Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #431
28.01.2014, 13:59
Wizoom Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Irgendwer noch n Tipp was ich mir nochma genau anschauen sollte?
Fühl mich eigentlich recht gut vorbereitet. Aber meistens dann gehts schief...,.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #432
28.01.2014, 19:06
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(28.01.2014 13:59)Wizoom schrieb:  Irgendwer noch n Tipp was ich mir nochma genau anschauen sollte?
Fühl mich eigentlich recht gut vorbereitet. Aber meistens dann gehts schief...,.

Wenn du die Schaltung verstanden und deinen Vorbereitungsauftrag erledigt hast, solltest du ruhig schlafen können. So richtig kann da nicht mehr viel anbrennen.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #433
30.01.2014, 17:21
Widerstand ist Zwecklos Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hallo ich hab ne Frage zu den Lösungen Big Grin
Und zwar hatte ich Prüfung und nach der Auswertung wollte mein Ausbilder mich und meine Kollegen schlagen. Ich weis nur es war was mit Oszilloskopmessung (vermutlich ne Einstellung am Oszilloskop). Wir haben alle den selben grundlegenden Fehler gemacht. Wir dürfen leider nichts näheres Wissen. Wäre nett, natürlich wenn bei den anderen auch alles über die Bühne ist, wenn mir jemand die Lösung für das Diagramm zukommen lassen würde oder ich meine Lösung Posten könnte und man darüber diskutiert. Das bereitet mir echt schlaflose Nächte. Ich sag schon im Vorraussetzung Danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #434
30.01.2014, 20:39
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(30.01.2014 17:21)Widerstand ist Zwecklos schrieb:  Hallo ich hab ne Frage zu den Lösungen Big Grin
Und zwar hatte ich Prüfung und nach der Auswertung wollte mein Ausbilder mich und meine Kollegen schlagen. Ich weis nur es war was mit Oszilloskopmessung (vermutlich ne Einstellung am Oszilloskop). Wir haben alle den selben grundlegenden Fehler gemacht.

Ich könnte wetten, dass die Lösung schlicht lautet: Wähle die richtige Triggerquelle. Cool

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #435
30.01.2014, 21:00
Pielo Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(30.01.2014 20:39)Gast schrieb:  
(30.01.2014 17:21)Widerstand ist Zwecklos schrieb:  Hallo ich hab ne Frage zu den Lösungen Big Grin
Und zwar hatte ich Prüfung und nach der Auswertung wollte mein Ausbilder mich und meine Kollegen schlagen. Ich weis nur es war was mit Oszilloskopmessung (vermutlich ne Einstellung am Oszilloskop). Wir haben alle den selben grundlegenden Fehler gemacht.

Ich könnte wetten, dass die Lösung schlicht lautet: Wähle die richtige Triggerquelle. Cool

Gut gewettet Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #436
31.01.2014, 17:59
Widerstand ist Zwecklos Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Triggerquelle: Hmm ich weiß nicht ich hatte eigentlich ein Stabiles Signal. Außer bei der 2. Messung ist es bischen gehüpft dann hab ich bischen am Trigger gedreht und es hat gepasst. (also hatte ein festes Bild). Also kann es das ja nicht sein, oder?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #437
31.01.2014, 18:02
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(31.01.2014 17:59)Widerstand ist Zwecklos schrieb:  Triggerquelle: Hmm ich weiß nicht ich hatte eigentlich ein Stabiles Signal. Außer bei der 2. Messung ist es bischen gehüpft dann hab ich bischen am Trigger gedreht und es hat gepasst. (also hatte ein festes Bild). Also kann es das ja nicht sein, oder?

Die Frage ist, welches Signal du zum Triggern verwendest. Das muss nicht zwangsläufig das dargestellte/darzustellende Signal sein.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #438
01.02.2014, 04:06
Widerstand ist Zwecklos Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 01/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Die Frage ist, welches Signal du zum Triggern verwendest. Das muss nicht zwangsläufig das dargestellte/darzustellende Signal sein.
[/quote]

Ja es muss nicht aber es kann doch auch dieses verwendet werden. Und wenn die Aufgabenstellung heißt "Oszilloskopieren Sie das Signal an dem und dem Messpunkt!" kann ich da iwie keine Einschränkung erkennen. Ich weiß nicht mehr welche Quelle ich verwendet habe. Ich hab einfach den Tastkopf abgeglichen und dann eigentl. Nichts mehr am Trigger geändert. Müsste also der Kanal A gewesen sein. Ich verstehe auch nicht warum ich eine andere hätte nehmen müssen.hatte ja ein stehendes Bild, und somit hab ich keinen Grund gesehen alle Kanäle, oder extern zu triggern.Huh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #439
02.02.2014, 23:52
Stiftii Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 02/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(28.01.2014 13:59)Wizoom schrieb:  Irgendwer noch n Tipp was ich mir nochma genau anschauen sollte?
Fühl mich eigentlich recht gut vorbereitet. Aber meistens dann gehts schief...,.


Ich persönlich hab am Mittwoch Prüfung.. Da der betriebliche Auftrag einiges mit Frequenzen und Wechselspannung zu tun hat, denke das Fragen über
- Grenzfrequenz
- verhalten anderer Wechselspannungen bei der AC-Erweiterung
wahrscheinlich sind.

Außerdem werden eventuell allgemeine Dinge drankommen ein kleiner Englisch-Part (Datenblatt...) und Fragen über Sicherheit/Sicherheitsprüfungen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #440
02.02.2014, 23:56
Stiftii Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 02/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Was ich mal gerne wissen würde wie ich auf Fragen antworten soll, da jeder Meister eine andere Meinung hat...
Lieber mehr reden (Ausführlich und mit bisschen drumherum, damit man zeigen kann das man es wirklich verstanden hat) oder nur eine kurze Antwort.

Zum Beispiel kann man den Transistor XX durch den Transistor XY erseten?
Ja, weil und wichtige Daten aus dem Datenblatt nennen oder einfach ja?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation