Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 14 Bewertungen - 4.64 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #701
25.11.2015, 15:14
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
Wieder eine Bezugspunkt Frage Big Grin
Ich nehme einfach die -5V als Bezugspunkt
Bei 0Ω
(1KΩ/2KΩ)*10V=5V
Bei 10KΩ
((10KΩ+1KΩ)/(10KΩ+1KΩ+1KΩ)*10V=9,16V

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #702
25.11.2015, 15:19
1455power Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 02/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Brächte ein weiteres mal eure Hilfe Smile


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #703
25.11.2015, 15:38
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
Die 16 ist soweit ich weiß ein Präzisionsgleichrichter.
Ich habe davon schon ein Anderes Schaltbild in das Forum geworfen, mir konnte aber keiner darauf Antworten Tongue

Was man über den Präzisionsgleichrichter wissen muss ist einfach.
In der Funktion schneidet er die positive oder negative Halbwelle ab und setzt sie neben die andere Halbwelle.
Ob es positive oder negative halbwellen sind ist von der Dioden abhängig
Nun kommt der Kondensator ins Spiel, welcher die Spannung auf den Spitzen wert Glättet
Demnach wird aus 2Vss 1V

Aufgabe 8
Wenn dich der Widerstand R1 verwirrt, der ist nur für Die Strombegrenzung der Diode vorhanden hat keine Auswirkungen auf den Verstärker
Dort musst man erst mal die Z-Diode beachten
BZY97C2V7 steht das dick Markierte für die Spannung
das heißt sie lässt nur 2,7V durch
Durch die Polarität der Diode und der negativen Spannung liegen dort -2,7V an
Wenn man kurz überlegt merkt man das eine positive Spannung heraus kommen muss. da es ein Invertierender Verstärker ist

Die Formel
-U*(R2/R1)=Ua
Ua=-(-2,7V)*(2,2KΩ/1KΩ)
Nun das Minus weg, da minus mal minus plus
Und den Bruch etwas einfacher gestalten Big Grin
Ua=2,7V*(2,2/1)

Ua max bekommst du jetzt bestimmt auch hin Smile

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #704
25.11.2015, 15:51
1455power Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 02/2014
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Okay danke Smile Wieder was dazu gelernt Big Grin

Habt ihr eig auch alle am 1.12.15 eure Prüfung?Confused
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #705
25.11.2015, 15:53
svegs Offline
Azubi
***

Beiträge: 45
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 4
RE: Theorieprüfung
(25.11.2015 15:48)1455power schrieb:  Das Problem ist ja jetzt nur das man in der Prüfung auch darauf kommen muss :8

Im Grunde interessiert dich ja nur die Eingangsspannung des OPs, um diese dann in der Formel für die Ausgangsspannung zu verwenden. Also musst du dich fragen, welche Spannung du vor -R2 gegenüber Masse messen würdest. Da dann parallel zur Z-Diode gemessen wird, könnte man gedanklich -R1 und die Z-Diode -R5 einfach durch eine Spannungsquelle mit -2.7V ersetzen.

Also alles kein Hexenwerk, von daher wird das auch in der Prüfung klappen Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #706
25.11.2015, 15:55
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
(25.11.2015 15:48)1455power schrieb:  Das Problem ist ja jetzt nur das man in der Prüfung auch darauf kommen muss :8

Mach dir keine Sorgen Big Grin
Bei Aufgabe 16 Handelt es sich meistens um genau diese Schaltung, habe sie noch nie anders gesehen.
Da musst du dir nur Merken wir rum die Dioden schauen und dann läuft das Smile

Aufgabe 8 brauchst du dir nur merken das eine Z-Diode ein Vorwiderstand braucht oder du merkst dir das die Spannung parallel von der Z-Diode abgegriffen wird, wodurch die Widerstände vor der Diode unrelevant bleiben.
Du kannst ansonsten auch schreiben wo es an der Aufgabe gehackt hat dann kann man dir genau dort Helfen mit Beispielen oder erklärungen

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #707
25.11.2015, 16:13
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
Ich habe mal eine Frage
Wieso die 4?
Ich verstehst einfach nicht :O


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #708
25.11.2015, 16:15
Sara Offline
EGS'ler
****

Beiträge: 113
Registriert seit: 02/2015
Bewertung: 5
RE: Theorieprüfung
Je größer die Frequenz desto kleiner ist doch Xc. weil Xc = 1/2*Pi*f*C
Je kleiner Xc ist desto kleiner ist doch auch die Verstärkung .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #709
25.11.2015, 16:21
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Theorieprüfung
OK zu einfach XP
nachdem du es sagst macht es Sinn und ist auch einleuchtend Tongue
Dankeschön Big Grin

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #710
25.11.2015, 16:31
Runni Offline
Unwissend
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 1
RE: Theorieprüfung
(25.11.2015 15:09)BigEGS schrieb:  Klingt eigentlich ganz einfach so wie ihr es erklärt Big Grin

was würdet ihr hier machen


+5V ___1k___10k poti___1k____ -5V

zwischen welchen Spannung lässt sich die Spannung am Poti abgreifen?

Es kommt vielleicht ein bisscheb spät, aber die Aufgabe habe ich eben erst selber bearbeitet.

Ich hab sie so gelöst:

Bei Poti-Mittelstellung habe ich den Nullabgleich. Stelle ich es komplett in Richtung der 5V, so habe ich einen Spannungsteiler von 1k zu 5k. Die Spannung die dann am Poti abfällt ist die Lösung und müsste 4,16V gewesen sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation