


Mögliche Frage/Messung in der Prüfung könnte sein, die Taktfrequenz, mit der K5 zurückgesetzt wird zu messen ( PIN4 Jumperstellung von XJ5 1-2)
Erhält K5 am Pin 4 ein Low Signal, so wird er zurückgesetzt und gibt an Pin 3 kein Rechtecksignal mehr aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #15
09.02.2018, 10:37
Guardian Offline
Praktikant
**

Beiträge: 7
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(08.02.2018 10:28)YTA schrieb:  -K5 ist zum Generieren einer Rechteckspannung, welche den Summer -B1 steuert.
Mit dem Poti -R26 stellt man die Periodendauer ein.
Stimmt das?



Ja mit dem Poti R26 kannst du die Frequenz des NE555 ( K5) einstellen.
fmin=436Hz
fmax=4,57kHz

f = 1,44: [Ra+(2xRb)]

Ra ist R24
Rb ist R25 + R26


Mögliche Frage/Messung in der Prüfung könnte sein, die Taktfrequenz, mit der K5 zurückgesetzt wird zu messen ( PIN4 Jumperstellung von XJ5 1-2)
Erhält K5 am Pin 4 ein Low Signal, so wird er zurückgesetzt und gibt an Pin 3 kein Rechtecksignal mehr aus.

den Kondensator in der Formel nicht vergessen, sonst sollten nur μ Werte rauskommen. Smile

Formel aus dem Datenblatt des NE555
f=1,44/(Ra+2Rb)*C

Ra=R24=1k
Rb=R25+R26=10k+0...100k
C=C1=15nF

fmin=1,44/(1k+2*110k)*15nF=434Hz

fmax=1,44/(1k+2*10k)*15nF=4,57kHz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #16
13.02.2018, 12:15
YTA Offline
Praktikant
**

Beiträge: 8
Registriert seit: 01/2018
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Natürlich Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #17
14.02.2018, 22:07
TGM Offline
Praktikant
**

Beiträge: 1
Registriert seit: 02/2018
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Hallo zusammen habe da mal eine Frage was wären Fragen zum situativen Gespräch?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #18
15.02.2018, 08:19
Guardian Offline
Praktikant
**

Beiträge: 7
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(14.02.2018 22:07)TGM schrieb:  Hallo zusammen habe da mal eine Frage was wären Fragen zum situativen Gespräch?

Unter Abschlussprüfung Teil 1 gibt es einen Thread dazu Wink
http://egs-forum.forumprofi.de/Thread-Si...ensammlung
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2018 08:20 von Guardian.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #19
15.02.2018, 10:03
Guardian Offline
Praktikant
**

Beiträge: 7
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Hallo zusammenn,

hat schon wer sein Prüfungsmaterial und weiß wie man B1 und R33 am besten einlöten sollte?
In den Unterlagen steht bündig zur FRONTPLATTEN-VORDERSEITE, jedoch
1. Lötet man eigentlich Piezo und Fotowiderstand bündig zur Platine
2. Reichen die Pins des Piezo auch nicht um bündig zur FRONTPLATTEN-VORDERSEITE zu löten

Werde zwar noch Mitschüler und Lehrer fragen, aber vielleicht kann hier ja jetzt schon jemand mein Problem beseitigen, welches mich gerade wahnsinnig macht! Dodgy


Grüßle
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #20
15.02.2018, 10:07
Lehrer Lämpel Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 920
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Wenn die Beinchen lang genug sind (habe die Bauteile noch nicht gesehen), dann würde ich sie in die Leiterplatte stecken, ohne zu verlöten. Die Leiterplatte in die Front montieren, die Frontplatte mit dem "Gesicht" auf den Tisch legen, die Bauteile in die Frontplatte gleiten lassen und jetzt fachgerecht verlöten.

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation