Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #61
11.12.2013, 12:09
Jacko Offline
Azubi
***

Beiträge: 24
Registriert seit: 09/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Ja stimmt hab seinen Beitrag übersehen jetzt funktioniert es auch.
Deine Frage würd mich jetzt auch intressieren.Wie onkel Horscht schon geschrieben hat leuchtent bei Punkt 4.11 ja nur die LED P11. Soll man jetzt Nein ankreuzen dass die LEDS P7...P11 nicht leuhten??
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #62
11.12.2013, 12:16
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 878
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Wir haben im Protokoll handschriftlich den Fehler notiert und korrigiert. Somit ist nachvollziehbar was gemacht wurde.

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #63
11.12.2013, 16:51
Short Offline
Azubi
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Blatt 3 Aufgabe 4:

Die 7-Segment-Treiber-ICs 74HCT4511 werden vom Hersteller abgekündigt. Diese sind zukünftig nicht mehr lieferbar.
Suchen Sie eine geeignete Alternative für diese ICs und dokumentieren Sie Ihr Ergebnis.

Da stellen sich mir folgende Fragen.

Wird das Layout der Platine geändert oder nicht?
Wenn nicht nehm ich einfach einen anderen Herrsteller (z.B. Philips oder ST)

Wird der Baustein von allen Herstellern abgekündigt?
Dann könnte ich evtl. einen 4543 nehmen muss aber dann auch zwingend das Layout abändern?

Wie seht ihr das?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #64
11.12.2013, 19:02
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(11.12.2013 16:51)Short schrieb:  Blatt 3 Aufgabe 4:

Die 7-Segment-Treiber-ICs 74HCT4511 werden vom Hersteller abgekündigt. Diese sind zukünftig nicht mehr lieferbar.
Suchen Sie eine geeignete Alternative für diese ICs und dokumentieren Sie Ihr Ergebnis.

Da stellen sich mir folgende Fragen.

Wird das Layout der Platine geändert oder nicht?
Wenn nicht nehm ich einfach einen anderen Herrsteller (z.B. Philips oder ST)

Wird der Baustein von allen Herstellern abgekündigt?
Dann könnte ich evtl. einen 4543 nehmen muss aber dann auch zwingend das Layout abändern?

1. Die sarkastische Antwort: Was schert uns das? PAL verwendet schon seit Jahren immer wieder ICs, die längst offiziell abgekündigt sind. Beispiel: XR2206

2. Wenn kein konkreter Hersteller angegeben ist, so geht man von einer generellen Abkündigung aus.

3. Wenn es keine Einschränkungen (z.B. bzgl. der Pinkompatibilität) gibt, bin ich frei in der Wahl der Alternativen. Also Alternative und Konsequenzen (Layoutanpassung) benennen. Kann ja auch ein 7SegDec sein, der eine Anzeige mit gemeinsamer Anode benötigt, aber sonst pinkompatibel ist.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #65
12.12.2013, 11:37
OcK Offline
Praktikant
**

Beiträge: 1
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hey Leute,
Ich habe eine Frage zur Aufgabe 3 der Planungsphase. In der Aufgabenstellung steht: "Erstellen sie ein Blockschaltbild des Gesamtsystems "Parkhaussteuerung" (ohne die ICs -K9 und -K10)." Verstehe ich das richtig, dass wir die Stecker-Pin-Bezeichnung und Schnittstellen nicht angeben müssen, bzw. alles einfach darstellen können und mit den Pfeilen arbeiten und symbolisch zuordnen?
Weil in der Abschlussprüfung Winter 12/13 stand sogar drinne, dass sie sie angeben müssen! Planungsphase Aufgabe 2:"Erstellen Sie für das Projekt ein Blockschaltbild mit den Komponenten unter Einbeziehung der Schnittstellen und deren Stecker-Pin-Bezeichnung."

Danke und gruß OcK
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #66
12.12.2013, 12:26
Benche Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Schon jemand das Lastenheft geschrieben? Was kann man denn ausser einer einfachen Funktionsbeschreibung der Parkhaussteuerung , noch aufnehmen ins Lastenheft? Datails über die Bausteine und Signale gehören da ja nicht rein...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #67
12.12.2013, 13:49
GS13 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
was sollte in so einem Prüfprodukoll eigendlich alles so stehen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #68
12.12.2013, 13:53
Mero Offline
Praktikant
**

Beiträge: 4
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hallo,

ich hab eine Frage. Undzwar ob bei euch auch die A2 Platine summt ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #69
12.12.2013, 14:36
Nope Offline
Azubi
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
jo wie als wenn ne wasserflasche nicht richtig zu ist oder so ähnlich... hab ich auch, bin aber bei mir im betrieb der einzige der das hört... mein ausbilder meinte, sollte nicht so schlimm sein, der rest funktioniert so wie er soll, es wird nix heiß...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #70
12.12.2013, 14:40
GS13 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
ist bei mir genauso
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation