Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 14 Bewertungen - 4.64 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #201
16.10.2015, 14:28
Sara Offline
EGS'ler
****

Beiträge: 113
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
Für Aufgabe 2 gibt es noch eine Abbildung die dazu gehört.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #202
16.10.2015, 14:34
Sara Offline
EGS'ler
****

Beiträge: 113
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
Für Aufgabe 38 gibt es eine Formel für Iges.

Schaue bei RLC-Schaltung.

Iges = Wurzel aus Ir²+(Ic-Il)²

Wurzel aus 30mA ² + (300mA-300mA)² = 30mA
Dann wäre Lösung 1 richtig.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2015 14:35 von Sara.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #203
16.10.2015, 14:35
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Oh elend Wink

18: nachdem kein Strom durch das Gate fließt, sonder alles über die Strecke Betriebsspannung - Widerstand - Drain - Source - Widerstand - Masse, solltest Du zumindest die Spannungsabfälle an den beiden Widerständen berechnen können. Was Du mit dem Rest machtst bleibt Dir überlassen

16: wie wäre es mit Xc = Uc/Ic - nur so ne Idee

2: Fehlt da nicht noch eine Angabe (Datenblatt)?

26: IL und IC sind 180° (+90° und -90°) zueinander phasenverschoben - die beschäftigen sich quasi gegenseitig. Daher werden die beiden Ströme voneinander abgezogen. Den resultierenden Strom und den Wirkstrom IR musst Du dann mit dem Pythagoras noch addieren um auf den Gesamtstrom zu kommen. Nachdem 300mA - 300mA ca. 0mA ergibt, kannst Du dir bei dieser Aufgabe sogar den Pythagoras sparen.

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #204
16.10.2015, 14:36
Gast 15_16 Offline
Azubi
***

Beiträge: 15
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(16.10.2015 14:28)Sara schrieb:  Für Aufgabe 2 gibt es noch eine Abbildung die dazu gehört.

Hbae zu Aufgabe 2 die abbildung hinzugefügt.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #205
16.10.2015, 14:45
Sara Offline
EGS'ler
****

Beiträge: 113
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
Aufgabe 2 :

Antwort 1 ist richtig. Du schaust auf den Multiplexer. Und zwar ist auf der 2 und der 1 (bei der geschweiften Klammer) eine 1 durch die Bitkombination des Timer Counter Control Register 2 . das heißt Eingang 6 wird 'angesprochen' das ist der Teiler 256 .

Also den Systemtakt durch 256 teilen --> 14,4kHz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2015 14:53 von Sara.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #206
16.10.2015, 14:47
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Der Drainwiderstand ist der oberhalb von Drain (die 10kOhm).

Zu Aufgabe 2: interessant sind hier die drei niederwertigsten Bits: 110
Wenn man die zum Multiplexer hoch verfolgt und sieht, dass dann der 6. Ausgang aktiv ist (110bin = 6dez), so sieht man, dass der Teiler 1/256 aktiv ist (bzw. dieses Signal weitergeleitet wird). Jetzt noch den Systemtakt 3,6864MHz durch 256 teilen und Du kommst auf den gesuchten Wert.

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #207
16.10.2015, 14:48
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Verdammi - Sara war schon wieder schneller Sad

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #208
16.10.2015, 14:51
Sara Offline
EGS'ler
****

Beiträge: 113
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
Ah gut zu wissen. Dass war ich mir nämlich nicht sicher, welches der Drainwiderstand ist.
Tshuldigung Big Grin Aber du kannst es immer noch mal bisschen besser bzw. verständlicher erklären Smile
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2015 14:52 von Sara.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #209
16.10.2015, 15:34
BigEGS Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 06/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
bei aufgabe 18 ist die antwort also nr. 4 (9V) ?

was genau kann ein multiplexer eigentlich? mehrere binäre signale aufnehmen und damit eine dezimal zahl bilden und die dann wieder binär ausgeben?

Danke an alle die sich hier Zeit nehmen um mir zu helfen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #210
16.10.2015, 15:43
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Aufgabe 18: Korrekt -warum diese Aufgabe aber bei der AP2 dran kommt ist mir ein Rätsel, könnte eine für AP1 sein

Multiplexer: Nee!

Der Multiplexer hat viele Eingänge und einen Ausgang. Über weitere Pins kann nun einer der Eingänge ausgewählt werden, der dann zum Ausgang durchgeschaltet wird.
Im umgekehrten Fall (ein Eingang - viele Ausgänge) nennt sich das dann Demultiplexer.

MUX und DeMUX gibt es sowohl für Digital- als auch für Analoge Signale

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2015 15:45 von Onkel_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation