Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #91
21.03.2017, 15:02
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Es gibt klar einen Unterschied zwischen programmiert und programmierbar.
(Da machen sich aber u.U. diejenigen, die die Einladungen schreiben keine Gedanken darüber.

In den Prüfungsaufgaben (Seite 2 - ganz oben) stehen die erlaubten Hilfsmittel und dort steht eben, dass er nicht programmiert sein darf.

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #92
21.03.2017, 17:00
ProgoX Offline
Praktikant
**

Beiträge: 4
Registriert seit: 03/2017
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Jap, das habe ich dem netten Herrn am Telefon auch erklärt Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #93
21.03.2017, 19:10
BoranX Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 02/2017
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(21.03.2017 14:33)ProgoX schrieb:  Wird der Transistor leitend, verringert sich der Widerstand und umgekehrt.

Das versteh ich nicht so ganz, warum sich der Widerstandswert verringert, geht s vielleicht etwas genauer, danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #94
22.03.2017, 07:17
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Alles was wir so an Elektronik verbauen ist im Prinzip ein Widerstand. Der eine wird nur warm (Wirkwiderstand), der nächste leuchtet (LED, Lampe), ein weiterer ist Frequenzabhängig (Spule, Kondensator), andere Abhängig von der Stromstärke (Kollektor-Emmiter-Strecke abhängig vom Basisstrom).

Wenn wir davon ausgehen, dass das Potential am Kollektor gleich bleibt und sich der Kollektorstrom vergrößert, dann wird sich auch der Spannungsabfall am -R19 vergrößern (hängt mit der Maschenregel und dem Ohmschen Gesetz zusammen). Wenn aber mehr Spannung am -R19 abfällt wird die Spannung über die Kollektor-Emitter-Strecke kleiner (das ist jetzt die Maschenregel). Größerer Strom, kleinere Spannung -> da muss sich wohl oder übel der Widerstand verändert haben.

Umgekehrt genauso

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.03.2017 07:18 von Onkel_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation