Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #281
13.01.2014, 11:41
crs Offline
Azubi
***

Beiträge: 10
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(13.01.2014 11:05)niemals schrieb:  Ich habe zu Aufgabe 1 von Blatt 3 eine Frage:

Versärkungsfaktor 1 verstehe ich ja noch, aber leider hängt dort ja ein Poti hinten dran. Sodas der Verstärkungsfaktor variabel bleibt. Soll ich den Widerstand nun so auswählen, dass der Verstärkungsfaktor 1 in der Mittelstellung erreicht wird? oder auf minimalem Rückkopplungswiderstand oder maximalen Rückkopplungswiderstand ? Was soll man nun mit den mehreren Möglichkeiten?

Du hast als Rückkopplung einen Widerstandswert von 18k-23k. Um eine Verstärkung von 1 zu haben müssen beide Widerstände bekanntlich gleich sein. Jetzt schaust Du welchen Widerstand Du im Bereich 18k-23k über hast. 20k müssten das sein. Dann stellst Du das Poti auf 2k ein und somit sind beide Widerstände gleich und hast eine Verstärkung von 1.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #282
13.01.2014, 12:32
niemals Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Also wenn ich von einer Ausgangsspannung mit -5V am Operationsverstärker ausgehe. Dann kommt ein Eingangswiderstand von min. 13 kOhm und max. 23 kOhm als Ergebniss zu Re. Ich habe 6 versch Widerstände übrig (8 ohne versch.).

Zum Abgleich tippe ich den letzten Teil der Stückliste ab:

R49: 1x 100 Ohm (wobei Christiani mir keinen geliefert hatte)
R50: 1x 49,9 kOhm
R51: 1x 20 kOhm
R52: 1x 24,9 kOhm
R53: 1x 12,4 kOhm
R55: 1x 10 kOhm (wobei Christiani mir 2 geliefert hat)
R56,R57,R58: 3x 100 Ohm

Wenn die Stückliste stimmt, dann kann ich 20kOhm und 24,9 kOhm davon verwenden. Es bleiben also 2 Möglichekeiten.

Ich mach doch irgend wo einen Fehler.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #283
13.01.2014, 12:35
Benche Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Du schreibst selber das du bis max 23k einstellen kannst , wie willst du dann einen 24,9k einbauen damit du auf 1 kommst?

23/24,9 sind bei mir nicht 1 ;-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #284
13.01.2014, 12:38
OcS Offline
Azubi
***

Beiträge: 44
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
du kannst ja zwischen 18k und 23k einstellen als koppelwiderstand un der einzigste der passt ist der 20k Widerstand Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #285
13.01.2014, 12:39
niemals Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Ach jo, ich glaub ich habs. Das muss der R51 ,20 kOhm sein. 24,9kOhm passt doch garnicht mehr rein.
Stimmt R51 oder mach ich da irgend wo wieder was falsch? xD
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #286
13.01.2014, 12:43
niemals Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Danke Benche und OCS ihr seid schneller als ich schreiben kann Tongue
Aber OCS, wie kommst du auf Re min. 18k wär das nicht 13k wenn man Poti ganz herunter regelt und 23k wenn man Poti ganz hoch regelt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #287
13.01.2014, 12:45
IT-BOY Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
You got it bro! Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #288
13.01.2014, 12:47
spalter01 Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(13.01.2014 12:43)niemals schrieb:  Danke Benche und OCS ihr seid schneller als ich schreiben kann Tongue
Aber OCS, wie kommst du auf Re min. 18k wär das nicht 13k wenn man Poti ganz herunter regelt und 23k wenn man Poti ganz hoch regelt?

nope. poti ganz "unten" = 0 Ohm und somit bleibt nur noch R33 mit 18kOhm
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #289
13.01.2014, 12:47
IT-BOY Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(13.01.2014 12:43)niemals schrieb:  Danke Benche und OCS ihr seid schneller als ich schreiben kann Tongue
Aber OCS, wie kommst du auf Re min. 18k wär das nicht 13k wenn man Poti ganz herunter regelt und 23k wenn man Poti ganz hoch regelt?

willst du das Poti auf -5 K Ohm einstellen O.o ?
weiter als 0 kannst du es nicht runterdrehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #290
13.01.2014, 12:49
OcS Offline
Azubi
***

Beiträge: 44
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
du hast doch kein 13k drinne sondern ein 18k Widerstand und dazu einen 5k Poti
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2014 12:52 von OcS.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation