Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 21 Bewertungen - 3.76 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #831
20.01.2015, 16:13
Tomhet Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 06/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(20.01.2015 15:28)Sebastian schrieb:  zeichnet euch einfach das ic auf, da zeichnet ihr jeweils nands rein und verbindet die so das ihr keine brücken machen braucht.

Außerdem könnt ihr auch noch leitungen über die bestückungsseite legen.

Leitungen über die Bestückungsseite wären ja dann Brücken, oder was meinst du damit? Die Löcher sind beidseitig durchkontaktiert, silberdraht macht da keinen Sinn - ist es wahr, dass man Punktabzüge bekommt, je mehr Brücken man benutzt?

"Der Prüfling wird zur Prüfung an Netzspannung angeschlossen." - (Anleitung Schutzmaßnahmen-Prüfgerät) ohoh...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #832
20.01.2015, 17:42
Chris-Eggi Offline
Azubi
***

Beiträge: 29
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
kann es sein das man gar kein Layout ohne Bedrahtung auf beiden seiten machen kann
den ich muss ja P3 mit C verbinden sprich MP7 (R23) und dann muss ich noch den Pin 7 des 74HCT00 mit Ground verbinden
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #833
20.01.2015, 18:04
Elektroniker123 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(20.01.2015 11:29)Llayth schrieb:  Moin moin,
Ich bin jetzt schon seit Donnerstag durch und muss sagen so schwer war die Prüfung nun wirklich nicht. Macht euch keinen Kopf, ich glaube nicht zu bestehen ist schon sehr schwer !

wärst du so Nett uns mitzuteilen was in der Prüfung vorkam ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #834
21.01.2015, 08:09
Sebastian Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 50
Registriert seit: 09/2014
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Zitat:Geschrieben von Tomhet - Gestern 15:13
Zitat:(Gestern 14:28)Sebastian schrieb: zeichnet euch einfach das ic auf, da zeichnet ihr jeweils nands rein und verbindet die so das ihr keine brücken machen braucht.
Außerdem könnt ihr auch noch leitungen über die bestückungsseite legen.
Leitungen über die Bestückungsseite wären ja dann Brücken, oder was meinst du damit? Die Löcher sind beidseitig durchkontaktiert, silberdraht macht da keinen Sinn - ist es wahr, dass man Punktabzüge bekommt, je mehr Brücken man benutzt?

Naja du hast ja noch isolierte Litzen mitgeliefert bekommen. Mit den kannst du also bzw. musst du auf der Bestückungsseite arbeiten.
Ohne die Leitungen die du auf der Bestückungsseite legst, kannst du auch nicht ohne Brücken arbeiten.
Wie gesagt, wenn du auch noch oben arbeitest, bekommst du es so hin, dass du relativ wenig Weg hast und kein Brücke legen musst.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #835
21.01.2015, 08:13
Sebastian Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 50
Registriert seit: 09/2014
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Zitat:Geschrieben von Elektroniker123 - Gestern 17:04
Zitat:Llayth schrieb: Moin moin,
Ich bin jetzt schon seit Donnerstag durch und muss sagen so schwer war die Prüfung nun wirklich nicht. Macht euch keinen Kopf, ich glaube nicht zu bestehen ist schon sehr schwer !

wärst du so Nett uns mitzuteilen was in der Prüfung vorkam ?

Ich hab die Prüfung auch schon hinter mir, und sie war echt kein Problem. Wenn wir jetzt noch schreiben würden, was so dran kam, wäre sie echt nur noch n Witz.
Braucht euch keine gedanken machen, bei der Prüfung schlecht abzuscheinden wäre schon Kunst.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #836
21.01.2015, 08:17
Tomhet Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 06/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Ja und wo ist jetzt hier der schaltungstechnische Unterschied, ob ich ne vorgefertigte Brücke benutze oder isolierten Draht den ich mir dann wie eine Brücke forme...

Und an Chriss-Eggi, das dachte ich mir auch, geht nur wenn man auf der anderen Seite Brücken/isolierten Draht benutzt, das kreuzt sich.

"Der Prüfling wird zur Prüfung an Netzspannung angeschlossen." - (Anleitung Schutzmaßnahmen-Prüfgerät) ohoh...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #837
21.01.2015, 11:26
Nano Offline
Lord Overclocking
****

Beiträge: 88
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 3
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(20.01.2015 16:05)Chris-Eggi schrieb:  war auch ganz schön viel arbeit Big GrinTongueTongue

Sieht aber halt dafür auch alles ordentlich aus Smile

"In dieser Zeit hätte ich reich werden können, aber ich wurde es nicht. Das macht heute meinen Wert aus."

Wladimir Putin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #838
21.01.2015, 15:58
Dönerstag Offline
Azubi
***

Beiträge: 43
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Werden nun die beiden Kondensatoren zwischen VCC und GND geschatet?

Donnerstag ist Dönerstag !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #839
21.01.2015, 16:01
Tomhet Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 06/2013
Bewertung: 2
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(21.01.2015 15:58)Dönerstag schrieb:  Werden nun die beiden Kondensatoren zwischen VCC und GND geschatet?

Ich würde sagen ja - mit möglichst kurzer Entfernung zu dem jeweiligen 74HCT00

"Der Prüfling wird zur Prüfung an Netzspannung angeschlossen." - (Anleitung Schutzmaßnahmen-Prüfgerät) ohoh...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #840
21.01.2015, 16:21
Sebastian Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 50
Registriert seit: 09/2014
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(21.01.2015 16:15)broesel schrieb:  
(21.01.2015 16:01)Tomhet schrieb:  
(21.01.2015 15:58)Dönerstag schrieb:  Werden nun die beiden Kondensatoren zwischen VCC und GND geschatet?

Ich würde sagen ja - mit möglichst kurzer Entfernung zu dem jeweiligen 74HCT00
Da würde ich nicht so sagen, hab meine Prüfung auch hinter mir und da wurde Platine mit Lochraster und die Displayplatine mitgenommen.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.01.2015 17:01 von Onkel_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation