Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Beitrag: #141
10.03.2015, 15:41
Macallan Offline
Praktikant
**

Beiträge: 8
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(10.03.2015 14:59)ulf schrieb:  Guten Tag,

darf man in der Prüfung Radio hören???? und gibt es eine Kaffee Maschine ?

Mit freundlichen Grüßen
Ulf Leiser
Radio höre bezweifle ich. Wink
Und Kaffeemaschine hängt vom Ort ab... Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #142
10.03.2015, 16:32
KingHoliday Offline
Overclocker
***

Beiträge: 23
Registriert seit: 03/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ich wüsste jetzt noch gerne:

Ich hab bei dem VDE-Testprotokoll immer noch leere Felder, was Auftraggeber und Auftragnehmer angeht... Kann mir da jemand einen Hinweis geben, was ich da eintragen soll?

Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen
Albert Einstein
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.2015 16:33 von KingHoliday.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #143
10.03.2015, 16:37
Schmarlon Offline
nicht schwanger
***

Beiträge: 28
Registriert seit: 03/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(10.03.2015 16:32)KingHoliday schrieb:  Ich wüsste jetzt noch gerne:

Ich hab bei dem VDE-Testprotokoll immer noch leere Felder, was Auftraggeber und Auftragnehmer angeht... Kann mir da jemand einen Hinweis geben, was ich da eintragen soll?

Als Auftraggeber kannst du IHK rein schreiben. Bei Auftragnehmer hab ich den Namen meiner Firmer rein geschrieben. Hab meinen Lehrer gefragt ob das so in Ordnung ist (er ist auch Prüfer) er mein ja!

Lieber zweifelhaft als Einzelhaft
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #144
10.03.2015, 16:41
KingHoliday Offline
Overclocker
***

Beiträge: 23
Registriert seit: 03/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(10.03.2015 16:37)Schmarlon schrieb:  
(10.03.2015 16:32)KingHoliday schrieb:  Ich wüsste jetzt noch gerne:

Ich hab bei dem VDE-Testprotokoll immer noch leere Felder, was Auftraggeber und Auftragnehmer angeht... Kann mir da jemand einen Hinweis geben, was ich da eintragen soll?

Als Auftraggeber kannst du IHK rein schreiben. Bei Auftragnehmer hab ich den Namen meiner Firmer rein geschrieben. Hab meinen Lehrer gefragt ob das so in Ordnung ist (er ist auch Prüfer) er mein ja!

Wunderbar, dankeschön! Big Grin

Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen
Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #145
10.03.2015, 16:52
PH4 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 03/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Hallo =)

Mal ne kleine Frage: Bewirken die Potis auf der MC-Platine irgendetwas in Verbindung mit der Prüfung (FJ2015) ? Hab die heute aus langeweile verdreht und mach mir Sorgen das ich morgen nicht dran denke und deswegen etwas nicht funktioniert.

Danke schon mal Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #146
10.03.2015, 17:24
Compaq Offline
Lehrbub
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(10.03.2015 16:52)PH4 schrieb:  Hallo =)

Mal ne kleine Frage: Bewirken die Potis auf der MC-Platine irgendetwas in Verbindung mit der Prüfung (FJ2015) ? Hab die heute aus langeweile verdreht und mach mir Sorgen das ich morgen nicht dran denke und deswegen etwas nicht funktioniert.

Danke schon mal Smile

Denk macht nichts.Die waren nur zum testen bestimmt um zu sehen das der MC Einschub auch funktioniert

Kondensatooor, der Strom eilt vooor ;
Induktivitäten, Ströme sich verspäten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #147
10.03.2015, 17:28
Kev.ster Offline
Praktikant
**

Beiträge: 4
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Mahlzeit,
nein es ist nicht schlimm. In meiner Probeprüfung Aspt1 von Herbst 2014 waren 5x 10 Gang-Potis (Widerstandwert in 10 Umdrehungen einstellbar) verbaut und diese waren erst während der Inbetriebnahme so einzustellen das an bestimmten Messpunkten eine gewünschte Spannung anliegt. Der jeweils einzustellende Widerstandswert wurde vorher schon grob angegeben (ca. 5 Umdrehungen). Glücklicher weise haben wir in dieser Prüfung nur 3 Potis mit jeweils einer Umdrehung und begrenzten Endpunkten.

Gruß Kevin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #148
10.03.2015, 17:30
Schmarlon Offline
nicht schwanger
***

Beiträge: 28
Registriert seit: 03/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ich nehme jetzt mal an das du die Potis auf der Hauptplatine meinst. Wenn du diese warum auch immer, z.B auf Anschlag gedreht hast, könnte dich der Wert den du dann misst erschrecken. Bzw. ein großes Stück von deinem Soll-Wert entfernt sein, was im ersten moment nach einem Fehler aussehen könnte.
Mit Mittelstellung machst du normaler weise nichts verkehrt. Wenn du nicht weißt wo die Mitte ist schließ dein Poti einfach an ein Ohm-Messgerät an.

LG

Lieber zweifelhaft als Einzelhaft
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.2015 17:31 von Schmarlon.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #149
10.03.2015, 17:48
PH4 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 03/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ja, hab sie in die Mittelstellung gedreht. Danke für die Antworten Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #150
10.03.2015, 17:50
Compaq Offline
Lehrbub
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Hab noch eine blöde Frage zur Lötarbeit.Soll man die Kabeln durch die Lötpins Oesen stecken und verlöten?Oder ist es egal hauptsach ran irgendwie.
Schaut man als Prüfer auf solche Kleinigkeiten?
Und soll man die Kabel zum anlöten für LEDs und BNC lieber etwas länger verbauen oder so kurz dass dieses nicht grad unter Spannung sind?
Blöde Frage aber wüßt ich gern was ich beachten soll

Kondensatooor, der Strom eilt vooor ;
Induktivitäten, Ströme sich verspäten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation