Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 4.86 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #101
16.12.2015, 10:15
gast0920 Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: -2
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Servus,
wenn ich das jetzt richtig verstanden habe gehört das Löten also der Platine nicht zur Vorbereitung? Weil ich bei der Aufgabe wo man den Arbeitsablaufplan erstellen muss diese mit aufgeführt habe also in den 8Std. bei der Durchführungsphase (geschafft hätte ich das natürlich nicht^^)
1.Löten der Anzeigeeinheit und Wasserstandsanzeige
also müsste ich dies wieder rausstreichen ??

Und dann noch was anderes bei der Kostenkalkulation muss ich da die Webseite und Artikelnummer des Bauteils wo ich den Preis gefunden habe auch angeben z.b. conrad ? :0
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #102
16.12.2015, 10:20
69er Ghetto_Gaide_Playboy#1AMK Offline
Enduro Master
***

Beiträge: 10
Registriert seit: 12/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Servus,
Also nein, die Vorbereitung ist nur der Einbau des D-Reglers in das Lochraster. Die Platine A1,A2 müssen schon davor gemacht sein, sozusagen die Vorvorbereitung Big Grin.
In der Kostenkalkulation brauchst du keine Artikelnr. aber wo du gesucht hast z.b Conrad oder Reichelt würde ich aufjedenfall dazu schreiben.

cyka blyad....


Circuit Kenny und ich in Action
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #103
16.12.2015, 10:24
gast0920 Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: -2
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Danke für die schnelle Antwort Smile
ok perfekt dann schreibe ich das noch dazu
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #104
Exclamation 16.12.2015, 12:10
ruby Offline
Facharbeiter
***

Beiträge: 23
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 1
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hallo,

Wie sieht denn bei euch die Messung 1.6 bei Inbetriebnahmeanweisung (Blatt 6) aus?

Mann soll ja an MP2 und MP5 mit dem Oszi messen und bei mir bilden sich da
2 Rechteck-Signale.

Wie schauts denn bei euch aus?

Schlagfertig ist jene Antwort, die so klug ist, dass der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.Idea
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #105
16.12.2015, 13:03
69er Ghetto_Gaide_Playboy#1AMK Offline
Enduro Master
***

Beiträge: 10
Registriert seit: 12/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Also an MP2 soll das vom Frequenzgenerator gebildete Rechtecksignal messbar sein und an MP5 mess ich eine Art Sägezahn

cyka blyad....


Circuit Kenny und ich in Action
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #106
16.12.2015, 18:16
svegs Offline
Azubi
***

Beiträge: 45
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 4
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(16.12.2015 10:15)gast0920 schrieb:  Und dann noch was anderes bei der Kostenkalkulation muss ich da die Webseite und Artikelnummer des Bauteils wo ich den Preis gefunden habe auch angeben z.b. conrad ? :0

Meiner Ansicht nach würde ich in einer guten Kostenkalkulation folgende Aspekte miteinbeziehen:
Position, Menge, Kennzeichnung, Bezeichnung, Typ/Wert/Norm, Bauform Bemerkung (bis hierhin also wie die Stückliste der IHK), außerdem: Bestell-/Artikelnummer, Lieferant, Einzelpreis, Gesamtpreis.

Sicherlich ist dir die Lösung der Aufgabe überlassen, aber mehr Arbeit investieren bedeutet i.d.R. auch eine bessere Bewertung. Möchstest du die Artikelnummer weglassen, dann lass sie weg, wenn alle anderen Prüflinge am Prüfungsort diese aber in ihrer Kalkulation erwähnen und du der einzige bist, der sie nicht hat....Rest kannst du dir ja denken. Das nur als Hinweis Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #107
16.12.2015, 19:31
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
@Circuit Kenny, @Spieljungen aus dem Ghetto und all denen die evtl. planen ihre Defizite, oder was auch immer sonst im Leben schief gelaufen sein sollte, durch besonders große Sigs mit viel Tussi-Blinki-Blinki aufmotzen zu müssen:
Tobt euch bei Facebook oder anderswo aus; hier sollten sich eure Beiträge im Verhältnis zur Sig nicht wie ein Mäusepimmel an einem Elefanten präsentieren.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #108
16.12.2015, 20:21
Circuit Kenny Offline
Senpai of Doom
***

Beiträge: 13
Registriert seit: 12/2015
Bewertung: 3
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Alles klar Big Grin Sorry das wir hier offensichtlich die besten Tipps geben und auch sehr viele Private Nachrichten mit Usern schicken da Sie uns um Hilfe bitten.

Eine Private Nachricht hätte ich dir mit deinem Anliegen auch empfohlen da dein Post hier fehl am Platz ist!

Rosen sind Rot, Veilchen sind Blau, wenn ich Gast seh, kotz ich Ohje Tongue
Möge die Macht mit euch sein!!!

69Ghetto_Gaide_Playboy#1AMK und Ich in Action
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.2015 20:31 von Circuit Kenny.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #109
16.12.2015, 20:43
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 873
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(16.12.2015 18:16)svegs schrieb:  Meiner Ansicht nach würde ich in einer guten Kostenkalkulation folgende Aspekte miteinbeziehen:
Position, Menge, Kennzeichnung, Bezeichnung, Typ/Wert/Norm, Bauform Bemerkung (bis hierhin also wie die Stückliste der IHK), außerdem: Bestell-/Artikelnummer, Lieferant, Einzelpreis, Gesamtpreis.

Sicherlich ist dir die Lösung der Aufgabe überlassen, aber mehr Arbeit investieren bedeutet i.d.R. auch eine bessere Bewertung. Möchstest du die Artikelnummer weglassen, dann lass sie weg, wenn alle anderen Prüflinge am Prüfungsort diese aber in ihrer Kalkulation erwähnen und du der einzige bist, der sie nicht hat....Rest kannst du dir ja denken. Das nur als Hinweis Smile
Sofern nichts anderes gefordert ist, so ist die PAL-Stückliste plus Lieferant, Einzelpreis und Gesamtpreis vollkommen ausreichend. Mehrarbeit wird da normalerweise nicht besser bewertet; warum auch? Fleißarbeit ist an dieser Stelle keine abzuprüfende Qualifikation. Und der Vorbereitungsauftrag soll das Ergebnis von ca. 8 Stunden Arbeit sein und nicht den Eindruck erwecken, als ob ein zehnköpfiges Team 8 Wochen daran gearbeitet hat. Das kann auch nach hinten los gehen.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #110
16.12.2015, 21:07
Circuit Kenny Offline
Senpai of Doom
***

Beiträge: 13
Registriert seit: 12/2015
Bewertung: 3
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(16.12.2015 20:43)Gast schrieb:  
(16.12.2015 18:16)svegs schrieb:  Meiner Ansicht nach würde ich in einer guten Kostenkalkulation folgende Aspekte miteinbeziehen:
Position, Menge, Kennzeichnung, Bezeichnung, Typ/Wert/Norm, Bauform Bemerkung (bis hierhin also wie die Stückliste der IHK), außerdem: Bestell-/Artikelnummer, Lieferant, Einzelpreis, Gesamtpreis.

Sicherlich ist dir die Lösung der Aufgabe überlassen, aber mehr Arbeit investieren bedeutet i.d.R. auch eine bessere Bewertung. Möchstest du die Artikelnummer weglassen, dann lass sie weg, wenn alle anderen Prüflinge am Prüfungsort diese aber in ihrer Kalkulation erwähnen und du der einzige bist, der sie nicht hat....Rest kannst du dir ja denken. Das nur als Hinweis Smile
Sofern nichts anderes gefordert ist, so ist die PAL-Stückliste plus Lieferant, Einzelpreis und Gesamtpreis vollkommen ausreichend. Mehrarbeit wird da normalerweise nicht besser bewertet; warum auch? Fleißarbeit ist an dieser Stelle keine abzuprüfende Qualifikation. Und der Vorbereitungsauftrag soll das Ergebnis von ca. 8 Stunden Arbeit sein und nicht den Eindruck erwecken, als ob ein zehnköpfiges Team 8 Wochen daran gearbeitet hat. Das kann auch nach hinten los gehen.

Zu viel ist nie schlecht wen es noch im Rahmen ist, da wenn alle nur das Mindeste machen und du zusätzliche dinge, müssen Sie dir 10 Punkte geben und den anderen weniger. Jede Aufgabe wird immer an dem besten gemessen.

Rosen sind Rot, Veilchen sind Blau, wenn ich Gast seh, kotz ich Ohje Tongue
Möge die Macht mit euch sein!!!

69Ghetto_Gaide_Playboy#1AMK und Ich in Action
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.2015 21:11 von Circuit Kenny.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation