Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 14 Bewertungen - 4.64 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #141
13.10.2015, 16:50
solderking2015 Offline
Azubi
****

Beiträge: 57
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
Danke Smile

"Es gibt 10 Arten von Menschen. Jene, die Binärcode verstehen, und jene, die ihn nicht verstehen" Smile Gottfried Wilhelm Leibniz 1703
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #142
14.10.2015, 08:12
ruby Offline
Facharbeiter
***

Beiträge: 23
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
Moin Moin,

Gestern haben wir uns eine Aufgabe angesehen, für die wir keine gescheite Lösung haben, bzw. Begründung...

Die richtige Antwort ist die 4, aber warum?
(Ich hätte die 1 angekreuzt)
Weil nach 8 Sekunden wird ja der Schritt 0.3 aktiviert, wieso steht dann bei der 4 -> 8s__0 ?


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Schlagfertig ist jene Antwort, die so klug ist, dass der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.Idea
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #143
14.10.2015, 08:20
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
Kein Gewehr auf meine Aussage
Ich habe es noch so im Kopf
wenn 8s___0 dort steht ist es anlaufverzögert
wenn 0___8s dort steht ist es abfallverzögert
würde ich mir auch so aus der Lösung herleiten

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #144
14.10.2015, 08:51
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
In diesem Schaltsymbol steht die linke Zeit für den Übergang von 0 nach 1 und die rechte Zahl für den Übergang von 1 nach 0. Somit ist die 4 korrekt: Beim Einschalten (0->1) wird um 8 Sekunden verzögert. Beim Abschalten (1->0) reagiert der Baustein sofort.

(Bei einem Verzögerungsbaustein - gleiche Verzögerung beim Ein- und Ausschalte - würde der Wert mittig über dem Zeitstrahl stehen)

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #145
14.10.2015, 08:54
Jpg145 Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Moin!

Auch ich schreibe am 1.12 meine Theorieprüfung und bin fleißig am lernen Tongue

Gerade bin ich bei dem Systementwurf Teil A Sommer ´15 angekommen und kann mir diese Aufgabe einfach nicht erklären.

Wäre klasse wenn ihr mir da helfen könntet Angel

Gruß,
Jpg


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #146
14.10.2015, 08:59
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
ich weiß glaube ich wie Big Grin
20log(100/(100-87,4)) = 17,99dB
Die Formel ist ja selbst erklärend finde ich Big Grin

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2015 09:01 von Blumii.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #147
14.10.2015, 09:04
BigEGS Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 06/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
genau, falls jemand auch das tabellenbuch von europa lehrmittel hat, auf seite 87 steht dazu was. steht die zeit am eingang --> einschaltverzögerung, am ausgang --> ausschaltverzögerung

oh ich sollte wohl mal aktualisieren bevor ich was poste Big Grin

Danke an alle die sich hier Zeit nehmen um mir zu helfen!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2015 09:05 von BigEGS.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #148
14.10.2015, 09:09
solderking2015 Offline
Azubi
****

Beiträge: 57
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
Moin,

ich hab mich auch mal an die Aufgabe gemacht.
Übung macht ja bekanntlich den Meister Smile

Habe es etwas anders gerechnet und komme auf das gleiche Ergebnis:

Formel für Spannungsdämpfung:
Au=20*log(U1/U2)

Formel nach U2 umgestellt:
U2 = U1 /(10^Au/20)

Für U1 habe ich 100V eingesetzt (macht die %-Rechnung leichter Big Grin)
Au sind ja die bekannten 18db Dämpfung.

Werte in die Formel eingesetzt:
U2 = 100V/(10^18/20) = 12,59V

100V-12,59V=87,41V das entspricht 87,41% von den 100V
Antwort 3 ist richtig!

"Es gibt 10 Arten von Menschen. Jene, die Binärcode verstehen, und jene, die ihn nicht verstehen" Smile Gottfried Wilhelm Leibniz 1703
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2015 09:10 von solderking2015.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #149
14.10.2015, 09:14
Jpg145 Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Das ging ja fix Wink
Besten Dank!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #150
14.10.2015, 09:17
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
Meins war ja auch die faule Lösung mit try and error Big Grin
Deins ist ja das ausgeschriebene Big Grin
Aber dB Formel umformen ist mir zu anstrengend XP
das Ergebnis Logisch einschränken und try and error ist meine Devise Big Grin

Immer wieder gerne Jpg Big Grin

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2015 09:18 von Blumii.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation