Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Beitrag: #311
19.03.2014, 22:07
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE:
(19.03.2014 18:19)LukeTheMast3r schrieb:  So halihalo,

habe mich nur angemeldet um eine Frage zu stellen. Habe nämlich Morgen meine Praktische Prüfung Wink (THEHE)

Und zwar ist für mich aus den bereitstellungsunterlagen nicht ersichtlich, welche Buchsen auf der Frontplatte verbaut werden sollen!
(Männlich/Weiblich)? Bzw. darf man die überhaupt schon verbauen?

Habe bei www.feltron-zeissler.de schonmal nachgesehen, da sind auf dem Bild Buchsen mit "Stiften".

In den bereitstellungsunterlagen sieht es aber nach "löchern aus" Huh

Kann jemand Helfen?

Bitte lernt lesen! Stückliste Pos. 20:
-A2.B1.X2 ... 3 Steckverbindung, Sub-D, Stiftkontakt,
mit Befestigungsmaterial, 9-polig, Lötkelche Frontpl.-Mon.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #312
19.03.2014, 22:10
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(19.03.2014 17:54)Jonboy schrieb:  Kürzt ihr die Drähte der LEDs??

Ich nicht, aber meine Azubis; wenn man keinen Isolier-/Schrumpfschlauch verwenden kann, muss man sie kürzen.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #313
19.03.2014, 22:18
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(19.03.2014 15:40)1455power schrieb:  @Onkel_Horscht und @Gast ihr seit doch auch Prüfer wie ist das denn bei euch mit dem Digitalen oder Analogen Oszilloskop?

Jeder verwendet das Oszilloskop, welches er auch sonst in der Ausbildung benutzt. Bei uns sind das HAMEG 407 und Nachfolger. Betriebsfremde rücken mit ihrer eigenen Technik an. Das sind dann oft auch einfache analoge Geräte. Viel wichtiger ist, dass mein sein Gerät beherrscht und mit den Triggerarten und -quellen, mit AC/DC usf. umgehen kann.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #314
19.03.2014, 22:23
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(19.03.2014 13:35)1455power schrieb:  Und darf man sich jetzt mit einem Textmarker die Stellen wo diese Wörter stehen makieren?

Das ist normalerweise kein Problem. Wichtig ist, dass man alles markiert, denn es kann ja alles vom Datenblatt gefragt werden. Nur Vorabübersetzungen können einem negativ angerechnet werden.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #315
19.03.2014, 23:13
Xtreme-RC Offline
Azubi
***

Beiträge: 16
Registriert seit: 02/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(19.03.2014 22:03)Gast schrieb:  
(19.03.2014 21:41)Xtreme-RC schrieb:  Bei cos phi kommt 1 raus. Weil du 0 Grad phasenverschiebungwinkel hast. Rahmen is ne ohmsche Last.

Der Rahmen schon, ist ja aus Alu. Aber die IK88 hat einen dicken Trafo drin und wenn ich mich so recht entsinne, war das was induktives.Cool

Genau das hab ich meinen Prüfer auch gesagt aber der meinte es wäre eine ohmsche Last!? Angry Und an diesem Punkt gilt dann "Widerstand zwecklos Big Grin"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #316
19.03.2014, 23:21
doktorinwho Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Wenn ich mir Dinge anleuchten darfst, ist es dann auch erlaubt Dinge mit Bleistift durch zu streichen? Denn mein Datenblatt für den ULN enthält mehrere Varianten... Frage: Darf ich Prüfungsfremde Inhalte durchstreichen ggf. mit Bleistift?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #317
20.03.2014, 08:23
1455power Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 02/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Zwei Tastteiler? Wie funktioniert das denn dann? :o

Und mit der LED hast du die vorher nicht durchgetestet dann hättest du das ja schon gemerkt das die falsch herum makriert ist was ich mir eig. nur sehr schwer vorstellen kann.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #318
20.03.2014, 10:33
1455power Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 02/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Wir haben bei uns in der Firma das VDE Messgerät Gossen Metrawatt PRO Fi TEST 0100S II und meine Frage dazu ist jetzt dar im Internet steht Prüfgerät nach VDE 0100 und auf den Protokoll steht und in den Bereitstellungsaufgaben steht nach DIN VDE 0701-0702 kann ich das Messgerät dann überhaupt benutzen? Huh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #319
20.03.2014, 10:42
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(20.03.2014 10:33)1455power schrieb:  Wir haben bei uns in der Firma das VDE Messgerät Gossen Metrawatt PRO Fi TEST 0100S II und meine Frage dazu ist jetzt dar im Internet steht Prüfgerät nach VDE 0100 und auf den Protokoll steht und in den Bereitstellungsaufgaben steht nach DIN VDE 0701-0702 kann ich das Messgerät dann überhaupt benutzen? Huh

Kurz: Falsches Gerät!
Normalerweise dürfte dies Frage aber nicht mehr kommen, wenn ihr schon mal Messungen an ortsveränderlichen Geräten nach 701/702 gemacht habt.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #320
20.03.2014, 11:46
1455power Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 02/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Mein Meister ist aber davon überzeugt das man damit alles messen kann was wir in der Prüfung brauchen.
Jetzt weiß ich ja nicht was ich machen soll er will mir das nacher alles zeigen.
Oder der meint ein anderes VDE Messgerät als ich ich werd es ja nacher sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation