Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 21 Bewertungen - 3.76 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #511
14.01.2015, 08:00
Tante_Horscht Offline
Der "E" King
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Warum redet ihr von sollte gehen?
Natürlich kann man den nehmen, den einzigen den man nicht nehmen kann ist der, den wir in der praktischen Aufgabe verwendet haben Big Grin
also das ist nun eine der leichtesten Fragen^^
und noch mal zurück auf die Aufgebe mit den Relais und Transistoren.
also ich habe die Aufgabe so verstanden, dass es rein theoretisch funktionieren würde aber wenn man das auf der Platine versucht macht es überhaupt kein Sinn^^

Von Uniformiert ist es nicht weit zu uninformiert

Abraham Lincoln
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.01.2015 08:02 von Tante_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #512
14.01.2015, 08:05
Flowzag Offline
Xibalbá - Vucub Came
****

Beiträge: 74
Registriert seit: 12/2014
Bewertung: 8
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(14.01.2015 08:00)Tante_Horscht schrieb:  Warum redet ihr von sollte gehen?
Natürlich kann man den nehmen, den einzigen den man nicht nehmen kann ist der, den wir in der praktischen Aufgabe verwendet haben Big Grin
also das ist nun eine der leichtesten Fragen^^
und noch mal zurück auf die Aufgebe mit den Relais und Transistoren.
also ich habe die Aufgabe so verstanden, dass es rein theoretisch funktionieren würde aber wenn man das auf der Platine versucht macht es überhaupt kein Sinn^^

ha , stimm ich dir auch wieder vollkommen zu Cool .... so hab ichs nämlich auch verstanden... da würde einfach ma die logik fehlen ... weil die transistoren von den relais geschaltet werden . dann die relais wieder von den transistoren .... kann man gleich en kabel im kreis löten .... .... un die drucksensoren , da geht alles .. da dieser fsr den wir in der prüfung haben garkein drucksensor("laut bauteildatenblatt")ist ....
...

---------------------------------------------------------------
Haut dir die Augen aus de Rübe als wär dein Name Jaja BinksCool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.01.2015 08:51 von Flowzag.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #513
14.01.2015, 08:08
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
@Flowzag: die PAL Mitarbeiter werden sich sicherlich verweigern, Aufgaben im Voraus zu korrigieren, solange das Deutsch, mit dem sie angeprangert werden auch nicht korrekt ist Wink

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #514
14.01.2015, 08:09
Flowzag Offline
Xibalbá - Vucub Came
****

Beiträge: 74
Registriert seit: 12/2014
Bewertung: 8
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(14.01.2015 08:08)Onkel_Horscht schrieb:  @Flowzag: die PAL Mitarbeiter werden sich sicherlich verweigern, Aufgaben im Voraus zu korrigieren, solange das Deutsch, mit dem sie angeprangert werden auch nicht korrekt ist Wink

hahahahaha stark hahaha
ja stimmt ... aber das sollte eh nur zur allgemeinen belustigung sein

---------------------------------------------------------------
Haut dir die Augen aus de Rübe als wär dein Name Jaja BinksCool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #515
14.01.2015, 08:13
Flowzag Offline
Xibalbá - Vucub Came
****

Beiträge: 74
Registriert seit: 12/2014
Bewertung: 8
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
@ Onkel_Horscht :
ich versuch nur in einer sehr stressigen situation den humor nicht zu verlieren Wink....

---------------------------------------------------------------
Haut dir die Augen aus de Rübe als wär dein Name Jaja BinksCool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #516
14.01.2015, 09:05
aGreatDayForRussia Offline
Azubi
***

Beiträge: 37
Registriert seit: 09/2014
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(14.01.2015 08:05)Flowzag schrieb:  
(14.01.2015 08:00)Tante_Horscht schrieb:  Warum redet ihr von sollte gehen?
Natürlich kann man den nehmen, den einzigen den man nicht nehmen kann ist der, den wir in der praktischen Aufgabe verwendet haben Big Grin
also das ist nun eine der leichtesten Fragen^^
und noch mal zurück auf die Aufgebe mit den Relais und Transistoren.
also ich habe die Aufgabe so verstanden, dass es rein theoretisch funktionieren würde aber wenn man das auf der Platine versucht macht es überhaupt kein Sinn^^

ha , stimm ich dir auch wieder vollkommen zu Cool .... so hab ichs nämlich auch verstanden... da würde einfach ma die logik fehlen ... weil die transistoren von den relais geschaltet werden . dann die relais wieder von den transistoren .... kann man gleich en kabel im kreis löten .... .... un die drucksensoren , da geht alles .. da dieser fsr den wir in der prüfung haben garkein drucksensor("laut bauteildatenblatt")ist ....
...

Ich hab die Frage so verstanden ob es einfach vom Prinzip her möglich wäre, die vorgegebenen Relais mit den vorgebenen Transistoren zu schalten. Und nicht ob es Sinn macht in dieser Schaltung Angel

*Unlustige Signatur hier einsetzen*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #517
14.01.2015, 09:10
Flowzag Offline
Xibalbá - Vucub Came
****

Beiträge: 74
Registriert seit: 12/2014
Bewertung: 8
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
OK .. dann können wir ja jetz ein für alle mal sagen , ja es ist möglichWink .....
... obs jetz gefragt ist oder nicht , sinn macht es trotzdem keinen Smile...
aber wenn das die antwort ist , dann sollten wir das so machen Smile

---------------------------------------------------------------
Haut dir die Augen aus de Rübe als wär dein Name Jaja BinksCool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #518
14.01.2015, 09:18
Tante_Horscht Offline
Der "E" King
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Aufgabe 2
Prinzipiell können die Transistoren K9 … 11 die Relais K3 … 5 treiben.
In der Schaltung ist dies aber nicht möglich, da wenn die Relais von den Transistoren angesteuert werden, die Funktion der nicht mehr gegeben ist.
Wenn der PIC die Relais ansteuert, werden die Relais nur geschaltet wenn einer der Taster S1 … 3 auf der Anzeigebaugruppe betätigt wurden. Sind die Relais angesteuert kann man die Einstellung vornehmen für die Grenzwerte (oberer, mittlerer und unterer Wert). Werden die Relais aber von den Transistoren getrieben so wird das Relais geschaltet, sobald der erste Grenzwert erreicht wurde. Das Relais würde schalten und dann in die Grenzwerteinstellung kommen. Kurz danach würde das Relais wieder abfallen und aus der Einstellung heraus fallen, wird der Druck nicht kleiner auf dem Sensor würde die Schaltung sich aufschwingen und das Relais „klackern“. Also wäre diese Variante nicht möglich, da es keine Funktion mehr gibt.

Das ist mein Text in etwa Big Grin also ich glaube ich habe ihn noch etwas abgeändert Big Grin

Von Uniformiert ist es nicht weit zu uninformiert

Abraham Lincoln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #519
14.01.2015, 09:21
24! Offline
Azubi
***

Beiträge: 47
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Einfach alle möglichen interpretationen beantworten Tongue
Danke Frau Horscht Smile
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.01.2015 09:23 von 24!.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #520
14.01.2015, 09:24
Tante_Horscht Offline
Der "E" King
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(14.01.2015 09:21)24! schrieb:  Einfach alle möglichen interpretationen beantworten Tongue
Danke Frau Horscht Smile
Eben das habe ich mir auch gedacht^^

Von Uniformiert ist es nicht weit zu uninformiert

Abraham Lincoln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation