Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #21
29.04.2016, 12:56
ShindyBLU Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Vielen Dank Mosfet, ich habe nicht bedacht das ja IN2 durchgeschaltet ist & habe mich die ganze Zeit gefragt wie ich ein OPV Verhältnis aufbauen sollte, halt R1 zu R234 ! Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.04.2016 12:58 von ShindyBLU.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #22
30.04.2016, 15:09
Schaller_95 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 08/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Hallo zusammen,

ich habe meine Abschlussprüfung an den Tagen zwischen dem 10. & 12.5 in Baden Württemberg.
Gibt es eigentlich Unterschiede zwischen den einzelnen Prüfungen zu anderen Bundesländern ?
Da in einem anderen Thread von Arduino usw. die Rede ist und ich davon noch nie etwas gehört habe.

Was ich aber eigentlich fragen wollte, in den Prüfungsaufgaben gibt es immer wieder Aufgaben zum Qualitätsmanagement bzw. der Qualitätssicherung.
Da tauchen dann so Dinge wie der Burn In oder der in Curcuit Test und die Badewannenform bei Produktlebenszyklustests usw. auf.
Gibt es da irgend ein Nachschlagewerk oder irgendwelche Angaben, welche Tests bzw. Verfahren im Qualitätssicherungsteil abgefragt werden können ?
Unser Lehrer ist auf die Qualitätssicherung leider gar nicht eingegangen, aber ich denke, dass man damit gut Punkte sammeln könnte.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #23
02.05.2016, 07:21
Mosfet Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 58
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Der Unterschied liegt glaube darin, dass wir keine PAL Prüfung (Theorie) haben, also "Ankreuzaufgaben" sondern nur ungebundene Aufgaben.

Arduino ist einfach nur der Mikrocontroller der jetzt für den PIC einspringt, sollte für uns aber eh nicht relevant sein, da wir lediglich das Programm daraufspielen müssen.

Wir haben in der Schule von unserem Lehrer eine Zusammenfassung bekommen über Qualitätssicherung welche wir uns ins Tabellenbuch geklebt haben, hab aber vorher auch nie gedacht dass dort so viele Aufgaben darüber kommen, vorallem wenn man noch nie eine Aufgabe dazu gemacht hat erschrickt man erstmal Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #24
02.05.2016, 08:26
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Es ist schon richtig, dass die BadeWürmer (wie gast so nett geschrieben hat). Hier ihr eigenes Süppchen kochen. Freie Aufgaben sind aber auch mir lieber als Multible-Choice - auch bei Bruchwissen kann man dann noch Punkte sammeln.

Zum Thema Qualitätssicherung:
Da ist meist gesunder Menschenverstand gefragt. Beispiel aus einer vergangenen Prüfung:

Problem: Abfüllanlange - Die Behälter sind großteils außen "versabert".

Was können die Ursachen sein:
- Zu viel Flüssigkeit eingefüllt
- Füllrohr nicht weit genug in Behälter eingeführt
- Füllgeschwindigkeit / Fülldruck zu hoch

Dann musste eine Überlegung gemacht werden, was denn hierfür für weiter Ursachen in Frage kommen
- Unqualifiziertes / unmotiviertes Bedienpersonal
- defekte Sensoren
- fehlerhafte Steuerung

Welche Abhilfemaßnahmen möglich sind:
- Weiterbildung / Sensibilisierung der Mitarbeiter
- Software optimeren
- geeignetere Sensoren einsetzen

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #25
04.05.2016, 14:11
Schaller_95 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 08/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(02.05.2016 08:26)Onkel_Horscht schrieb:  Es ist schon richtig, dass die BadeWürmer (wie gast so nett geschrieben hat). Hier ihr eigenes Süppchen kochen. Freie Aufgaben sind aber auch mir lieber als Multible-Choice - auch bei Bruchwissen kann man dann noch Punkte sammeln.

Zum Thema Qualitätssicherung:
Da ist meist gesunder Menschenverstand gefragt. Beispiel aus einer vergangenen Prüfung:

Problem: Abfüllanlange - Die Behälter sind großteils außen "versabert".

Was können die Ursachen sein:
- Zu viel Flüssigkeit eingefüllt
- Füllrohr nicht weit genug in Behälter eingeführt
- Füllgeschwindigkeit / Fülldruck zu hoch

Dann musste eine Überlegung gemacht werden, was denn hierfür für weiter Ursachen in Frage kommen
- Unqualifiziertes / unmotiviertes Bedienpersonal
- defekte Sensoren
- fehlerhafte Steuerung

Welche Abhilfemaßnahmen möglich sind:
- Weiterbildung / Sensibilisierung der Mitarbeiter
- Software optimeren
- geeignetere Sensoren einsetzen

Ja, das stimmt.
Oftmals sind es echt sehr einfache Aufgaben, aber manchmal gibt es auch Aufgabenstellungen wo man ohne Vorwissen nichts machen kann, z.B. eine Grätendarstellung eines Problems oder so ähnlich hieß es.
Wenn man da eben nicht weis, was eine Grätendarstellung sein soll, hat man leider wenig Chancen bei der Aufgabe noch Punkte zu bekommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #26
04.05.2016, 14:18
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Erst mal stellst Du Dir einen Fisch vor...
außerdem war dieses "Grätendiagramm" oder wie das heißt schon mit Beispielantworten gegeben. Da musste man also auch nicht mehr so viel drüber nachdenken.

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #27
11.05.2016, 11:51
Mosfet Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 58
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
So BT 1 wäre schonmal erledigt, hab mir aber bessere Aufgaben erhofft Big Grin.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #28
11.05.2016, 12:05
HernerSound87 Offline
Azubi
***

Beiträge: 11
Registriert seit: 05/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
BT1?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #29
11.05.2016, 12:12
Mosfet Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 58
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Berufstheorie 1 Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #30
11.05.2016, 12:28
ShindyBLU Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Könnt ihr mit folgender Aufgabe helfen ?
Kleiner Lösungsansatz würde schon reichen.

Lösung: f= 796 Hz


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.05.2016 12:29 von ShindyBLU.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation