Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 3.57 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #181
25.11.2014, 16:38
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 857
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Schmitttrigger:
Die Ausgangsspannung, die ja nur +15V oder -15V annehmen kann liegt über dem Spannungsteiler R2, R3 (Uv ist ja 0V) Somit liegen am R3 2/3 Ua und am R2 1/3 Ua (wegen dem Verhältnis 2:1) Somit ist die Spannung an R2 5V bzw. -5V -- je nach Zustand am Ausgang des OPs
Die Hysteresespannung ist nun die Differenz zwischen diesen beiden Spannungen, also 10V

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #182
25.11.2014, 16:43
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 857
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Blockschaltbild (Aufgabe 12)
Der Linke Block zeigt einen Umsetzer von der unbekannten Größe Xe in die Größe "U"; dieses "U" steht bekanntlicherweise für Spannung. Welche Spannung aus diesem Block herauskommt ist unbekannt. Diese Spannung geht nun in den zweiten Block, der ein Verstärker darstellt (Dreieck). Hier heraus kommt ebenfalls eine Spannung, die diesmal bekannt ist: 0..10V. Am Ausgang ist jetzt noch ein Voltmeter und ein Kurvenschreiber (Plotter) angeschlossen.
Somit wird mit dieser Schaltung eine Spannung erzeugt, die proportional zur Messgröße Xe ist.

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #183
25.11.2014, 16:48
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 857
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Aufgabe 19 - Triac:
Das es sich um einen Triac handelt ist zweitrangig. Wichtig ist hier das Auswerten des Diagramms:
Halbe Leistung bedeutet Volle Leistung * 0,5 - diese 0,5 findest Du wieder auf der Y-Achse. Die Leistungskurve ist die untere Kurve. Hier findest Du einen Schnittpunkt, der auf die X-Achse gelotet einen Wert von 90° ergibt. Wieder nach oben auf die Spannungskurve und rüber auf die Y-Achse: Hier steht ein Wert von 0,7 (genauer 1/Wurzel 2 wäre der genaue Wert). Jetzt musst Du damit nur noch die Spannung multiplizieren...

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #184
25.11.2014, 21:43
Mary_Jane Offline
Azubi
***

Beiträge: 33
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
Gut´n Abend


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #185
25.11.2014, 22:00
Mary_Jane Offline
Azubi
***

Beiträge: 33
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
wieder so ´ne dB-Aufgabe Angry

man man man !!!!!!!!!!


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #186
26.11.2014, 07:59
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 857
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Blindwiderstand: Xc = Uc/Ic = 28V/40mA = 700Ohm
Interessanter wäre die Frage nach dem Gesamtstrom gewesen Sad

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #187
26.11.2014, 08:15
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 857
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Der werte Herr Bell:
Zunächst benötigst Du den dezimalen Faktor der Abschwächung über das Widerstandsverhältnis für die beiden Eingänge:
V2 = 1/(1,8kOhm+570Ohm+260Ohm)*(570Ohm+260Ohm) = 0,3
V3 = 1/(1,8kOhm+570Ohm+260Ohm)*(260Ohm) = 0,1
Jetzt kommt die große Kunst diese Faktoren in dB umzurechnen:
V2db = 20*log(V2) = 20*log(0,3) = -10dB
V3db = 20*log(V3) = 20*log(0,1) = -20dB

@Gast: Siehste, ich kann auch ohne Strom Wink

Zusammenfassend:
Umrechnung von Dezimal in dB:
Spannung: [dB] = 20*log([Dez])
Leistung: [dB] = 10*log([Dez])

Umrechnung von dB in Dezimal:
Spannung: [Dez] = 10^([dB]/20)
Leistung: [Dez] = 10^([dB]/10)

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2014 08:21 von Onkel_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #188
26.11.2014, 09:38
24! Offline
Azubi
***

Beiträge: 47
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 2
RE: Theorieprüfung
ich habe im Berichtsheft immer bei der Schule immer nur den Stundenplan geschrieben, nicht was wir gemacht habe. Das war im Betrieb so auch immer in ordnung und wurde unterschrieben. Bekomme ich damit bei der AP probleme?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #189
26.11.2014, 09:50
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 857
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Naja, schön ist es nicht, aber Du solltest keine Probleme bekommen. Evtl. bekommt Dein Ausbildungsbetrieb eine Information darüber, dass er zukünftig darauf achten sollte, das der Unterrichtsinhalt drin steht - aber auch das sehe ich eher als unwahrscheinlich an.
Ausschnitt aus dem Infoblatt unserer IHK: ..."In die Ausbildungsnachweise müssen darüber hinaus die Themen des Berufschulunterrichts aufgenommen werden"...

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2014 09:53 von Onkel_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #190
26.11.2014, 10:07
Mary_Jane Offline
Azubi
***

Beiträge: 33
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
(26.11.2014 07:59)Onkel_Horscht schrieb:  Blindwiderstand: Xc = Uc/Ic = 28V/40mA = 700Ohm
Interessanter wäre die Frage nach dem Gesamtstrom gewesen Sad

hätte das auch für XL gegolten ? sprich; XL = UL / IL ?

Ich habe nicht gewusst, dass man XC über so eine Formel berechnen kann.
Habe diese Formel nicht gekannt und nicht im TB gefunden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation