Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 14 Bewertungen - 4.64 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #61
04.09.2015, 10:25
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Theorieprüfung
(04.09.2015 09:04)BigEGS schrieb:  Habe auch nochmal eine Frage, ist die Darstellung von Logikgattern mit DIN oder ANSI noch aktuell in den Prüfungen?

In den Prüfungen sollen generell für binäre Elemente nur Schaltzeichen nach DIN EN 60617-12:1999-04, Graphische Symbole für Schaltpläne - Teil 12: Binäre Elemente (IEC 60617-12:1997); Deutsche Fassung EN 60617-12:1998 verwendet werden.

In der Praxis sollte man natürlich auch mit veralteteten oder den amerikanischen Symbolen was anfangen können.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #62
04.09.2015, 10:38
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Theorieprüfung
(04.09.2015 07:40)MBecke schrieb:  Hallo,
ich bin seid letzte Woche angefangen zu üben und mir ist aufgefallen das ich ein par Wissenslücken noch füllen muss. Nun wollte ich fragen ob es auch ein gutes Fachbuch gibt mit dem man sich ein bisschen besser vorbereiten und dinge die man nicht weiß nachschlagen kannBlush

Es gibt nicht nur ein gutes Fachbuch. Die Frage ist eher, wo deine Lücken (ja, ja im Kopf) sind und ob es Basics oder höhere Themen betrifft. Ansonsten fotografiere ich dir mal einen Auszug aus meinem Bücherregal; aber da wirst du erstens arm und zweitens bis zur Prüfung nicht mit Lesen fertig.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #63
04.09.2015, 11:41
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Theorieprüfung
(04.09.2015 09:45)Dieter Belle schrieb:  Kann mir das einer erklären ?

Aber natürlich!

Für die Ziffer 6 sind die Ausgänge 0110. Damit leiten nur die Dioden -R2 und -R3 und speisen über die Widerstände einen Strom in -R9 ein, welcher die zugehörige Ausgangsspannung für die Ziffer 6 ergibt. -R1 und -R4 leiten nicht, da sie an 0-Pegel liegen und somit in Sperrrichtung betrieben werden.

Damit die Ausgangsspannung U kleiner wird, muss es entweder an -R2 oder -R3 oder -R6 oder -R7 eine Unterbrechung geben (Strom durch -R9 wird kleiner) oder -R1 oder -R4 haben einen Kurzschluss, so dass -R5 bzw. -R8 parallel zu -R9 geschalten wird; in diesem Falle wird der Gesamtwiderstand und U kleiner.

Aus den Antworten passt nur Nummer 3.

Schönes WE, ich muss noch kurz Azubis quälen. Cool

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #64
21.09.2015, 10:31
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
Ich habe auch mal wieder eine Frage Big Grin
kurzgefasst ob ich dBm - dB rechnen darf
aber dazu noch mal die Aufgabe und ob meine Rechnung so richtig ist.
schon mal lieben dank im voraus!


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #65
22.09.2015, 19:28
Kyori Offline
Retter
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 4
RE: Theorieprüfung
Hallo Blumii,

dB ist eine relative Größe, dBm eine absolute Größe.

Du darfst Folgendes beachten:

dB +/- dB = dB
dBm +/- dB = dBm
dBm - dBm = dB
dBm + dBm = keine Definition

Hoffe konnte deine Frage beantworten.

Liege ich falsch, bitte korrigiert mich (bin auch nur ein Azubi, der dieses Jahr die Prüfung schreibt...)

Faulenzer 1: "Was machst'n heute?"
Faulenzer 2: "Nix."
Faulenzer 1: "Haste doch gestern schon."
Faulenzer 2: "Bin nicht fertig geworden."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.2015 19:33 von Kyori.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #66
23.09.2015, 07:25
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
(22.09.2015 19:28)Kyori schrieb:  Hallo Blumii,

dB ist eine relative Größe, dBm eine absolute Größe.

Du darfst Folgendes beachten:

dB +/- dB = dB
dBm +/- dB = dBm
dBm - dBm = dB
dBm + dBm = keine Definition

Hoffe konnte deine Frage beantworten.

Liege ich falsch, bitte korrigiert mich (bin auch nur ein Azubi, der dieses Jahr die Prüfung schreibt...)

Dankeschön Big Grin
Wenn das so richtig ist hab ich es auf jeden fall verstanden
Das ganze zeug um dB ist schon verwirrend :O

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #67
24.09.2015, 20:47
Layton Offline
Azubi
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Hey,
habe heute auf der Arbeit dieses Buch hier gefunden :

http://www.amazon.de/PAL-Aufgabenbank-Te...ektroniker

ist ja jetzt doch schon etwas älter. Jetzt meine Frage... weiß einer wo ich dieses oder ein ähnliches Buch in aktuell her bekomme? Vlt. kann ja einer von euch was empfehlen Wink
danke schoneinmal
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #68
26.09.2015, 13:33
egs12 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 1
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Hallo zusammen,

wann ist eigentlich dieses Jahr die Prüfung? Also für Winter 2015/2016.
Weiß den Tag leider nicht genau.

Vielen Dank schon mal
Markus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #69
26.09.2015, 15:04
svegs Offline
Azubi
***

Beiträge: 45
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 4
RE: Theorieprüfung
(21.09.2015 10:31)Blumii schrieb:  Ich habe auch mal wieder eine Frage Big Grin
kurzgefasst ob ich dBm - dB rechnen darf
aber dazu noch mal die Aufgabe und ob meine Rechnung so richtig ist.
schon mal lieben dank im voraus!

Die Dämpfung um 60dB ("-60dB") bedeutet, dass vom Ursprungswert nur noch 1 Millionstel übertragen wird. (-10dB .. 10, -20dB .. 100, ..., -60dB .. 1.000.000). Teilst du die 15,8W durch 1.000.000 bleiben 15,8µW übrig. Setzt du die dann in die bekannte Formel ein erhälst du:
10*log(15,8µW/1mW)=-18,01dBm.

Das dBm kommt daher, dass die Bezugsgröße 1mW ist (bei Leistungen üblich).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #70
26.09.2015, 17:43
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Theorieprüfung
(26.09.2015 13:33)egs12 schrieb:  Hallo zusammen,

wann ist eigentlich dieses Jahr die Prüfung? Also für Winter 2015/2016.
Weiß den Tag leider nicht genau.

Ich auch nicht. Bin am Wochenende meist nicht auf Arbeit, wo ich gleich nachschauen könnte. Da müsste ich jetzt echt auf der IHK Seite nach den Prüfungsterminen googeln oder mich in den Firmenkalender einloggen ...

Frag mich am Montag nochmal in der Mittagspause, der Zettel mit den Prüfungsterminen liegt bei mir auf dem Platz. Oder du wartest, bis du die Einladung von der IHK bekommst. Da stehts auch drauf.

Mal ehrlich: Ist das wirklich so kompliziert, diese Sachen mal selbst nachzuschlagen? Manchmal frage ich mich, wie ihr bis jetzt durchs Leben gekommen seid und ob euch die Eltern noch jeden Tag in die Berufsschule schaffen.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation