Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #171
07.01.2014, 11:39
OcS Offline
Azubi
***

Beiträge: 44
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
klingt logisch Big Grin danke !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #172
07.01.2014, 11:56
Benche Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Wie sieht denn eure Dokumentation aus für die Alternative zum Treiberbaustein 74HCT4511??

Ich habe ja nun einen gewählt bei dem nahezu alles gleich ist. Soll ich jetzt das ganze Datenblatt nochma wiedergeben oder was sollte man schreiben?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #173
07.01.2014, 12:18
drogba Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 10/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(07.01.2014 11:56)Benche schrieb:  Wie sieht denn eure Dokumentation aus für die Alternative zum Treiberbaustein 74HCT4511??

Ich habe ja nun einen gewählt bei dem nahezu alles gleich ist. Soll ich jetzt das ganze Datenblatt nochma wiedergeben oder was sollte man schreiben?

ich habe die HEF4543B von NXP (The HEF4543B is a BCD to 7-segment
latch/decoder/driver for liquid crystal and LED displays.)

Welche hast du?

Aber der Layout muss geändert werden, weil die Pin Belegung nicht kompatibel ist
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #174
07.01.2014, 12:19
OcS Offline
Azubi
***

Beiträge: 44
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Also ich hab das so gemacht das ich das dokumentiert habe worauf ich geachtet habe und habe die Werte der Bausteine quasi verglichen
Eingangspegel, etc
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.01.2014 13:58 von OcS.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #175
07.01.2014, 14:48
nettermann90 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 9
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Warum liest niemand meinen Beitrag von Gestern dazu? Big Grin

Zitat:Hallo zusammen,

was habt ihr als Alternative für den 74HCT4511 jetzt genommen? So wie ich das sehe lässt sich das Teil doch 1zu1 mit dem CD4511 aus der 40er Serie tauschen. Ist eben nur CMOS statt TTL. In der Aufgabe steht nichts davon, dass es TTL sein muss. Oder hab ich was übersehen?

Lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #176
07.01.2014, 15:39
Gast Online
Administrator
*******

Beiträge: 867
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(07.01.2014 14:48)nettermann90 schrieb:  Warum liest niemand meinen Beitrag von Gestern dazu? Big Grin

Zitat:Hallo zusammen,

was habt ihr als Alternative für den 74HCT4511 jetzt genommen? So wie ich das sehe lässt sich das Teil doch 1zu1 mit dem CD4511 aus der 40er Serie tauschen. Ist eben nur CMOS statt TTL. In der Aufgabe steht nichts davon, dass es TTL sein muss. Oder hab ich was übersehen?

Lg

Kleiner Tipp: HCT steht für High Speed CMOS TTL kompatibel, ist also auch CMOS.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #177
07.01.2014, 16:12
nettermann90 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 9
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Zitat:Kleiner Tipp: HCT steht für High Speed CMOS TTL kompatibel, ist also auch CMOS.

Und? Ändert nichts an der Tatsache, dass es eine andere Logikfamilie ist und damit ist der CD4511 nicht abgekündigt. Die beiden IC´s unterscheiden sich unter anderem im Betriebsspannungsbereich sowie im Ausgangsstrom. Wer genauer liest wird feststellen, dass der HCT der Nachfolger vom CD ist und wegen der geringeren Wärmeentwicklung entwickelt wurde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #178
07.01.2014, 16:43
Chuckie Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hallo!
Darf ich als Alternative zum 74HCT4511 den HEF4511 von NXP verwenden? Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #179
07.01.2014, 17:26
Gast Online
Administrator
*******

Beiträge: 867
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(07.01.2014 16:12)nettermann90 schrieb:  
Zitat:Kleiner Tipp: HCT steht für High Speed CMOS TTL kompatibel, ist also auch CMOS.

Und? Ändert nichts an der Tatsache, dass es eine andere Logikfamilie ist ...

Ändert aber auch nichts daran, dass deine Aussage HCT sei TTL falsch ist! Tongue

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #180
07.01.2014, 19:57
silos Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hallo erstmal
so nachdem ich die theoretische Prüfung schonmal geschafft habe ( leider nur mit 76% Sad ) bin ich jetzt an der praktischen Vorbereitung dran.

Sowei ist eigentlich des meiste klar. Das die LEDs beim Prüfprotokoll nicht gehen war ja relativ schnell geklärt. Ich frag mich nur warum es zwei Protokolle gibt, die leicht unterschiedlich sind Huh

Was ich ÜÜÜÜBERHAUPT nicht auf die Reihe bringe, ist das Lastenheft und das Blockschaltbild. Da hab ich keinen Schimmer wie die sich das vorstellen.

Als alternativen IC hab ich den MM74C48N genommen...da weiß ich aber auch nicht sicher ob der so geht.

Hoffe dass ich das einigermaßen noch hinbekomme und mir hier vlt. jemand bisschen helfen kann Angel

achja und noch ganz wichtig weils mir gerade einfällt....ich mach mit einem arbeitskollegen die selbe prüfung. darf man dann die gleichen unterlagen abgegen? sprich wir haben zusammen die stückliste, die ablauf- und prüfprotokolle und und und gemacht. also alles identisch. oder muss wirklich jeder sein ding selber machen weils sonst nicht bewertet wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.01.2014 21:21 von silos.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation