Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 14 Bewertungen - 4.64 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #171
15.10.2015, 12:24
Sara Offline
EGS'ler
****

Beiträge: 113
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
An dem nichtinvertierenden Eingang liegen 2 V an. Dann muss an dem invertierenden Eingang auch 2 V anliegen. (wegen : Virtuelle Masse)
Das heißt über R22 liegen 12 V an. ( Wegen: 14V-12V = 2V) Nun kannst du den Strom ausrechnen.
I = 12V / 22kohm = 0,55 mA

Damit kannst du dann die Spannung an R1 ausrechnen .
U = 6,8kohm * 0,55mA = 3,74V

Nun weißt du dass am Eingang -1,7V anliegen muss. Da über dem Widerstand R1 3,7 V anliegen und am invertierenden Eingang 2 V. ==> 2V-3.7V = -1,7V

Ich hoffe ihr versteht meine Denkweise.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #172
15.10.2015, 12:26
Sara Offline
EGS'ler
****

Beiträge: 113
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
An dem nichtinvertierenden Eingang liegen 2 V an. Dann muss an dem invertierenden Eingang auch 2 V anliegen. (wegen : Virtuelle Masse)
Das heißt über R22 liegen 12 V an. ( Wegen: 14V-12V = 2V) Nun kannst du den Strom ausrechnen.
I = 12V / 22kohm = 0,55 mA

Damit kannst du dann die Spannung an R1 ausrechnen .
U = 6,8kohm * 0,55mA = 3,74V

Nun weißt du dass am Eingang -1,7V anliegen muss. Da über dem Widerstand R1 3,7 V anliegen und am invertierenden Eingang 2 V. ==> 2V-3.7V = -1,7V

Ich hoffe ihr versteht meine Denkweise.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #173
15.10.2015, 12:28
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Das ist so korrekt. (Sofern der OP am Ausgang nicht am Anschlag ist (+- Versorgungsspannung) Wird der Invertierende Eingang durch den Rückkopplungswiderstand auf das gleiche Potential wie der nichtinvertierende Eingang gebracht (Korrekterweise ergibt sich eine Spannungsdifferenz von wenigen µV: Ausgangsspannung / Leerlaufverstärkung - diese kann aber in unserer Betrachtung vernachlässigt werden). Ansonsten müsst Ihr nur mit Knotenregel, Maschenregel und Ohmschen Gesetz arbeiten. (Das war Anfang vom ersten Lehrjahr Wink

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2015 12:30 von Onkel_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #174
15.10.2015, 12:47
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
Jetzt verstehe ich das auch Big Grin und weiß wie ich an solche aufgaben heran gehe.
Mit hat der punkt mit der Virtuellen Masse im Kopf gefehlt Big Grin
Danke für die sehr gut verständliche Erklärung Sara Heart

Achso OnkelHorscht das hat dieser URI bestimmt auch wieder was mit zu tun von dem man so viel hört Tongue

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #175
15.10.2015, 14:36
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
(15.10.2015 11:32)Tim.Doe schrieb:  Moin Leute,
wir haben mal ein bisschen mit LTspice rumprobiert und sind auf ne Formel gekommen.

((U2-2V)/v)+2V=-1,7V

mit U2=14V, v=-(22k/6,8k)

Haben es mit anderen Spannungn auch ausprobiert und es hat auch gepasst.
MfGSmile

Ich habe deine Formel mal Ausprobiert und ein Fehler entdeckt
es müsste U-(U2-U)/Au sein

2V-12V/3,24=-1,7V

U=2V
U2=14V
Au=22K/6,8K

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #176
15.10.2015, 14:59
Tim.Doe Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
Mahlzeit,
((U2-U)/v)+U=Ue müsste auch stimmen wenn man die Verstärkung negativ betrachtet (invertierender Verstärker: v= - (Rk/Re)).
Das Minus is so klein vor der Klammer xD

MfG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #177
15.10.2015, 15:10
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
Ok jetzt habe ich das Minus auch gesehen Big Grin
Tut mir leide kleines Minus jetzt bekommst du meine Aufmerksamkeit XP
Wenn ich mir die Formel merke und das es durch den Invertierer eine negative Verstärkung ist auf jeden fall sehr nützlich Big Grin

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #178
15.10.2015, 15:14
Tim.Doe Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
Big GrinBig Grin
jop, einfacher als alles in die Differenzverstärkerformel reinzuhexen Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #179
16.10.2015, 10:53
R250194M Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
Moin zusammen,
ich hab kurz vor dem Wochenende nochmal eine Frage.

Vielen Dank schonmal. Angel


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #180
16.10.2015, 11:09
Salo Offline
Quotennigga
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
12^2 = 4096

2500N sind 250 000 g

250 000 : 4096= 61g/digit
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation