Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 21 Bewertungen - 3.76 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #531
14.01.2015, 10:19
Luginio Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 67
Registriert seit: 12/2014
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(14.01.2015 09:58)crais1997 schrieb:  Was Tante_Horscht zur Verrieglung geshrieben hat, macht für mich am meisten Sinn.
Einfach aus dem Grund, weil man mit 8 NAND - Gattern und dem Lochrasterfeld nicht allzu viel möglichkeiten mehr hat. Die 2 übrigen NAND Gatter legt man einfach an die Vcc und die Ausgänge lässt man unbeschlatet. Daurauf bereit ich auch mein Layout vor (theoretisch).

Sollten die Ausgänge wirklich unbeschaltet sein? Ich meine mal gehört zu haben, dass man bei IC's die nicht verwendeten Pins nicht "in der Luft" hängen lässt sondern notfalls auf Masse legt. Kann das bitte jemand klären?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #532
14.01.2015, 10:22
Robbifiziert Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Nicht verwendete Pins einfach alle auf GND dann gibts keine Störungen ... (zumindest so das was man in der Schule lernt)

Spannungsspitzen sind mit einem Spannungsmesser zu beseitigen, der dabei entstehende Spannungsabfall muss unbedingt fachgerecht entsorgt werden! Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #533
14.01.2015, 10:23
Robbifiziert Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Vielen dank an die schnellen Antworten

Spannungsspitzen sind mit einem Spannungsmesser zu beseitigen, der dabei entstehende Spannungsabfall muss unbedingt fachgerecht entsorgt werden! Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #534
14.01.2015, 10:25
Tante_Horscht Offline
Der "E" King
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Sorry leute aber wenn ihr die eingänge von einem NAND auf Masse legt und den Ausgang auch dann knallt es Big Grin
also komplett unbeschaltet funktioniert es auch (praktisch getestet)

Von Uniformiert ist es nicht weit zu uninformiert

Abraham Lincoln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #535
14.01.2015, 10:26
Luginio Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 67
Registriert seit: 12/2014
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(14.01.2015 10:23)Robbifiziert schrieb:  Vielen dank an die schnellen Antworten

Gleichfalls Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #536
14.01.2015, 10:27
Tante_Horscht Offline
Der "E" King
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Sorry leute aber wenn ihr die Eingänge von den NANDs auf Masse legt und die Ausgänge auch dann knallt es Big Grin
also alles unbeschaltet lassen und das geht (praktisch getestet)

Von Uniformiert ist es nicht weit zu uninformiert

Abraham Lincoln
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #537
14.01.2015, 10:29
Flowzag Offline
Xibalbá - Vucub Came
****

Beiträge: 74
Registriert seit: 12/2014
Bewertung: 8
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(14.01.2015 10:22)Robbifiziert schrieb:  Nicht verwendete Pins einfach alle auf GND dann gibts keine Störungen ... (zumindest so das was man in der Schule lernt)

http://www.analog-praxis.de/machen-sie-e...zten-pins/
"Besondere Beachtung sollte man nicht genutzten Logik-Eingängen schenken. Diese sollten, falls unbenutzt, den Logikpegel 1 haben. Manche Logik-Eingänge haben drei Zustände (Tristate), nicht nur zwei. Dabei ist eine offene Verbindung als Logikzustand definiert. Solche Eingänge sollte man eventuell offen lassen."

---------------------------------------------------------------
Haut dir die Augen aus de Rübe als wär dein Name Jaja BinksCool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #538
14.01.2015, 10:34
24! Offline
Azubi
***

Beiträge: 47
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Eingänge VDD, Ausgänge offen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #539
14.01.2015, 10:41
Nano Offline
Lord Overclocking
****

Beiträge: 88
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 3
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(14.01.2015 10:22)Robbifiziert schrieb:  Nicht verwendete Pins einfach alle auf GND dann gibts keine Störungen ... (zumindest so das was man in der Schule lernt)


Wenn du manche Eingänge auf Logisch 0 (Masse) setzt, entstehen Störgrößen.
Mögen einige IC´s überhaupt nicht.

"In dieser Zeit hätte ich reich werden können, aber ich wurde es nicht. Das macht heute meinen Wert aus."

Wladimir Putin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #540
14.01.2015, 10:46
maxmax Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Darf man bei den Materialkosten alle Widerstände zusammenfassen oder muss man jeden Wert extra nennen?
Der Preis für z.B. 1kOhm und 4,7kOhm ist ja der selbe. Confused
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation