Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 3.57 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #241
28.11.2014, 21:38
Transponder Offline
Azubi
***

Beiträge: 20
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(28.11.2014 21:18)Airwastl schrieb:  
(28.11.2014 20:54)Transponder schrieb:  *klopf* *klopf* hallo ???? ....jemand Zuhause ??? Gast ? oder Onkel Horscht ???

hab da 2 Dilemma´s
antwortet ihr zu dieser Stunden noch oder zwitschert ihr schon einen ?

Aufgabenstellung zu der zweiten????

sorry


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #242
28.11.2014, 23:09
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Nabend,
also einen Spannungsteiler aus drei gleichen Widerständen an 5V solltest Du schon berechnen können.
K4 ist als Komparator geschalten, daher liegt am (Soll-)Eingang 1/3 von 5V...

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #243
28.11.2014, 23:20
Airwastl Offline
Azubi
***

Beiträge: 15
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(28.11.2014 21:38)Transponder schrieb:  
(28.11.2014 21:18)Airwastl schrieb:  
(28.11.2014 20:54)Transponder schrieb:  *klopf* *klopf* hallo ???? ....jemand Zuhause ??? Gast ? oder Onkel Horscht ???

hab da 2 Dilemma´s
antwortet ihr zu dieser Stunden noch oder zwitschert ihr schon einen ?

Aufgabenstellung zu der zweiten????

sorry

Genau wie Onkel Horscht schon sagt einfach 5V durch 3 dann hast du die Schaltreferenz da die Widerstände alle gleich sind...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #244
29.11.2014, 11:57
Transponder Offline
Azubi
***

Beiträge: 20
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(28.11.2014 21:17)Airwastl schrieb:  
(28.11.2014 20:54)Transponder schrieb:  *klopf* *klopf* hallo ???? ....jemand Zuhause ??? Gast ? oder Onkel Horscht ???

hab da 2 Dilemma´s
antwortet ihr zu dieser Stunden noch oder zwitschert ihr schon einen ?

Also bei der Nr. 26 fällt Antwort 1 und 3 schonmal weg da du durch die diode keine negative Halbwelle haben kannst! Antwort 5 ebenfalls falsch da sich die Frequenz ja nicht plötzlich ändern kann, Also kann nur noch 2 oder 4 richtig sein, Antwort 2 ist auch falsch da bei dem zündimpuls t3 das Sinussignal schon vor dem eigentlichen zündimpuls kommt! Also Antwort 4 !

Hallo,

wieso schließt du Nr. 5 so früh aus ? ...du weisst ja die Frequenz vom Generator nicht um sagen zu können, dass sie sich verändert hat ?
Ich sehe nur, dass es eine pulsierende gleichspannung ist und das geht nur mit einem Brückengleichrichter (4 Dioden)
Bei nur einer Diode ist es eine Einweggleichrichtung d.h. eine Halbwelle wird weggelappt/fällt weg (je nach Richtung der Diode die untere oder obere Halbwelle).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.2014 12:04 von Transponder.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #245
29.11.2014, 12:58
Airwastl Offline
Azubi
***

Beiträge: 15
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(29.11.2014 11:57)Transponder schrieb:  
(28.11.2014 21:17)Airwastl schrieb:  
(28.11.2014 20:54)Transponder schrieb:  *klopf* *klopf* hallo ???? ....jemand Zuhause ??? Gast ? oder Onkel Horscht ???

hab da 2 Dilemma´s
antwortet ihr zu dieser Stunden noch oder zwitschert ihr schon einen ?

Also bei der Nr. 26 fällt Antwort 1 und 3 schonmal weg da du durch die diode keine negative Halbwelle haben kannst! Antwort 5 ebenfalls falsch da sich die Frequenz ja nicht plötzlich ändern kann, Also kann nur noch 2 oder 4 richtig sein, Antwort 2 ist auch falsch da bei dem zündimpuls t3 das Sinussignal schon vor dem eigentlichen zündimpuls kommt! Also Antwort 4 !

Hallo,

wieso schließt du Nr. 5 so früh aus ? ...du weisst ja die Frequenz vom Generator nicht um sagen zu können, dass sie sich verändert hat ?
Ich sehe nur, dass es eine pulsierende gleichspannung ist und das geht nur mit einem Brückengleichrichter (4 Dioden)
Bei nur einer Diode ist es eine Einweggleichrichtung d.h. eine Halbwelle wird weggelappt/fällt weg (je nach Richtung der Diode die untere oder obere Halbwelle).


Ganz einfach, Antwort 5 hast du ne gleichgerichtete bzw eine Pulsierende Gleichspannung. Findest du da irgendwo ne B2U oder ähnliches? Nein nur eine Diode die dir die Negative Halbwelle sperrt. Deswegen macht Antwort 5 von der Aufgabenstellung her einfach kein sinn.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #246
29.11.2014, 13:25
Transponder Offline
Azubi
***

Beiträge: 20
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(29.11.2014 12:58)Airwastl schrieb:  
(29.11.2014 11:57)Transponder schrieb:  
(28.11.2014 21:17)Airwastl schrieb:  
(28.11.2014 20:54)Transponder schrieb:  *klopf* *klopf* hallo ???? ....jemand Zuhause ??? Gast ? oder Onkel Horscht ???

hab da 2 Dilemma´s
antwortet ihr zu dieser Stunden noch oder zwitschert ihr schon einen ?

Also bei der Nr. 26 fällt Antwort 1 und 3 schonmal weg da du durch die diode keine negative Halbwelle haben kannst! Antwort 5 ebenfalls falsch da sich die Frequenz ja nicht plötzlich ändern kann, Also kann nur noch 2 oder 4 richtig sein, Antwort 2 ist auch falsch da bei dem zündimpuls t3 das Sinussignal schon vor dem eigentlichen zündimpuls kommt! Also Antwort 4 !

Hallo,

wieso schließt du Nr. 5 so früh aus ? ...du weisst ja die Frequenz vom Generator nicht um sagen zu können, dass sie sich verändert hat ?
Ich sehe nur, dass es eine pulsierende gleichspannung ist und das geht nur mit einem Brückengleichrichter (4 Dioden)
Bei nur einer Diode ist es eine Einweggleichrichtung d.h. eine Halbwelle wird weggelappt/fällt weg (je nach Richtung der Diode die untere oder obere Halbwelle).


Ganz einfach, Antwort 5 hast du ne gleichgerichtete bzw eine Pulsierende Gleichspannung. Findest du da irgendwo ne B2U oder ähnliches? Nein nur eine Diode die dir die Negative Halbwelle sperrt. Deswegen macht Antwort 5 von der Aufgabenstellung her einfach kein sinn.

hi,

hast ja das Gleiche wie ich gesagt.
aber nicht warum die Frequenz sich nicht verändert und du Nr. 5 ausschließt.schau mal meine Frage nochmal an.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #247
29.11.2014, 14:18
Transponder Offline
Azubi
***

Beiträge: 20
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
hallo,

Lösung soll Nr. 3 sein -Schluss-
macht aber keinen Sinn weil Schluss anscheinend Kurzschluss sein soll und bei Kurzschluss ist der Strom unendlich also kann das doch nicht.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #248
29.11.2014, 14:34
Transponder Offline
Azubi
***

Beiträge: 20
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
das hier ist auch bisschen schwer


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #249
29.11.2014, 19:36
can Offline
Praktikant
**

Beiträge: 1
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
probiere es mal hiermit L=1/(2*pi*f)hoch2*C*10^-12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #250
29.11.2014, 19:59
MrRunchSlam Offline
Newbie
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(29.11.2014 14:34)Transponder schrieb:  das hier ist auch bisschen schwer

f = 1/( 2 mal Pi mal Wurzel aus L mal C )

Mit einem guten TR kannst fuer das gesuchte L "X" einsetzen & die Formel eingeben. Wenn nicht dann einfach Formel umstellen.
Ich komme auf L = 0.01236 H
Es muesste also die Loesung 1 richtig sein

the skater
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation