Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 14 Bewertungen - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Beitrag: #151
03.04.2013, 09:17
littleWayne Offline
Super-Admin
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 02/2013
Bewertung: 4
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
@MW94

Also unser Messgerät (UNITEST) blendet auf dem Display
automatisch die Limitwerte ein und warnt wenn diese überschritten werden.
Also das mit den Grenzwerten dürfte kein Problem sein.
Allerdings bleibt bei der Kurzanleitung die Frage, wie ausführlich sie ist.
Aber Hilfestellung in der Richtung ist bestimmt nicht gern gesehen, wenn nicht sogar verboten.

Gruß

# Yolo Dodgy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #152
03.04.2013, 09:17
MW94 Offline
Azubi
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 03/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ok, danke ! Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #153
03.04.2013, 09:19
DarkCamelot Offline
Elektribur Schwert der Spannung
****

Beiträge: 140
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Also ich hab praktische Prüfung am 8.4.
Ein paar aus meiner Klasse hat sie am 9ten und 10ten.

Wir machen die beste Prüfung von allen mit einen lauten Schlachtruf "Schaltkreis!!!!!"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #154
03.04.2013, 09:19
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Prüfer fragen hier gerne VOR dem Prüfschritt nach den Grenzwerten ^^

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #155
03.04.2013, 09:26
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Es muss nur ein für die Messungen (VDE 701/702) zugelassenes Gerät sein. Man muss es bedienen können und wird sich sicher auch mal eine Frage des Prüfers gefallen lassen müssen.
Die Kurzbedienungsanleitung im Metratester (wir verwenden selbst das 5+) ist kein Problem.
Wer keine Ahnung hat, dem helfen die besten Geräte nichts!

Ich hatte mal jemanden (glücklicherweise in der Vorbereitung), der wusste mit der Messung des Isolationswiderstandes nichts anzufangen und fuhr dann mit der Sonde über die Isolation der Netzleitung - mich hats fast weggeschmissen.
Ein anderer hatte mal zu einer Prüfungsfrage, wie eine Messung (Iso oder Schutzleiter) durchzuführen ist, sinngemäß geantwortet: So wie es im Deckel beschrieben ist (jaja, der Metratester ...).

Macht euch lieber schlau, was ihr da (und wie) genau messt! Warum man dafür kein Multimeter verwenden kann etc.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2013 09:27 von Gast.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #156
03.04.2013, 09:29
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ach ja: Schutzarten und -klassen sind auch gerne im Zusammenhang mit der Sicherheitsprüfung gestellte Fragen.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2013 09:29 von Gast.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #157
03.04.2013, 09:31
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Zu dem Thema VDE findet ihr auch eine Anleitung mit Erklärung in den Übergreifenden Themen

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #158
03.04.2013, 09:35
RodGauner Offline
EGSler
******

Beiträge: 184
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 5
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
So auch nochmal eine Frage von mir:

Wie wird denn die Bus Platine an die Stromversorgung angeschlossen? Habe da jetzt mehrere Lösungen gesehen. Einmal mit vielen Brückeun usw, einmal dann direkt an die Pins angeschlossen und weiß der Geier noch :-D

Also wie macht ihr das? Spannung an den Ausgängen der IK88 messen und dann so an die Stecker gehen? Da bin ich wirklich noch komplett ratlos und wäre froh über Hilfe mit Bildern oder ähnlichem :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #159
03.04.2013, 09:38
DarkCamelot Offline
Elektribur Schwert der Spannung
****

Beiträge: 140
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Genau nicht vergessen:

Schutzklasse I : Mit Schutzleiterschutz Bsp.: Unser Einschub
Schutzklasse II: Doppelte oder verstärkte Isolierung Bsp.: ein Föhn oder eine Bohrmaschiene
Schutzklasse III: Kleinspannungen (nicht über 50V AC oder 120V DC) Bsp.: Kinderspielzeug und Geräte für die Krankenversorgung

Wir machen die beste Prüfung von allen mit einen lauten Schlachtruf "Schaltkreis!!!!!"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #160
03.04.2013, 09:38
MW94 Offline
Azubi
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 03/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ja, ist ja nicht so schwer, ein paar Werte auswendig zu wissen. Smile
An was für einem Gerät muss man eigentlich die VDE-Prüfung durchführen? Am 19-Zoll-Rahmen mit Stromversorgung?

@ RodGauner: Ich kann dir wenn du willst ein Foto von meinem Prüfungsrahmen hochladen Wink


Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation