Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #71
12.12.2013, 14:54
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Das ist der Schaltregler für die negative Spannung bzw. die zugehörigen Induktivitäten

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #72
12.12.2013, 15:03
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(12.12.2013 13:53)Mero schrieb:  Hallo,

ich hab eine Frage. Undzwar ob bei euch auch die A2 Platine summt ?
-Q1 wirds ja nicht sein, bei 20 MHz muss man schon sehr gute Ohren haben.Cool
Kommt von -R47 und -T5. Ist halt ein Schaltregler.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #73
12.12.2013, 16:59
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Sind Vampire (oder Fledermäuse) unter uns? Big Grin

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #74
12.12.2013, 17:43
Jacko Offline
Azubi
***

Beiträge: 24
Registriert seit: 09/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Bei derAufgabe mit dem IC kann ich da auch ein Treiber mit Hexazahlen nehmen oder muss mein IC nur 0-9 anzeigen können??
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #75
12.12.2013, 17:55
Short Offline
Azubi
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(12.12.2013 17:43)Jacko schrieb:  Bei derAufgabe mit dem IC kann ich da auch ein Treiber mit Hexazahlen nehmen oder muss mein IC nur 0-9 anzeigen können??

Was willst Du mit Hexzahlen? Huh

Das IC muss nur Zahlen von 0-9 anzeigen können, es muss für das Blinken vorgesehen sein (eine Messung an PIN RA1 wäre sinnvoll :angelSmile und die drei Hauptfunktionen Idea Latch/Decoder/Driver Idea für die 7-Segment Anzeige müssen unterstützt werden, wie beim 74HCT4511.

Ich hab da einen ganzen Schwung Datenblätter verglichen und wenn man dann die Verfügbarkeit überprüft bleiben nicht mehr viel übrig, weil sie nicht mehr hergestellt werden. Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #76
12.12.2013, 19:31
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(12.12.2013 17:43)Jacko schrieb:  Bei derAufgabe mit dem IC kann ich da auch ein Treiber mit Hexazahlen nehmen oder muss mein IC nur 0-9 anzeigen können??
  1. Du kennst den Unterschied zwischen einem reinen Treiber und einem Decoder?Rolleyes
  2. Du weißt schon, dass der 4511 nichts anzeigen kann (dafür sind -P5 und -P6 zuständig)?Sad
  3. Du weißt schon, wie groß der Zählumfang des 4510 (-K4, -K6) ist?Dodgy
  4. Du weißt also, ob am Eingang des BCD/7SEG Decoders Pseudotetraden (im Normalbetrieb) auftreten können?

Wenn du alle Fragen mit ja beantworten kannst, sollte sich deine Frage erübrigt haben.

Kleiner Nachtrag: Hat inzwischen schon jemand den Fehler (PAL wieder mal ...) im Symbol des 4511 entdeckt?

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2013 19:51 von Gast.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #77
12.12.2013, 20:40
Jacko Offline
Azubi
***

Beiträge: 24
Registriert seit: 09/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Ich Frage mit dem Hexadezimal weil ich grade ein Ersatzbaustein gefunden habe, der auch pinkompatibel mit dem 74HCT4511 ist nur dass der halt auch von 10-15 zählt bzw. P5 und P6.
@Short: du meinst bestimmt den 4543, aber den kann man doch nicht ersetzen weil er nur für LCD ist, außerdem muss man das Layout und den Stromlaufplan ändern wenn man diesen wählt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2013 20:43 von Jacko.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #78
13.12.2013, 08:46
Short Offline
Azubi
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(12.12.2013 20:40)Jacko schrieb:  Ich Frage mit dem Hexadezimal weil ich grade ein Ersatzbaustein gefunden habe, der auch pinkompatibel mit dem 74HCT4511 ist nur dass der halt auch von 10-15 zählt bzw. P5 und P6.
@Short: du meinst bestimmt den 4543, aber den kann man doch nicht ersetzen weil er nur für LCD ist, außerdem muss man das Layout und den Stromlaufplan ändern wenn man diesen wählt.

@Jacko doch der funktioniert. Zählen muss er ja nicht sondern "nur" latch/decoder/driver. Die mit dem Zusatz B können sowohl LCD als auch 7-Segment, steht im Datenblatt. Die Änderung des Layouts hab ich Berücksichtigt und Pin für Pin dokumentiert. Einen pinkompatiblen Baustein der 1 zu 1 die Funktionen des 4511ers hat hab ich leider nicht gefunden. Einer war zu 98% kompatibel nur gibts den seit 10 Jahren nicht mehr zu kaufen.
Ich hab auch jeden Baustein auf Verfügbarkeit geprüft, denn was hilft es mit ein IC zu integrieren das es nicjt mehr gibt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2013 08:52 von Short.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #79
13.12.2013, 09:10
OcS Offline
Azubi
***

Beiträge: 44
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
also ich habe einen Baustein gefunden der zu 98% gelich ist und der auch noch z.B. bei conrad/reichelt verkauft wird eizigste was die beiden unterscheidet ist das der den TTL-Pegel Standart nicht hat,
aber der Zählbaustein 4510 hat diese ja auch nicht oder hab ich da irgendwas missverstanden? Huh
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2013 09:14 von OcS.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #80
13.12.2013, 09:35
Short Offline
Azubi
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 12/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(13.12.2013 09:10)OcS schrieb:  also ich habe einen Baustein gefunden der zu 98% gelich ist und der auch noch z.B. bei conrad/reichelt verkauft wird eizigste was die beiden unterscheidet ist das der den TTL-Pegel Standart nicht hat,
aber der Zählbaustein 4510 hat diese ja auch nicht oder hab ich da irgendwas missverstanden? Huh

Meinst Du damit Du hast die 74er Baureihe nicht berücksichtigt?

(12.12.2013 19:31)Gast schrieb:  Kleiner Nachtrag: Hat inzwischen schon jemand den Fehler (PAL wieder mal ...) im Symbol des 4511 entdeckt?

Leider nein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2013 09:41 von Short.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation