Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 10 Bewertungen - 4.7 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Beitrag: #11
05.01.2017, 09:10
iTzZenita Offline
Elektrotischler
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(04.01.2017 21:01)biko schrieb:  Das XR2209 ist in USA und Asien beschaffbar.
Laut Info von Feltron & Zeissler sind die Prüfungsmaterialsätze Frühjahr 2017 sofort bestellbar, ausgeliefert wird Anfang Februar.

Schade ist nur, dass man den also nicht so schnell zum Durchtesten als Einzelstück herbekommen kann. Dann muss man wohl oder übel auf die Prüfungsmaterialien warten Sleepy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #12
05.01.2017, 13:35
Rialmaroc Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 12/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ich hab welche aus Frankreich in der e-Bucht gekauft. Für 5 Euro das Stück. Wahrscheinlich hat man die Dinger vor 10 Jahren für Cent-Beträge bekommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #13
05.01.2017, 15:05
biko Offline
Azubi
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 05/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(05.01.2017 09:10)iTzZenita schrieb:  
(04.01.2017 21:01)biko schrieb:  Das XR2209 ist in USA und Asien beschaffbar.
Laut Info von Feltron & Zeissler sind die Prüfungsmaterialsätze Frühjahr 2017 sofort bestellbar, ausgeliefert wird Anfang Februar.

Schade ist nur, dass man den also nicht so schnell zum Durchtesten als Einzelstück herbekommen kann. Dann muss man wohl oder übel auf die Prüfungsmaterialien warten Sleepy
darisusgmbh.de sollten welche haben!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #14
05.01.2017, 17:28
iTzZenita Offline
Elektrotischler
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(05.01.2017 15:05)biko schrieb:  darisusgmbh.de sollten welche haben!

Mal schauen, hab die mal angeschrieben... Man kann ja nicht sehen, ob die noch welche auf Lager haben Big Grin

Lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #15
06.01.2017, 16:06
biko Offline
Azubi
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 05/2016
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(05.01.2017 17:28)iTzZenita schrieb:  
(05.01.2017 15:05)biko schrieb:  darisusgmbh.de sollten welche haben!
Mal schauen, hab die mal angeschrieben... Man kann ja nicht sehen, ob die noch welche auf Lager haben Big Grin
Wir haben 15 bestellt und auch die DAC08.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #16
19.01.2017, 09:01
egsrookie Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Guten Morgen, bin Neu hier und gehöre zu den Azubis die im März ihre AP T1 haben.
Zwecks optimale Vorbereitung Möchte ich fragen wie Ihr euch so vorbereitet bzw. (diejenigen die AP T 1 evtl. schon im vergangenen Jahr oder vorher hatten vorbereitet habt)?? Smile Vielleicht könnt ihr ein paar Tipps geben.

Wegen den Bereitstellungsunterlagen wird es ja noch eine Änderung seitens der PAL geben bezüglich XR2209 wenn ich da richtig informiert bin...
Gruß egsrookie
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #17
19.01.2017, 09:31
iTzZenita Offline
Elektrotischler
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Also wir in unserem Betrieb lernen auf jeden Fall fleißig unser Lernmaterial aus der Schule.. Nebenbei haben wir bis jetzt auch einmal eine Probeprüfung gelötet und auch einmal einen PAL Test gemacht..
Schau dir auf jeden Fall nach Möglichkeit PAL Fragen an, da diese echt bescheuert gestellt sind. Trotz meines guten Verständnisses und Schnittes habe ich bei PAL total versagt, da ich im ersten Moment einfach nur die Fragestellung nicht verstanden habe, oder wichtige Details übersehen habe Tongue
Du solltest dir auf jeden Fall mal Lötvorgaben und Prüfungsvorgaben anschauen, die sind wichtig Smile Außerdem: Analysiere den Schaltplan genau und verstehe ihn am besten im Schlaf, so dass du alle Fragen beantworten kannst, die ein Prüfer dir stellen könnte..
z.B. wozu ist dieser Kondensator da ? .. oder .. Welche Funktion hat dieser PIN des IC's ?
Wir sind auch noch dabei alles aufzuarbeiten Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #18
19.01.2017, 10:33
egsrookie Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
iTzZenita Erst mal vielen Dank für die Hilfreichen Tipps werde sie beherzigen Wink

Ja ist bei uns ähnlich.. Mein Ausbilder hat mir schon mitgeteilt das die Letztjährige Praktische Prüfung (wie bei euch)- durchgemacht wird um u.a. dann wie du sagtest die Fragestellung... korrekt zu interpretieren.
Zur Theorie haben wir die Prüfungen vom letzten Jahr bis 2002 diese wir auch durchrechnen werden. Habe mir auch einiges an Infomaterial von unserem Azubirechner ausgedruckt bzgl. Fachgespräch... so als Nachschlagewerk Big Grin
Ja wir auch ,werde mir die Schaltung auch auf jeden Fall intensiv anschauen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #19
19.01.2017, 12:27
maxha Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Moin! Ich bin ebenfalls neu hier und habe großes Interesse daran die AP1 im Frühjahr '17 mit guter Note abzuschließen. Was mir am meisten Kopfschmerzen bereitet ist der praktische Teil in Bezug auf das Löten der Platine. Da meine Kollegen aus den höheren Jahrgängen im praktischen Teil allesamt eine 4 für das Löten bekommen haben und das Werkstück an sich nicht "schlimm" aussah, würde mich interessieren worauf die Prüfer genau bei den einzelnen Lötungen achten und wie kann ich mich am besten darauf vorbereiten? Huh Es würde mich extrem ärgern, wenn meine AP1 Note wegen schlechten Lötstellen runtergezogen wird.

Danke im Voraus! Rolleyes
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #20
19.01.2017, 13:55
egsrookie Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Mahlzeit! Wink
maxha
also was man beachten sollte (so wurde es mir gesagt) ist folgendes: ich mache hier mal eine Auflistung korrigiert bzw. ergänzt diese falls etwaige angaben nicht korrekt sind bzw. fehlen Big Grin .... das ist wahrscheinlich der Fall

so: Lötzinn muss den Leiter ringsum umschließen, nicht zu viel Lötzinn verwenden (auf die einzelnen Lötstellen bezogen), die Zinnoberfläche muss silbrig und glatt sein, man sollte schauen das man die abstehenden Drahtenden der Bauteile in einer einheitlichen länge abschneidet und nicht die einen länger und andere kürzer.. keine kalten Lötstellen entstehen lassen , Flussmittel ist immer ganz hilfreich.. es gibt noch einiges mehr aber mir fällt spontan nur das ein.
Als Tipp würde ich dir vorschlagen ein paar "alte" bzw. nicht mehr gebrauchte Bauteile zu suchen und evtl. eine Lochrasterplatine erst nehmen und bestücken um das Gefühl dafür zu bekommen und dann siehst du schon mal wie die Lötstellen so werden. Dann auch mal SMD- Bauteile unter dem Mikroskop löten das ist schon eine ganz andere Sache Wink und nimm auch IC´s usw.
wie iTzZenita schon sagte: die letzte Prüfung z.B. (wäre ja am logischsten die 16 er zu nehmen..) zu bestellen und dann den Prüfungsfall quasi simulieren. Ich hoffe doch ich konnte weiterhelfen. Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation