Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 14 Bewertungen - 4.64 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #421
28.10.2015, 11:57
PALfiction Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: -1
RE: Theorieprüfung
Kann jemand erklären, warum und wie sich das auf die Frequenz auswirkt? Antwort 3 ist richtig.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #422
28.10.2015, 12:01
Sara Offline
EGS'ler
****

Beiträge: 113
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
@ruby: Ich weiß nicht wie oft es vorkommt, aber 1-2 mal kann ich bestätigen.

Was meinst du mit die Struktur ab Sommer 2014 hat sich verändert? Inwiefern?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #423
28.10.2015, 12:23
ruby Offline
Facharbeiter
***

Beiträge: 23
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
(28.10.2015 12:01)Sara schrieb:  @ruby: Ich weiß nicht wie oft es vorkommt, aber 1-2 mal kann ich bestätigen.

Was meinst du mit die Struktur ab Sommer 2014 hat sich verändert? Inwiefern?

Z.B. bei der APT2 Funktions&Systemanalyse Teil A und Systementwurf Teil A wird als erstes eine Grafik und/oder ein Schaltplan gegeben auf die sich die ersten 8/6 Fragen beziehen. Außerdem ist das Thema GRAFCET neu dabei...

Grob zsm. gefasst: Alle alte Prüfungen auswendig lernen, bringt nicht mehr soviel, wie vor der "Umstellung"

Meine Ansicht...

Schlagfertig ist jene Antwort, die so klug ist, dass der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.Idea
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.10.2015 12:23 von ruby.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #424
28.10.2015, 12:33
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
Wenn man sich die alten Prüfungen aber anguckt und sich zu den neusten hinarbeitet sieht man trotz dessen einige Fragen die sich wiederholen und einige Themen die stück für stück rausfliegen und welche die sich mehren.
Sachen übersetzen kommt beispielsweiße immer öfters dran, während die fragen zu microcontrollern immer einseitiger und einfacher werden

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #425
28.10.2015, 12:58
Skeiper Offline
Azubi
***

Beiträge: 24
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
Wir haben zum Thema GRAFCET nicht mal was in der Schule gemacht :O
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #426
28.10.2015, 13:10
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
(28.10.2015 12:58)Skeiper schrieb:  Wir haben zum Thema GRAFCET nicht mal was in der Schule gemacht :O

GRAFCET haben wir witziger weiße gemacht und auch die Azubis vor uns :O
Nur "leider" mit der Siemens S7, welche ein etwas anderen Aufbau hat im vergleich zu der GRAFCET variante. In der Prüfung wird leider nach einer anderen gefragt mit der ich nicht wirklich warm werde Tongue

(28.10.2015 11:57)PALfiction schrieb:  Kann jemand erklären, warum und wie sich das auf die Frequenz auswirkt? Antwort 3 ist richtig.

Und PALfictions frage nicht vergessen Big Grin
würde mich auch interessieren

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.10.2015 14:23 von Blumii.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #427
28.10.2015, 14:30
Mineralwasser Offline
Azubi
***

Beiträge: 34
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(28.10.2015 13:10)Blumii schrieb:  
(28.10.2015 11:57)PALfiction schrieb:  Kann jemand erklären, warum und wie sich das auf die Frequenz auswirkt? Antwort 3 ist richtig.

Und PALfictions frage nicht vergessen Big Grin
würde mich auch interessieren

Die 30pf Kapazität verfälschen die Frequenz nach unten.
Beim Schwingkreis sinkt die Frequenz je größer der C bzw die Ladezeit, denn die Entladezeit steigt ja auch mit an.. somit sinkt die zu messende Frequenz

Alle anderen Antworten sind Irrsinn: Steigen kann die Frequenz durch einen größeren C nicht, die Spannung ebenso nicht. Dass der Wert ganz egal ist kann auch nicht sein. Daher Antwort 3
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #428
28.10.2015, 17:31
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
Dankeschön für die Antwort Big Grin, die eigentlich sehr naheliegen wahr aber man wiederum blind es völlig übersieht Tongue

Ich wollte allgemein mal rein fragen
Mit den Lösungsbögen korrigiere ich meine Prüfungen selbst, was bestimmt auch andere hier tun Big Grin
Seid ihr auch so pingelich mit den antworten und gebt euch nicht die volle Punktzahl wenn ihr die Formulierung eurer Antwort im vergleich zur Musterlösung nicht so toll findet?

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #429
28.10.2015, 17:53
fatih Offline
Azubi
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Kann mir vllt jemand die Aufgabe erklären. Nr. 4 ist richtig.
Weiß leider nicht wie man drauf kommt Huh


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #430
28.10.2015, 20:19
solderking2015 Offline
Azubi
****

Beiträge: 57
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
(28.10.2015 17:53)fatih schrieb:  Kann mir vllt jemand die Aufgabe erklären. Nr. 4 ist richtig.
Weiß leider nicht wie man drauf kommt Huh

Die Aufgabe hatten wir denke ich, hier schon mal, aber egal:

Es handelt sich bei der Schaltung um einen Wien-Robinson-Generator.
Um nun die Frequenz auszurechnen, musst du dir zuerst die Kondensatoren
& Widerstände, die frequenzbestimmend sind, heraussuchen.
Die Kondensatoren sind alle parallel geschaltet, also einfach zusammen addieren.
Wer genau guckt, sieht auch, dass C3bisC6 im oberen Zweig genauso groß
sind wie C9-C12 im unteren Zweig. Man kann sich also zusätzliche Rechenarbeit
sparen.

Alles weitere findest du hier:
   

Hoffe ich konnte dir helfenSmile

@Gast: Bitte nicht wegen den vielen Nachkommastellen aufregenTongueWink

"Es gibt 10 Arten von Menschen. Jene, die Binärcode verstehen, und jene, die ihn nicht verstehen" Smile Gottfried Wilhelm Leibniz 1703
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.10.2015 20:20 von solderking2015.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation