Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Beitrag: #11
03.02.2015, 20:27
gamer1 Offline
Pro - ogamer
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
hat ne Dc Messung gemacht

Jede Fabel braucht einen Helden
Jede Legende braucht einen Schurken
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #12
04.02.2015, 11:58
Kevin Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Welche Fragen könnten zu dem Schaltplan gestellt werden?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #13
05.02.2015, 20:52
gamer1 Offline
Pro - ogamer
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ist gerade Ruig^^ Hat jemand schon ne Idee was mein Problem ist?

Jede Fabel braucht einen Helden
Jede Legende braucht einen Schurken
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #14
06.02.2015, 08:33
Kurt Schluss Offline
#musskrachen
***

Beiträge: 32
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
T4 könnte beschädigt sein...

#hetöbertfritiggseit
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #15
18.02.2015, 15:46
westsider Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ich simuliere grad Sinus Generator MP1 Ausgang und bekomme ~0.965 KHz Frequenz heraus. Die Spannung lässt sich bis ~+8VAC einstellen mit Poti.
Der frequenz bleibt aber immer gleich.

Es wurde bei uns im Betrieb von anderen Kollegen angeblich 1Hz ausgerechnet...mein Signal ist aber fast 1 KHz

schaut euch bitte die Simulation an
Wo habe ich den Fehler?

Wobei mein Sinus bleibt sauber zwischen 45%-70% Poti Einstellung
ab 65% werden SS Stellen richtig scharfkantig
und unter 40% zu viel Rauschen


Achtung!Ausländerdeutsch....VerzeihungSmile


[Bild: 21036599ff.jpg]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2015 15:48 von westsider.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #16
18.02.2015, 15:54
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
EWB lebt ja immer noch - damit habe ich schon in meiner Ausbildung gearbeitet Big Grin

f = 1/(2*PI*R*C), da muss ca. 1kHz rauskommen.

Vielleicht haben Deine Kollegen 15µF anstatt 15nF eingegeben???

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #17
18.02.2015, 15:59
westsider Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
ja genau das vermute ich auch....etwa 1KHz
irgendwo hat man sich bei komma stelle vertan Smile

EWB ist einzigste freeware was ich hier habe Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #18
18.02.2015, 16:11
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Also die Frequenz liegt rechnerisch bei 1,061032954 kHz; somit müssen wir hier nicht weiter diskutieren, die 1 kHz passen.

Die ganze Verstärkungsregelung kann man in der Simulation auch weglassen und die 10 kOhm (-R6) direkt gegen Masse legen und vom Wert so anpassen, dass der OPV eine Verstärkung von genau 3 (drei) hat; mal beim nichtinvertierenden Verstärker nachschlagen Cool ).

Falls EWB richtig rechnet, sollte dann eine Sinusschwingung mit 0% Klirrfaktor dem Ausgang entspringen.

In der praktischen Schaltung benötigen wir die Regelung, da bei zu hoher Verstärkung das Signal verzerrt und bei zu kleiner Amplitude der Generator nicht anschwingt. Selbst ein Abgleich würde nicht viel bringen, da jeder Widerstand etc. ja auch temperaturabhängig ist.

Freie Simulationen: Es gibt z.B. Qucs, das arbeitet aber etwas anders als EWB. Wenn ich mal viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Zeit habe, mache ich mal ein Tutorial.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #19
18.02.2015, 23:23
Compaq Offline
Lehrbub
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Haben jetzt die Schaltung besprochen in der Schule.Im Groben ganz ok aber hab irgendwie echt Bammel vor den Ungebundenen Aufgaben.Weiß jemand wie das mit der Bistabilen Kippstufe und T-FF funktioniert?Diese gibt ja einen Impuls an den Timmer ab (Trigger Eingang) richtig?

Kondensatooor, der Strom eilt vooor ;
Induktivitäten, Ströme sich verspäten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #20
19.02.2015, 01:05
markus10 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Hi
Hab mal eine Frage was ich alles Vorbereiten darf.Darf ich schon die BNC Buchen und Die Platinenhalterungen an der Frontplatte anbringen wie es in den Bereitstellungsunterlagen auf Seite 10 gezeichnet sind ?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 01:13 von markus10.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation