Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #151
06.01.2014, 11:33
snemeis Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Frohes neues Jahr euch allen.

Wollte mal hören wann ihr so eure Praktischeprüfung habt?
Wir haben unsere Prüfung mitte Februar.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #152
06.01.2014, 11:55
spalter01 Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(06.01.2014 11:33)snemeis schrieb:  Frohes neues Jahr euch allen.

Wollte mal hören wann ihr so eure Praktischeprüfung habt?
Wir haben unsere Prüfung mitte Februar.

27.01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #153
06.01.2014, 11:57
OcS Offline
Azubi
***

Beiträge: 44
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
29.01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #154
06.01.2014, 11:58
Benche Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
15.01.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #155
06.01.2014, 11:58
drogba Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 10/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
14.01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #156
06.01.2014, 12:03
snemeis Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
@punktebaby

Hallo punktbaby,

Prüfplan: Darunter verstehe ich wir sollen einen Prüfplan erstellen für den Lochrasterteil. Also mein Prüfplan sieht so aus das ich nach dem OP K9.1 messe und damit belege ich das ich eine Verstärkung von 1 habe.
Bedienungsplan: Bei den Bereitstellungsunterlagen auf Seite. 13 gibt es eine Funktionsbeschreibung daraus ergibt sich dann die Bedienungsanleitung.
(Wo hast den du die Aufgabe gefunde wo es steht das du ein Übergabeprotokoll oder eine Bedienungsanleitung erstellen sollst?)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #157
06.01.2014, 12:18
punktebaby Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(06.01.2014 12:03)snemeis schrieb:  @punktebaby

Hallo punktbaby,

Prüfplan: Darunter verstehe ich wir sollen einen Prüfplan erstellen für den Lochrasterteil. Also mein Prüfplan sieht so aus das ich nach dem OP K9.1 messe und damit belege ich das ich eine Verstärkung von 1 habe.
Bedienungsplan: Bei den Bereitstellungsunterlagen auf Seite. 13 gibt es eine Funktionsbeschreibung daraus ergibt sich dann die Bedienungsanleitung.
(Wo hast den du die Aufgabe gefunde wo es steht das du ein Übergabeprotokoll oder eine Bedienungsanleitung erstellen sollst?)

Das sollten probeaufgaben werden, zum üben weil Sie in der Prüfung dran kommen könnten.
Also ist der Prüfplan gar nicht so wild?
Muss ich auf irgendwas besonders achten?


Prüfung hab ich heute in ner Woche am:

13.01.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #158
06.01.2014, 12:50
crs Offline
Azubi
***

Beiträge: 10
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Moinsen und frohes Neues!

Ich habe eine kleine Frage zum Lastenheft.

Soll man das Lastenheft bezüglich unserer Platine entwerfen oder einer richtigen Parkhaussteuerung? Sprich mit Schranken und Tickets oder einfach nur das was wir auf der Platine haben (LED's, Taster)..?

Danke Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #159
06.01.2014, 14:05
spalter01 Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(06.01.2014 12:50)crs schrieb:  Moinsen und frohes Neues!

Ich habe eine kleine Frage zum Lastenheft.

Soll man das Lastenheft bezüglich unserer Platine entwerfen oder einer richtigen Parkhaussteuerung? Sprich mit Schranken und Tickets oder einfach nur das was wir auf der Platine haben (LED's, Taster)..?

Danke Wink

Also ich habe es bezüglich unserer Platine gemacht denn die wird ja theoretisch für die Kundenspezifische Anforderung erstellt, folge dessen wird der Kunde es so gefordert haben. D.h. vom Kunden wird wohl nur eine Simulation der Schranke gefordert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #160
06.01.2014, 14:57
crs Offline
Azubi
***

Beiträge: 10
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(06.01.2014 14:05)spalter01 schrieb:  
(06.01.2014 12:50)crs schrieb:  Moinsen und frohes Neues!

Ich habe eine kleine Frage zum Lastenheft.

Soll man das Lastenheft bezüglich unserer Platine entwerfen oder einer richtigen Parkhaussteuerung? Sprich mit Schranken und Tickets oder einfach nur das was wir auf der Platine haben (LED's, Taster)..?

Danke Wink

Also ich habe es bezüglich unserer Platine gemacht denn die wird ja theoretisch für die Kundenspezifische Anforderung erstellt, folge dessen wird der Kunde es so gefordert haben. D.h. vom Kunden wird wohl nur eine Simulation der Schranke gefordert.

Hmm okay.. Muss ich wohl das Lastenheft bisschen umschreiben. Was hast Du denn alles mit reingenommen? Dann muss man ja einfach alles mit reinschreiben. Lochraster, LED-Bandanzeige, Taster, Anzeige-LED's, LCD, 7-Segment, Messpunkte?!...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.2014 15:11 von crs.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation