Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 3.57 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #191
26.11.2014, 10:10
Mary_Jane Offline
Azubi
***

Beiträge: 33
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
(26.11.2014 08:15)Onkel_Horscht schrieb:  Der werte Herr Bell:
Zunächst benötigst Du den dezimalen Faktor der Abschwächung über das Widerstandsverhältnis für die beiden Eingänge:
V2 = 1/(1,8kOhm+570Ohm+260Ohm)*(570Ohm+260Ohm) = 0,3
V3 = 1/(1,8kOhm+570Ohm+260Ohm)*(260Ohm) = 0,1
Jetzt kommt die große Kunst diese Faktoren in dB umzurechnen:
V2db = 20*log(V2) = 20*log(0,3) = -10dB
V3db = 20*log(V3) = 20*log(0,1) = -20dB

@Gast: Siehste, ich kann auch ohne Strom Wink

Zusammenfassend:
Umrechnung von Dezimal in dB:
Spannung: [dB] = 20*log([Dez])
Leistung: [dB] = 10*log([Dez])

Umrechnung von dB in Dezimal:
Spannung: [Dez] = 10^([dB]/20)
Leistung: [Dez] = 10^([dB]/10)


.......wieso ist der Herr Bell nicht einfach bei den Telefonen geblieben ?
Ich sag´ nur "Schuster bleib bei deinen Leisten"

Blush
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #192
26.11.2014, 10:25
24! Offline
Azubi
***

Beiträge: 47
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 2
RE: Theorieprüfung
Ja ;-) R=U/I
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #193
26.11.2014, 10:28
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
(26.11.2014 10:07)Mary_Jane schrieb:  hätte das auch für XL gegolten ? sprich; XL = UL / IL ?

Ich habe nicht gewusst, dass man XC über so eine Formel berechnen kann.
Habe diese Formel nicht gekannt und nicht im TB gefunden.
Bei mir steht die so auch nicht im Tabellenbuch, aber sie gilt auch für den Zweig mit der Spule (in der Parallelschaltung).
Wichtig ist, dass ich die Einzelströme nicht wie bei der Parallelschaltung von Wirkwiderständen addieren darf. In diesem fall muss ich sie entsprechend dem passenden Zeigerdiagramm berechnen (Pythagoras)

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2014 10:30 von Onkel_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #194
26.11.2014, 10:30
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
(26.11.2014 10:10)Mary_Jane schrieb:  .......wieso ist der Herr Bell nicht einfach bei den Telefonen geblieben ?
Ich sag´ nur "Schuster bleib bei deinen Leisten"
Vielleicht wollte er den Ausbildern das quälen von Azubis ein bisschen erleichtern Wink

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #195
26.11.2014, 10:40
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Theorieprüfung
(26.11.2014 10:10)Mary_Jane schrieb:  .......wieso ist der Herr Bell nicht einfach bei den Telefonen geblieben ?
Ich sag´ nur "Schuster bleib bei deinen Leisten"
Er ist doch bei den Telefonen geblieben. Tongue Dass man die (Hilfs-)Maßeinheit für Pegel und Maße nach ihm benannt hat, kann man ihm nicht anlasten.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #196
26.11.2014, 10:50
Mary_Jane Offline
Azubi
***

Beiträge: 33
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
(26.11.2014 10:28)Onkel_Horscht schrieb:  
(26.11.2014 10:07)Mary_Jane schrieb:  hätte das auch für XL gegolten ? sprich; XL = UL / IL ?

Ich habe nicht gewusst, dass man XC über so eine Formel berechnen kann.
Habe diese Formel nicht gekannt und nicht im TB gefunden.
Bei mir steht die so auch nicht im Tabellenbuch, aber sie gilt auch für den Zweig mit der Spule (in der Parallelschaltung).
Wichtig ist, dass ich die Einzelströme nicht wie bei der Parallelschaltung von Wirkwiderständen addieren darf. In diesem fall muss ich sie entsprechend dem passenden Zeigerdiagramm berechnen (Pythagoras)

Von alleine wäre ich darauf nie gekommen.
Auf was beruht diese Tatsache ?

Und was die Ströme betrifft ...geht klar !
Wirkstrom parallel zu Wirkwiderstand.
Dementsprechend zeigt Xc vom R ausgehend nach unten, XL nach oben
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #197
26.11.2014, 10:54
Mary_Jane Offline
Azubi
***

Beiträge: 33
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
(26.11.2014 10:40)Gast schrieb:  
(26.11.2014 10:10)Mary_Jane schrieb:  .......wieso ist der Herr Bell nicht einfach bei den Telefonen geblieben ?
Ich sag´ nur "Schuster bleib bei deinen Leisten"
Er ist doch bei den Telefonen geblieben. Tongue Dass man die (Hilfs-)Maßeinheit für Pegel und Maße nach ihm benannt hat, kann man ihm nicht anlasten.


Die Aussage von Onkel Horscht klingt wahrscheinlicher.
Bestimmt ist er nur bei den Telefonen geblieben aber um sich doch noch irgendwie bei zukünftigen Generationen unbeliebt zu machen, diese gehässige Mitgift Dodgy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #198
26.11.2014, 11:22
EmRe Offline
ultrAslan
**

Beiträge: 7
Registriert seit: 09/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
kann mir jemand bei dieser aufgabe helfen bitte Huh


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #199
26.11.2014, 11:33
Mary_Jane Offline
Azubi
***

Beiträge: 33
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
(26.11.2014 11:22)EmRe schrieb:  kann mir jemand bei dieser aufgabe helfen bitte Huh

Über Dreisatz berechnen:

20*log(U2/U1)
20*log(700mV/20mV) = -30,88dB für 40m

100m/40m = 2,5

2,5 * -30,88 dB = -77 dB

Lösung -> Nr. 5
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2014 11:34 von Mary_Jane.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #200
26.11.2014, 11:34
Llayth Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
(26.11.2014 11:22)EmRe schrieb:  kann mir jemand bei dieser aufgabe helfen bitte Huh

Ganz einfach. Erstmal die Dämpfung ausrechnen,
20log(Uein/Uaus)= Dämpfung in Db.
Danach : Dämpfung/40*100
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation