Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 14 Bewertungen - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Beitrag: #231
03.04.2013, 13:33
Sigl96 Offline
Azubi
***

Beiträge: 27
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(03.04.2013 13:28)Halbgleiter schrieb:  Hallo, bin neu hier Smile Freu mich voll auf die Prüfung und hoffe das wir hier vorher noch ein wenig Spaß haben.

Wir haben Weller-Lötis.
Das hoffe ich auch. Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #232
03.04.2013, 13:35
DarkCamelot Offline
Elektribur Schwert der Spannung
****

Beiträge: 140
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Wellis sind nicht schlecht aber ich hab ersa, welli und JBC probiert und JBC war am besten find ich aber jeder kommt mit anderen am besten klar Wink

Wir machen die beste Prüfung von allen mit einen lauten Schlachtruf "Schaltkreis!!!!!"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #233
03.04.2013, 13:36
EGS-SuperStar
Unregistered

 
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
ja Halbgleiter ich wünsche dir auch viel spaß Smile
Beitrag: #234
03.04.2013, 13:39
Kurzschluss Offline
Azubi
***

Beiträge: 29
Registriert seit: 03/2013
Bewertung: 4
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Man ist das ein hin und her mit den Tabellenbüchern. Ich habe gerade bei meiner zuständigen SIHK angerufen.
Mit wurde zugesichert - MAN DARF SO VIELE TABELLENBÜCHER MITNEHMEN WIE MAN WILL!

Wichtig nur - die müssen für die Berufsrichtung sein (als Elektroniker für Geräte und System darf man aber auch Betriebstechnik Bücher nutzen).

klar ist es relativ sinnfrei gleich mehrere Bücher mitzunehmen. Jedoch weiß ich das in dem Tabellenbuch von Christiani teilweise wichtige Dinge stehen die im Westermann nicht sind. Genau so anders rum. Diese Teile habe ich mir mit PostIts angezeigt und fertig bin ich damit.

ALSO - nur ein T-Buch -> SCHWACHSINN
(in den Unterlagen steht auch "Tabellenbücher" [Bereitstellungsunterlagen für den Betrieb Seite 6 - Punkt 4.1 "Taschenrecher, Tabellenbücher, Formelsammlungen, Übersetzungshilfen")
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #235
03.04.2013, 13:41
DarkCamelot Offline
Elektribur Schwert der Spannung
****

Beiträge: 140
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Habe ich erwähnt Kurzschluss Wink

Wir machen die beste Prüfung von allen mit einen lauten Schlachtruf "Schaltkreis!!!!!"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #236
03.04.2013, 13:42
Halbgleiter
Unregistered

 
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Also wir dürfen nur ein T-Buch benutzen Confused
Beitrag: #237
03.04.2013, 13:43
Kurzschluss Offline
Azubi
***

Beiträge: 29
Registriert seit: 03/2013
Bewertung: 4
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Nein du dürftest sogar eine ganze Tabellenbuchabteilung mitbringen. Wäre nur Sinnlos. Sinnig sind max. 2 und diese gut studiert. Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #238
03.04.2013, 13:44
DarkCamelot Offline
Elektribur Schwert der Spannung
****

Beiträge: 140
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
(03.04.2013 13:42)Halbgleiter schrieb:  Also wir dürfen nur ein T-Buch benutzen Confused

Nein soviele wie du möchtest.
Die Admins/Ausbilder haben nur empfohlen 1 zu benutzen.
Sie haben zum einem recht das gesuche nimmt ziemlich viel Zeit weg.
Also paar wenige Klebezettel reinmachen.
Aber nicht zuviele warum kann man sich denken.

Wir machen die beste Prüfung von allen mit einen lauten Schlachtruf "Schaltkreis!!!!!"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2013 13:45 von DarkCamelot.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #239
03.04.2013, 13:45
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 862
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Entscheidend beim Löten ist doch weniger das Fabrikat (eine ordentliche temperaturgeregelte sollte es schon sein), sondern ob man damit umgehen kann. Da spielen Gefühl für den Lötvorgang und das richtige Timing eine größere Rolle.
Ich würde mir sogar zutrauen, mit einem ungeregelten 15W Kolben (ordentliche Lötspitze und geeignetes verbleites Lot vorausgesetzt) die Prüfung zu Löten. Übt mal lieber ordentliche Anschlüsse an den Lötösen, Potis etc. ohne die Isolierung der Litze zu verschmoren etc.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #240
03.04.2013, 13:47
Halbgleiter
Unregistered

 
RE: Bereitstellung: Fragen / Probleme / Lösungen
Ja? Huh Hm ok, dann rede ich gleich mal mit meinem Ausbilder Rolleyes , das wäre ja sonst echt blöde wenn ich wieder nur mit einem Buch an komme Blush


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation