Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 3.57 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #251
01.12.2014, 03:14
Freaky Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(29.11.2014 14:18)Transponder schrieb:  hallo,

Lösung soll Nr. 3 sein -Schluss-
macht aber keinen Sinn weil Schluss anscheinend Kurzschluss sein soll und bei Kurzschluss ist der Strom unendlich also kann das doch nicht.


Ja weil du die weertigkeit 6 hast und welche ist das 2 und 4 also brauchst du die Diode. ..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #252
01.12.2014, 09:20
Mary_Jane Offline
Azubi
***

Beiträge: 33
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
Morgenschön

hab´ da noch eine dB-Aufgabe.
Ist mir nicht ganz klar wie die zu berechnen ist.

Wie ist denn der Verstärkungsfaktor ? +47 oder -47 ???


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #253
01.12.2014, 09:58
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Theorieprüfung
(01.12.2014 09:20)Mary_Jane schrieb:  Morgenschön

hab´ da noch eine dB-Aufgabe.
Ist mir nicht ganz klar wie die zu berechnen ist.

Wie ist denn der Verstärkungsfaktor ? +47 oder -47 ???

Weder noch!

Angegeben sind Dämpfungsmaße; die Summe ergibt ein Dämpfungsmaß von -47dB. Das entspricht einem Verstärkungsmaß von +47dB; es muß also "hinten" mehr rauskommen, als "vorne" reingeht.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #254
01.12.2014, 10:07
Sebastian Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 50
Registriert seit: 09/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
Sie muesste es aber mit -47db in die Formel eingeben, oder sehe ich es falsch.

Wir haben ja eine Dämpfung von -47db
Die geben wir in die Formel au=20xlog (U1/U2)
also haben wir -47=20xlog(10mV/U2) |/20
daraus folgt -47/20=log(10mV/U2) |log aufgelöst
daraus folgt 10hoch"-2,35" = 10mV/U2............"-47/20 =-2,35"
daraus folgt 10mV/4,467x10hoch-3 = 2,24

oder kurz

U1/10hoch(au/20)

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2014 10:15 von Sebastian.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #255
01.12.2014, 10:31
Mary_Jane Offline
Azubi
***

Beiträge: 33
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
(01.12.2014 09:58)Gast schrieb:  
(01.12.2014 09:20)Mary_Jane schrieb:  Morgenschön

hab´ da noch eine dB-Aufgabe.
Ist mir nicht ganz klar wie die zu berechnen ist.

Wie ist denn der Verstärkungsfaktor ? +47 oder -47 ???

Weder noch!

Angegeben sind Dämpfungsmaße; die Summe ergibt ein Dämpfungsmaß von -47dB. Das entspricht einem Verstärkungsmaß von +47dB; es muß also "hinten" mehr rauskommen, als "vorne" reingeht.


Hallo,

wenn ich vorne 10mV einfüge und eine Dämpfung habe (-47) dann kann hinten nicht mehr raus kommen als ich vorne einfüge (logisch !)
Gast sagt ja, dass die Dämpfung summiert wurde. Etwas negatives aufsummieren, geht immer mehr in den negativen Bereich also wird die Dämpfung größer bzw. die Verstärkung kleiner. Wie bitte schön soll am Ausgang mehr raus kommen als am Eingang wenn die Dämpfung von Schritt zu Schritt größer, die Verstärkung also immer kleiner wurde ?

Etwas mehr Info´s bitte, ohne Info, sind das nur Zahlenspielerei !


Danke
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2014 10:46 von Mary_Jane.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #256
01.12.2014, 11:35
Gast (3) Offline
Senior-Mitglied
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Verstärkung == negative Dämpfung

negative Verstärkung == Dämpfung


folglich haben wir insgesamt eine Verstärkung von 47dB
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #257
01.12.2014, 12:26
Mary_Jane Offline
Azubi
***

Beiträge: 33
Registriert seit: 10/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
(01.12.2014 11:35)Gast (3) schrieb:  Verstärkung == negative Dämpfung

negative Verstärkung == Dämpfung


folglich haben wir insgesamt eine Verstärkung von 47dB

Alles, alles klar ...hab´s jetzt verstanden

Vielen Dank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #258
01.12.2014, 12:35
RodGauner Offline
EGSler
******

Beiträge: 184
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
Auf dem Weg mal viel Erfolg für morgen ;-)
Ist alles halb so wild...wenn man sich die Wochen davor gut vorbereitet hat, dann sollte es kein Problem geben.
An den Rest: viel Spaß noch beim Powerbüffeln heute Big Grin

Viel Erfolg aber an alle Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #259
01.12.2014, 14:23
Transponder Offline
Azubi
***

Beiträge: 20
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Ich wünsch´ auch allen viel Erfolg morgen !!!

Und Vielen Dank an die Moderatoren für ihre super Unterstützung


PS: Ich such´ noch ´nen Job für die Zeit nach der Ausbildung ...wenn jemand einen Berufsanfänger sucht, bitte ich um kurze PN

Danke im Voraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #260
01.12.2014, 15:48
Gast (3) Offline
Senior-Mitglied
***

Beiträge: 31
Registriert seit: 11/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Aktuell:Sad

In 24 Stunden ist alles vorbei !!!


Big GrinCoolBig GrinCoolBig Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation