Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #131
19.12.2013, 11:18
Kurzer1990 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 1
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
In der Aufgabe mit dem Treiberbaustein 74HCT4511 steht ja, dass der Hersteller keine mehr Liefern kann. In unserem Fall ist das ja Texas Instruments. Jedoch ist der 74HCT4511 von NXP (Phillips) noch lieferbar. Zählt das wohl auch als Antwort?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #132
19.12.2013, 11:23
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 862
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(19.12.2013 11:18)Kurzer1990 schrieb:  In der Aufgabe mit dem Treiberbaustein 74HCT4511 steht ja, dass der Hersteller keine mehr Liefern kann. In unserem Fall ist das ja Texas Instruments. Jedoch ist der 74HCT4511 von NXP (Phillips) noch lieferbar. Zählt das wohl auch als Antwort?

Nein! In der Aufgabe steht Hersteller, nicht TI. Hast den Sinn der Aufgabe nicht verstanden. Die Frage lautete ja nicht, suchen sie einen alternativen Hersteller; mal abgesehen davon, dass nicht alle Prüflinge zwangsläufig einen 4511 von TI haben müssen.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.12.2013 11:27 von Gast.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #133
19.12.2013, 11:30
EGSlerin Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Kann mir mal einer erklären für was die Leuchtbandanzeige (die 10 LED´s) eigentlich gut ist?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #134
19.12.2013, 11:37
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 862
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(19.12.2013 11:30)EGSlerin schrieb:  Kann mir mal einer erklären für was die Leuchtbandanzeige (die 10 LED´s) eigentlich gut ist?
Das soll eigentlich eine Überraschung werden. Aber wenn ich mir so anschaue, dass die Signale LR-A bis LR-H von den Zählerausgängen zum Lochrasterfeld gehen und danach diese ominösen OPVs kommen, die man mit den verbliebenen Widerständen zu einem DAU verbasteln kann, so kann ich mir nur vorstellen, dass man damit eine Parkhausfüllstandsanzeige aufbauen will. Aber psssst .....

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #135
19.12.2013, 12:10
Short Offline
Azubi
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
@Gast
Wird von den Prüfern eigentlich bewertet was man da alles verbaut hat.

Ich wollte anstatt den 150 Ohm Widerstandnetzwerken für die 7-Segmentanzeigen zwei höherwertige Einbauen, damit die Anzeige nicht so heiß wird und den 7805er durch einen 1205er ersetzen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #136
19.12.2013, 12:21
Leo1991 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hallo , ich bin jetzt an der Dokumentation.
Da stellt sich mir die Frage, bei Aufgabe 5 in der Planungsphase, sollte ich da die Platinenherstellung mit aufnehmen, oder wird das nicht benötig ?
Wie macht ihr es ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #137
19.12.2013, 12:44
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 862
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(19.12.2013 12:21)Leo1991 schrieb:  Hallo , ich bin jetzt an der Dokumentation.
Da stellt sich mir die Frage, bei Aufgabe 5 in der Planungsphase, sollte ich da die Platinenherstellung mit aufnehmen, oder wird das nicht benötig ?
Wie macht ihr es ?

Wenn du das nackte PCB meinst, also so richtig mit Zuschnitt, Bohren, Laminieren, Chemisch Kupfer, Galvanik, Siebdruck und so, dann müsstest du ja auch die Herstellung der ICs etc. mit aufführen. Also nein.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #138
19.12.2013, 13:03
Leo1991 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
ok danke dir "Gast" Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #139
19.12.2013, 13:59
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 862
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(19.12.2013 12:10)Short schrieb:  @Gast
Wird von den Prüfern eigentlich bewertet was man da alles verbaut hat.

Ich wollte anstatt den 150 Ohm Widerstandnetzwerken für die 7-Segmentanzeigen zwei höherwertige Einbauen, damit die Anzeige nicht so heiß wird und den 7805er durch einen 1205er ersetzen?

Warum? Müsst ihr die Stromrechnung selbst bezahlen? Big Grin

"Für die Herstellung der Baugruppen und Komponenten sind die technischen Daten der Bauteile unbedingt einzuhalten (auch die Rastermaße)."

Natürlich geht da niemand durch, und kontrolliert das. Aber wenn es Probleme gibt, dann ist es halt dein Bier (Bestimmen sie durch indirekte Messung den Segmentstrom von -P5; liegt nicht im geplanten Bereich ... Tongue).

Ansonsten kann ja mit dem 7805 auch nicht viel "anbrennen" Cool; wenn der zu heiß wird, regelt er selbst runter. Und ausgelötet hat er sich ja bis jetzt auch noch bei Niemandem.

Abgesehen davon ist das Design der Stromversorgung diesmal, ähm, sagen wir mal ... wenig durchdacht.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #140
20.12.2013, 09:11
spalter01 Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(19.12.2013 13:59)Gast schrieb:  Abgesehen davon ist das Design der Stromversorgung diesmal, ähm, sagen wir mal ... wenig durchdacht.

Big GrinBig GrinBig Grin Amen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation