Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #1
25.02.2014, 10:00
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
Bereitstellung und Vorbereitung
Hier sind die aktuellen Bereitstellungunterlagen

@Onkel_Horscht: Ich hab mal auf den richtigen Beruf verlinkt (3190) Big Grin
@Unbekannt: Danke, dann hatte ich mich wohl verklickt

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.02.2014 10:05 von Onkel_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #2
24.03.2014, 13:12
kanikhadze Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hi,
Ich habe gerade mit der Prüfungsvorbereitung angefangen.
Ich kann aber keine Infos finden, Was die Dokumentation eigentlich beinhalten soll.
Kann vielleicht jemand helfen???
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #3
24.03.2014, 13:18
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Ich nehme an, dass Du die PAL Prüfung meinst:

- Bereitstellungsunterlagen
- Die Datenblätter (die in den Bereitstellungsunterlagen gefordert werden)
- Die bearbeiteten Vorbereitungsunterlagen
- (Weitere selbst erstellte Dokumente - sofern vorhanden)
- Der Optik wegen: Deckblatt und - wenn nicht sowieso gefordert - ein Inhaltsverzeichnis

Das ganze in einem Schnellhefter

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #4
24.03.2014, 13:39
kanikhadze Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Ich bedanke mich für die schnelle Antwort.

Ja, ich mache PAL-Aufgabe.

Ich bin Ausländer und habe ich keine Ahnung was für die Unterlagen vorbereiten soll. In meinem betrieb bin ich auch der erste, der seit ca. 8 Jahren Ausbildung macht.

Dann noch mal Smile
Ich weiß nicht was ich noch schriftlich vorbereiten soll.
Stücklisten, Schaltpläne und Checklisten sind in Bereitstellungsunterlagen dabei.
Soll ich das noch mal schriftlich machen oder was... Pflichten- und Lastenheft, Entwicklungsbericht, Fertigungsanleitung?

Ich will nichts umsonst machen, deswegen suche ich die Hilfe. Damit ich weiß, was wirklich erfordert ist und was ist einfach Müll
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #5
24.03.2014, 14:02
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(24.03.2014 13:39)kanikhadze schrieb:  Ich bedanke mich für die schnelle Antwort.

Ja, ich mache PAL-Aufgabe.

Ich bin Ausländer und habe ich keine Ahnung was für die Unterlagen vorbereiten soll. In meinem betrieb bin ich auch der erste, der seit ca. 8 Jahren Ausbildung macht.

Dann noch mal Smile
Ich weiß nicht was ich noch schriftlich vorbereiten soll.
Stücklisten, Schaltpläne und Checklisten sind in Bereitstellungsunterlagen dabei.
Soll ich das noch mal schriftlich machen oder was... Pflichten- und Lastenheft, Entwicklungsbericht, Fertigungsanleitung?

Ich will nichts umsonst machen, deswegen suche ich die Hilfe. Damit ich weiß, was wirklich erfordert ist und was ist einfach Müll

Ganz locker bleiben. Der Vorteil der Abschlussprüfung Teil 2 (Praxis) ist es ja gerade, dass du fast alles für den Prüfungstag schon mehr oder minder ohne Zeitdruck vorbereiten kannst. Wenn du die Bereitstellung durch hast, dann kennst du schon die Schaltung, weißt, dass sie funktioniert etc.

Bevor die eigentliche Prüfung ist, bekommst du rechtzeitig einen Vorbereitungsauftrag ausgehändigt, für den eine Zeit von 8 Stunden angesetzt wird; kontrolliert nur niemand. Damit kannst du dich in einem gewissen Rahmen (keine fertigen Lösungen) auch hier noch austauschen. Der Vorbereitungsauftrag enthält aber zu 90% schon Aufgaben/Inhalte, die am Prüfungstag benötigt werden. Richtig viel kann da also nicht anbrennen. Beschäftige dich also erst mal mit der Schaltung und den angegebenen Datenblättern. Ob dann eine Kalkulation, ein Blockschaltbild, ein Lastenheft etc. dran kommen, klärt sich meist mit dem Vorbereitungsauftrag.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #6
24.03.2014, 15:56
kanikhadze Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Meiste Betriebe bilden die Leute regelmäßig aus. Die Leute haben da Erfahrung von den Vorgänger. Bei uns bin ich Laborkaninchen :-).

Ich setze mich mehr an der Schaltung dran und warte noch bisschen ab. Vielleicht fällt was selbst ein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #7
24.03.2014, 20:00
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(24.03.2014 15:56)kanikhadze schrieb:  Meiste Betriebe bilden die Leute regelmäßig aus. Die Leute haben da Erfahrung von den Vorgänger. Bei uns bin ich Laborkaninchen :-).

Auch Betriebe, die regelmäßig ausbilden bilden oft nur mäßig aus; aber dafür haben wir ja hier das Forum etabliert.

Zitat:Ich setze mich mehr an der Schaltung dran und warte noch bisschen ab. Vielleicht fällt was selbst ein.

Bis zur Prüfung sind ja noch ein paar Tage hin. Bis dahin Schaltung(en) aufbauen, testen und verstehen.
Und wenn du/wir den Vorbereitungsauftrag in der Hand halten, dann werden wir konkreter und haben immer noch gefühlt unendlich Zeit. Vertraue uns mal, ich bereite Azubis schon über 10 Jahre auf die Prüfung vor (Theorie und Praxis). Und selbst wenn ich so viele Finger wie ein Tischler hätte, könnte ich die Durchfaller an einer Hand abzählen.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #8
26.03.2014, 15:46
Anubis1980 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 7
Registriert seit: 03/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Kurze Frage ab wann wird der Termin für die praktische PAL Prüfung veröffentlicht?HuhHuh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #9
28.03.2014, 20:40
TomTomGo Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 06/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Termine:

schriftlicher Teil : 13.05.2014

praktischer Teil : Juni/Juli 2014 (Ich habe am 12.06)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #10
30.03.2014, 11:26
kanikhadze Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(28.03.2014 20:40)TomTomGo schrieb:  Termine:

schriftlicher Teil : 13.05.2014

praktischer Teil : Juni/Juli 2014 (Ich habe am 12.06)

Eigentlich stehen 2 Termine fest: 13 und 14 Mai,
Im Juni/Juli gibt es den Fachgespräch aber Praktische Prüfung vielleicht am 14. Ich habe noch keine Einladung gekriegt aber vermute ich einfach mal, dass das so ist
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation