Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Theorieprüfung
Beitrag: #21
19.10.2017, 13:22
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Verwendetes Oszi ist das TDS2002C von Tektronix
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #22
23.10.2017, 15:05
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 921
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 29
RE: Theorieprüfung
(19.10.2017 13:12)EmrAp16 schrieb:  Hallo,
habe mich heute nocheinmal mit der praktischen Prüfung vom Sommer 2016 beschäftigt und bin nun bei der Aufgabe 2 des Teils Durchführung der praktischen Aufgabe.
Dabei handelt es sich um die Aufgabe, wo man die Signale an AD4 (-MP3) messen soll, jedoch bekomme ich keine Signale auf dem Oszi zu sehen auch nicht die Signale, die an AD3 und AD5 anliegen.
Bei mir steht in Aufgabe 2 der Durchführung, dass du da das Lochrasterfeld bestücken sollst. Du meinst sicher die Planungsphase.
Zitat:Wie habt ihr euer Oszi dafür eingestellt?
Wenn ich mich recht entsinne, war das eine einmalige Signalfolge, die nur ausgegeben wird, wenn sich was ändert.
Also musst du einen Singleshot der Signalfolge speichern (und anzeigen) und dir vorab überlegen, auf welches Signal du triggern willst.
Der Rest steht in der Bedienungsaanleitung deines Oszis.

Gast

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #23
27.10.2017, 11:35
Romeo Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Verstehe nicht wieso immer solche Gerüchte entstehen müssen "Ich habe von meinem Lehrer gehört, der von dem da gehört hat..", solange du keine konkrete Aussage von der IHK hier hinterlegen kannst, behalte solche Gerüchte bitte für dich oder erwähne doch dazu, dass das bloß ein Hirngespenst ist von deinem Lehrer.
Ich habe eben bei der IHK angerufen, die Einladungen zum 05.12.2017 für die Theorieprüfung (8:00Uhr) werden in der KW 45 raus geschickt, also bekommen eure Firmen diese Einladungen zwischen dem 06.11.2017 und dem 10.11.2017.
Auf diesen Einladungen UND nur dort, kann man solche Informationen entnehmen, was beispielsweise die erlaubten Hilfsmittel angeht. Ich habe mir diesen Text jedoch eben bereits vorlesen lassen, um alle anderen in meiner momentanen Situation wieder beruhigen zu können:
Es sind bloß handelsübliche Tabellenbücher, Formelhefte, Wörterbücher usw erlaubt. Man kann diese mit so vielen Postits zu kleistern wie man es selber für richtig empfindet, letztendlich muss jeder selber damit arbeiten können und nicht der Mitarbeiter der IHK. Man kann auf diesen Postits bloß Abkürzungen schreiben für die Seite oder aber auch eine Formel, wenn diese einem hilft die richtige Seite zu finden (Beispiel: P=UxI, um dann die Seite für Leistungsberechnungen zu finden oder man schreibt "Leistungsberechnung" hin, jedem selbst überlassen).
ZUSÄTZLICH ist es erlaubt die Formeln auf jeder einzelnen Seite des Tabellenbuches vorab beispielsweise umzustellen, sodass man nicht während der Prüfung da sitzt und erst mal Formeln umstellen muss (da nicht jedes Tabellenbuch die Formeln auch umstellt).
Außerdem kann man Formeln, die man in seinem Tabellenbuch nicht findet, aber gerne immer wieder finden möchte auf egal welcher Seite aufschreiben. Ich für meinen Teil schreibe beispielsweise Formeln für Leistungsberechnung auch auf die Seite bei Leistungsberechnung als Ergänzung hin. Andere haben ein extra Blatt drin oder schreiben eine leere Seite des Tabellenbuches ganz hinten voll mit Ergänzungen.
Wichtig: Diese Ergänzungen dürfen keinesfalls Beispielaufgaben beinhalten, keine konkreten Zahlen oder so.

Ich hoffe ich konnte helfen und beruhigen, sorry für den etwas zu lang geraten Text.
Fazit: Wartet auf die Einladungen und ignoriert die Gerüchte anderer. Auf der Einladung steht alles drauf was ihr wissen müsst!
Machts gut meine Mitleidenden und viel viel Erfolg jedem bei der Prüfung!!
LG Romeo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #24
30.10.2017, 14:28
ChrisHunter Offline
Praktikant
**

Beiträge: 1
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Für alle die noch keine Info bezüglich der Formelsammlung und Tabellenbücher Thematik bekommen haben.
(Oder zu faul sind den obigen Text zu lesen.)

[Bild: NUz7nvS.jpg?1]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.10.2017 14:42 von ChrisHunter.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #25
06.11.2017, 15:29
tb1405 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
(30.10.2017 14:28)ChrisHunter schrieb:  Für alle die noch keine Info bezüglich der Formelsammlung und Tabellenbücher Thematik bekommen haben.
(Oder zu faul sind den obigen Text zu lesen.)

[Bild: NUz7nvS.jpg?1]
zählt das auch für die IHK Region Stuttgart?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #26
07.11.2017, 10:07
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 909
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Das zählt Bundesweit. Alles andere KANN als Täuschungshandlung gewertet werden (mit entsprechenden Konsequenzen). Was als tatsächliche Täuschungshandlung geahndet wird, hängt von der Prüfungsaufsicht ab.

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #27
08.11.2017, 10:05
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Hallo,
arbeite gerade Prüfungen durch und bin auf zwei Aufgaben gestoßen, wo ich nicht auf die richtige Lösung komme.
Hat jemand vielleicht eine Idee, wie die Aufgaben gehen?

Aufgabe1:
Am Widerstand R4 wird eine Spannung von Ur4ss=1,2V gemessen.
Berechnen Sie den Effektivwert U1 der Sinusspannung.
(Skizze A1)

Die richtige Lösung wäre: 0,55V


Aufgabe2:
Berechnen Sie die Spannung U1, wenn am Ausgang 14V anliegen.
(Skizze A2)

Die richtige Lösung wäre: -1,7V
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #28
08.11.2017, 10:38
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 909
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Theorieprüfung
Erste Aufgabe:

Aus den 1,2Vss berechnen wir über den Spannungsteiler 22Ohm und 180Ohm die Ausgangsspannung U2ss (11,02V)

Den Verstärkungsfaktor des invertierenden Verstärkers erhältst Du durch das Verhältnis - 33kOhm/4,7kOhm (-7,02)

Somit ergibt sich eine Eingangsspannung Uess von 1,57Vss (Das - zeigt an, dass das Signal am Ausgang invertiert ist - aus der negativen Halbwelle wird die positive und umgekehrt)

Aus dem Spitze-Spitze-Wert müssen wir nun noch den Effektivwert errechnen Ueff = Uss/(2xWurzel2) = 555mV

Zweite Aufgabe:

Hier arbeite ich gerne mit Kirchhoff und Ohm zusammen:

Wenn der Verstärker nicht in Sättigung gerät, ist die Spannungsdifferenz zwischen den beiden Eingängen annähernd 0V, somit liegen auch am invertierenden Eingang 2V an.

Damit ergibt sich ein Spannungsabfall über R2 von 12V und ein Strom durch R2 von 545,45...mA (von rechts nach links). Da wir den Strom, der in den OP hineinfließt durch den großen Eingangswiderstand vernachlässigen können, muss er ja komplett durch R1 hindurchfließen (hat zumindest Kirchhoff behauptet). Somit haben wir hier einen Spannungsabfall von 3,71V (Spannungspfeil nach links), das bedeutet, dass die Eingangsspannung um 3,71V niedriger ist als die Spannung am invertierenden Eingang.
Damit ergibt sich für U1 eine Spannung von -1,71V

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.11.2017 11:29 von Onkel_Horscht.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #29
08.11.2017, 11:27
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Vielen Dank für die schnelle Antwort
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #30
09.11.2017, 13:07
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 86
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Theorieprüfung
Hallo habe wieder eine Aufgabe wo ich nicht weiter komme.
Die Aufgabe ist die Nummer 13 aus dem Teil Funktions- und Systemanalyse Teil A Sommer 2012.
Könnte die mir jemand erklären?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation