Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #211
09.01.2014, 10:52
snemeis Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hallo spalter01,

wo hast du den die Datei mit den Allgemeinen Informationen der IHK gefunden über einen Link würde ich mich sehr freuen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #212
09.01.2014, 10:53
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Seite 1 erster Post oder direkt über die IHK Stuttgart - PAL

Du kannst aber auch ganz einfach Deine Bereitstellungsunterlagen selber durchlesen (bzw. den Vorbereitungsteil)

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.2014 10:54 von Onkel_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #213
09.01.2014, 11:21
spalter01 Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Mich würde mal interessieren bei den Fertigungskosten was ihr alles mit einbezogen habt ?

Die Formel wäre ja folgende:
Einzellohnkosten (Arbeitszeit*Lohn)
+ Sondereinzelkosten der Fertigung (Lötzinn z.B.)
=Fertigungseinzelkosten
+Fertigungsgemeinkosten (Energiekosten, oder Abschreibungen etc.)
=Fertigungskosten

Ist die Frage wollen die das so ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #214
09.01.2014, 11:28
Benche Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(09.01.2014 11:21)spalter01 schrieb:  Mich würde mal interessieren bei den Fertigungskosten was ihr alles mit einbezogen habt ?

Die Formel wäre ja folgende:
Einzellohnkosten (Arbeitszeit*Lohn)
+ Sondereinzelkosten der Fertigung (Lötzinn z.B.)
=Fertigungseinzelkosten
+Fertigungsgemeinkosten (Energiekosten, oder Abschreibungen etc.)
=Fertigungskosten

Ist die Frage wollen die das so ?

Wir haben noch alle Bauteile also die Stückliste mit reingenommen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #215
09.01.2014, 11:35
drogba Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 10/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
+Materialkosten
+Aufbaukosten(StundensatzxArbeitszeit)
= Fertigungskosten (netto)
-----------------------------------
Fertigungskosten(netto) x Mwst.
= Fertigungskosten Brutto
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #216
09.01.2014, 12:06
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Materialkosten = Fertigungsmaterialkosten + Materialgemeinkosten

Herstellungskosten = Materialkosten + (Fertigungslöhne + Fertigungsgemeinkosten)

Selbstkosten = Herstellungskosten + Verwaltungs und Vertriebsgemeinkosten

provisionsfreier Barverkaufspreis = Selbskosten + Gewinn

Rechnungspreis = provisionsfreier Barverkaufspreis + Skonto + Provision

Nettoverkaufspreis = Rechnunspreis + Rabatt

Bruttoverkaufspreis = Nettoverkaufspreis + Umsatzsteuer

(Die -Geimeinkosten werden meistens prozentual angegeben)

Das sollte aber auch in den Tabellenbüchern drinnen stehen unter "Kalkulation" oder "Kosten"

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #217
09.01.2014, 12:33
Pielo Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Tagchen,

ich habe auch das Glück am 30.1 die Prüfung machen zu dürfen.

Ich wollte mal fragen ob ihr beim Lastenheft auch auf die Sicherheitsanforderungen eingegangen seid? Wenn ja auf welche??

***lg Pielo***
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #218
09.01.2014, 12:39
gelber_zitronenhai Offline
Azubi
***

Beiträge: 16
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Tagchen,

ich habe auch das Glück am 30.1 die Prüfung machen zu dürfen.

Ich wollte mal fragen ob ihr beim Lastenheft auch auf die Sicherheitsanforderungen eingegangen seid? Wenn ja auf welche??

***lg Pielo***

ich hab ganz einfach geschrieben dass die steuerung alle gesetzlichen und rechtlichen normen einhalten soll Smile
ich gehe davon aus das der kunde keine ahnung von sicherheitsanforderungen hat ^^
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #219
09.01.2014, 12:52
Pielo Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hmmm, ist auch ne Möglichkeit. Man muss es den Prüfern einfach nur plausibel erklären.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #220
09.01.2014, 13:45
gelber_zitronenhai Offline
Azubi
***

Beiträge: 16
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hallo

habe eine frage zum layout
und zwar würde ich zuerst gerne mal wissen wie man dort die symbole einzeichnet
habe auf der ls nur punkte gezeichnet wo später auch die lötpunkte sein würden
auf der bs habe ich ebenfalls punkte gezeichnet, dazu eine linie von p nach l und als widerstand ein kästchen das von q nach l geht (weißt nicht genau ob das fachlich so richtig ist

nun würde ich gerne noch wissen wie man später beim löten eine verbindung zwischen punkt l1 und l2 herstellt (also die verbindung zwischen drahtbrücke und widerstand)
ich würde wahrscheinlich auf der ls die drähte einfach verzwirbeln und zusammenlöten Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation