Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 1.25 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #21
25.07.2017, 10:13
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Da möchte ich dir eigentlich gleich 3 Seiten empfehlen.

also mir haben immer sehr http://www.elektroniktutor.de, http://www.elektronik-kompendium.de und http://www.mikrocontroller.net geholfen. Wobei das letztere eher als Forum gut geeignet ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #22
26.07.2017, 07:53
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 65
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
@ Neasly

vielen Dank für die Tipps.
Hast du vielleicht eine Idee, wie die Aufgabe 1 und Aufgabe 5 aus der Prüfung "Systementwurf Winter 2016-17" funktioniert.

Hier einmal die Aufgaben:

Aufgabe1:
Bei welchem Verstärkungsfaktor wird die Grenzfrequenz des Tiefpasses ermittel?

Richtige Lösung -3dB


Aufgabe5:
Der Offset-Abgleich des Operationsverstärkers -K5 wurde durch -R11 bereits durchgeführt. Welchen Spannungswert leifert der Digital-Analog-Umsetzer, wenn an den Eingängen des idealen Treiberbausteins -K5 die Bitkombination 1000 0000 anliegt?

Richtige Lösung 0V
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #23
26.07.2017, 08:08
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Kommt mir bekannt vor Big Grin - war meine Prüfung Tongue

Bei der Grenzfrequenz fg weiß man das die Verstärkung 1/(sqrt)2 ist.

Ausgerechnet 20log (1/(sqrt)2) = -3,001 dB

Hab die Prüfung leider nicht vorliegen. Könntest du die noch etwas genauer beschreiben die Aufgabe 5?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #24
26.07.2017, 08:50
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 65
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Hallo,

ersteinmal vielen Dank für die Hilfe.
Wie kommt man darauf, dass bei der Grenzfrequenz die Verstärkung 1/(sqrt)2 ist und was bedeutet das sqrt?

Im Anhang die weitere Beschreibung zur Aufgabe5:

Vor der Sinusmodulation befindet sich noch ein CTR10 und ein CTR8, der mit einer Frequenz von 36MHz betrieben wird.
Beim CTR10 gehen die Ausgänge 0-8 noch auf einem COMP.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #25
26.07.2017, 08:59
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Die Grenzfrequenz eines Verstärkers is die Frequenz, bei der die Spannungs- bzw. Stromverstärkung auf den 1/(sqrt)2 -fachen Wert der maximalen Verstärkung abgesunken ist (rund 70,7 %). Die an einen rein ohmschen Lastwiderstand (Verbraucher) abgegebene Leistung ist dabei exakt der halbe Wert der Maximalleistung.

sqrt ist square root also wurzel aus Wink - hier kann man nur schlecht ein Wurzelzeichen machen. Hab dir auch ne PN geschickt.

Zu der Aufgabe - Ich gehe davon aus das von 1000 0000 die 1 das MSB ist. Also D7 = 1 und alles andere gleich 0 -> Bedeutet der Widerstand R8 mit 1k Ohm ist "ausgewählt".

Also haben wir 5V über R8 und dann -5V über R9 (welcher zufällig auch 1k Ohm ist)

Kannst du dir zur Vereinfachung einfach auch mal aufzeichnen.

Jetzt ist es nur noch ein Spannungsteiler der berechnet werden will.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.2017 09:00 von Neasly.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #26
26.07.2017, 09:03
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 65
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
okay vielen dank werde ich machenSmile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #27
26.07.2017, 10:49
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 65
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Hallo,

hat jemand die Rechnung zur der Aufgabe U3 vom Systementwurf Teil B Winter 2016-2017?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #28
26.07.2017, 10:51
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Hello nochmal,
bitte die Aufgabe mit angeben. Gerade die Aufgabenstellung und was alles dazu gehört. So kann ich dir leider nicht helfen wenn du da Probleme hast.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #29
26.07.2017, 13:15
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 65
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(26.07.2017 10:51)Neasly schrieb:  Hello nochmal,
bitte die Aufgabe mit angeben. Gerade die Aufgabenstellung und was alles dazu gehört. So kann ich dir leider nicht helfen wenn du da Probleme hast.


Hello,
hier sind die fehlenden Informationen und die Aufgabenstellung.
Im Stomlaufplan (Skizze) befindet sich der Messpunkt -MP1 und der Drucksensor FSR402 ist angeschlossen.

1. Der Drucksensor ist unbelastet (R=1M). Welchen Wert hat die Spannung an -MP1?

2. Der Drucksensor wird mit 10N belastet. Welchen Wert hat die Spannung an -MP1?


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #30
26.07.2017, 13:16
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 65
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Hier ist noch die zweite Seite des erstellten Datenblatts


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.2017 13:17 von EmrAp16.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation