Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 11 Bewertungen - 4.36 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Beitrag: #181
07.03.2017, 19:23
marvinef Offline
Azubi
***

Beiträge: 27
Registriert seit: 03/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Werden die Bauteile bzw Lötstellen auf der Hauptplatine die man in der Prüfung bekommt auch schon gekennzeichnet sein, damit man leichter weiß wo was hin muss?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.03.2017 19:30 von marvinef.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #182
08.03.2017, 07:00
Lehrer Lämpel Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 920
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Du musst anhand eines Bestückungsplanes arbeiten. (Zeichnung mit den Positionen auf der Leiterplatte)

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #183
08.03.2017, 09:14
Die Hirnis Offline
Praktikant
**

Beiträge: 1
Registriert seit: 03/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Hallo, wir sind neu hier, und wir schreiben ebenfalls die AP1!
Wir habe eine Frage,
Ist K2 jetzt ein Invertierer oder ein Differenzverstärker?

Welche Aufgabe hat der C4?

Über Rückmeldung würden wir uns freuen Smile
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2017 09:35 von Die Hirnis.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #184
08.03.2017, 09:26
egsssss Offline
Praktikant
**

Beiträge: 8
Registriert seit: 03/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(05.03.2017 19:01)ramona schrieb:  Hallo zusammen,
ich habe eine Frage zum Stromlaufplan:
Könnte mir vielleicht jemand erklären, was genau K3 und R19 im Zusammenhang mit der Ansteuerung von K4 machen?
Also beispielsweise: spielt der Transistorwiderstand Rce (oder auch differentiell: rce) eine Rolle dabei...? Wie läuft das ab...?
Vielen Dank!

Hallo Zusammen,

ich Zitiere die Frage von Ramona, da diese leider nicht beantwortet wurde..
Funktionsprinzip der Schaltung ist klar, nur werde ich ebenfalls nicht schlau daraus, was dieser kleine Teil der Schaltung (K3, R19 im Bezug zu K4) bewirkt. Das einzige was mir einleuchtet ist, dass die Ausgangsfrequenz vom XR2209 vom Eingang "R" und C1,C2 abhängig ist. Aus dem Datenblatt werde ich nicht wirklich schlau.

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank und beste Grüße!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2017 09:29 von egsssss.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #185
08.03.2017, 10:19
schaffer Offline
Azubi - Arsch ZUm BIer holen
***

Beiträge: 44
Registriert seit: 02/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(05.03.2017 21:43)Zuse schrieb:  Ich habe jetzt auch mal eine Frage zur Geräteprüfung nach DIN VDE 0701/0702 und DGUV Vorschrift 3

wir benötigen ja einen Prüfling der SK I

dazu gehört ja das Messen des:

Schutzleiterwiderstandes
Isolationswiderstandes
Schutleiterstromes
Berührungsstromes ?

Muss man den Berührungsstrom messen wenn keine el. leitfähigen Teile die nicht mit dem Schutzleiter verbunden sind, vorhanden sind ?
Bzw. Wann muss man den Berührungsstrom messen ?

In diesem Fall muss man ihn nicht messen, aber in die Bemerkung schreiben warum man ihn nicht misst

Angel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #186
08.03.2017, 12:46
Robert schulz Offline
Azubi
***

Beiträge: 17
Registriert seit: 02/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Hallo,
ich hätte die Frage für was sind die Kondesatoren C14 - C-21? Da sind ja Fet und elektrolyt kondensatoren und verschieden groß. Warum verschieden groß und warum welche art für welche aufgabe?

LG Robert
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #187
08.03.2017, 14:09
marvinef Offline
Azubi
***

Beiträge: 27
Registriert seit: 03/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ich wollte mal Fragen was für eine Aufgabe der Transistor (K3) und die dazugehörigen Widerstände (R17-19) haben? Und wofür ist der Kondensator (C4) da?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #188
08.03.2017, 14:22
schaffer Offline
Azubi - Arsch ZUm BIer holen
***

Beiträge: 44
Registriert seit: 02/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(08.03.2017 14:09)marvinef schrieb:  Ich wollte mal Fragen was für eine Aufgabe der Transistor (K3) und die dazugehörigen Widerstände (R17-19) haben? Und wofür ist der Kondensator (C4) da?

Der Kondensator C4 ist ein (wie es im Datenblatt steht) "Timing Capacitor".

Ich denke er ist für die Ausgangsfrequenz zuständig. Kann es aber nicht zu 100% sicher sagen. Im Datenblatt steht nur das der Kondensator zwischen 100pF und 100uF liegen.

Angel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #189
Wink 08.03.2017, 14:30
schaffer Offline
Azubi - Arsch ZUm BIer holen
***

Beiträge: 44
Registriert seit: 02/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(08.03.2017 12:46)Robert schulz schrieb:  Hallo,
ich hätte die Frage für was sind die Kondesatoren C14 - C-21? Da sind ja Fet und elektrolyt kondensatoren und verschieden groß. Warum verschieden groß und warum welche art für welche aufgabe?

LG Robert

Ich denke die Kondensstoren C14 bis C21 sind nur zur Spannungsstabilisierung und ausgleichen Hochfrequenter Spannungseinbrüche.

Zum Beispiel der Kondensator C14 ist ein Elektrolyt-Kondensator mit einer relativ hohen Kapazität. Dieser wird zum Ausgleichen längerer Spannungseinbrüche.
Der Kondensator C15 ist ein "normaler" Kondensator mit einer relativ niedrigen Kapazität. Dieser wird wahrscheinlich zur hochfrequenten Brummspannung bzw. Spannungseinbrüche auszugleichen.

Angel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #190
08.03.2017, 14:43
egsssss Offline
Praktikant
**

Beiträge: 8
Registriert seit: 03/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(08.03.2017 14:09)marvinef schrieb:  Ich wollte mal Fragen was für eine Aufgabe der Transistor (K3) und die dazugehörigen Widerstände (R17-19) haben? Und wofür ist der Kondensator (C4) da?

R17 und R18 bilden hier einen Spannungsteiler, welcher die an R17 angeschlossene Spannung von 12V auf 6V teilt. Laut Datenblatt soll am Eingang "BIAS" des XR2209 eine Spannung von Vcc/2 bzw. Vcc/3 anliegen. In unserem Fall wär das dann Vcc/2.

Die Funktion, bzw. das Verhalten von K3 und C4 kann ich dir leider auch nicht erklären, von diesen Bauteilen ist die Ausgangsfrequenz abhängig, aber mehr kann ich nicht dazu sagen..vielleicht kann da wer anders helfen, wäre ich ebenfalls dankbar! :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation