Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 4.86 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #131
18.12.2015, 11:08
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(18.12.2015 10:55)Kyori schrieb:  Hallo Leute,

Ich bin eigentlich mit allem soweit fertig, nur sind noch paar Sachen unklar.

1. Bei der Messung des D-Reglers (Inbetriebnahmeanweisung, Aufgabe 1.6) Messe ich an MP2 ein Rechtecksignal. An MP5 kriege ich jedoch kein "Sägezahn", sondern einfach "nur" aufladen und entladen eines Kondensators. Bei der positiven Rechtecksignal entläd sich der Kondensator von plus-Spitzenrechteckspannung auf 0V und bei negativem Rechtecksignal lädt sich der Kondensator von minus-Spitzenrechteckspannung auf 0V auf. Beides in jeweils 100ms und das geht immer so hin und her.

2. Muss beim Arbeitsablaufplan auch das Pflichtenheft und die Blockschaltbildererstellungen mit angegeben werden?

3. Die IHK bzw. PAL wissen anscheinend selber gar nicht, ob A2.T1 und A2.R24...28 eine stromgesteuerte Stromquelle (siehe Funktionsbeschreibung -A2 Materialbereutstellung) oder eine spannungsgesteuerte Stromquelle (siehe Arbeitsauftrag, Vorbereitung der praktischen Aufgabe, Allgemeines - 10 Auftragsbeschreibung Blatt 1 Rückseite) ist.

Ich gehe davon aus, dass es eine spannungsgesteuerte Stromquelle sein soll, stimmt ihr mir zu?

4. Bei der Linearitätsmessung sollen wir ja 10 Messwerte aufnehmen. Von 0 V bis 4,5 V oder von 0,5 V bis 5 V?
Also zählt die erste 0 V schon als 1. Messwert?

Hoffe auf vernünftige Antworten.

Zu 1:
Würde ich mal die Schaltung kontrollieren ob du alles Richtig aufgelötet hast. Hab 2 Bausätze hier und hatte bei beiden auf MP2 ein Rechteck und am andern Messpunkt eine Invertierte Entladungskurve vom Kondensator.

Zu2:
Ich habe da nur die einzelnen Phasen reingeschrieben und muss nacher noch Zeiten dafür eintragen. Hatte die Frage im Forum auch schon gestellt und so wie ich das Verstanden habe, haben die meisten das so gemacht.

Zu3:
Würde auch eher sagen das dass eine Spannungsgesteuerte Stromquele ist.

zu 4:
Ich hab von 0-4,5V in 0,5V Schritten gemessen. Sind 10 Messungen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #132
18.12.2015, 11:09
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
@ruby
Im Schaltplan für den D-Regler ist ein MP19 am Ausagng des TL072. Ich denke mal schon das wir den da mit rein bringen sollen oder?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #133
18.12.2015, 11:13
WaldEGSmar Offline
Auszubildender
**

Beiträge: 9
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 1
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hallo Kyori,

1. bei den Messungen des D-Reglers musst du darauf achten, was bei MP5 rauskommen sollte. Beim D-Regler ist warscheinlich explizit auf die richtige Sprungantwort zu achten.

2. ich persönlich habe den Arbeitsablaufplan in Blockschaltbildern des Arbeitsauftrages gegliedert und den nochmal unterteilt in die einzelnen Phasen (die Schritte, die du dazu schreibst, würde ich als "too much" bezeichnen Tongue)

Und zu 4.: Ich habe die Werte 0V bis 4,5V in 10 Schritten dokumentiert.

Hoffe, ich konnte dir helfen Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #134
18.12.2015, 11:17
WaldEGSmar Offline
Auszubildender
**

Beiträge: 9
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 1
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Moin liebes Forum,

ich habe mal eine Frage zu der Aufgabe vom Blatt 5, Aufgabe 2.
Ich verstehe nicht ganz, was genau mit "Formulieren Sie Ihr Ergebnis in einer E-Mail..." gemeint ist??? Welches Ergebnis denn, dass von den aufgezeichneten Werten?
Danke für Eure Hilfe!Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #135
18.12.2015, 11:20
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
@WaldEGSmar
Bei der Aufgabe bin ich auch noch am Überlegen. Ich vermute mal das du dich auf die Aussage des Ingenieursbüros beziehen sollst das die Spannungsgesteuerte Stromquelle keinen Linearen Verlauf hat .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #136
18.12.2015, 11:42
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Ich frage mich nur an den die Mail gerichtet sein soll? An das Ingenieurs Büro? An den Kunden oder an meinen Vorgesetzten?
Big Grin Irgendwer ne schlaue Idee?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #137
18.12.2015, 11:46
Kyori Offline
Retter
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 4
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(18.12.2015 11:17)WaldEGSmar schrieb:  Moin liebes Forum,

ich habe mal eine Frage zu der Aufgabe vom Blatt 5, Aufgabe 2.
Ich verstehe nicht ganz, was genau mit "Formulieren Sie Ihr Ergebnis in einer E-Mail..." gemeint ist??? Welches Ergebnis denn, dass von den aufgezeichneten Werten?
Danke für Eure Hilfe!Smile

Ich bin da hauptsächlich auf die Linearitätsmessung eingegangen.

Faulenzer 1: "Was machst'n heute?"
Faulenzer 2: "Nix."
Faulenzer 1: "Haste doch gestern schon."
Faulenzer 2: "Bin nicht fertig geworden."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #138
18.12.2015, 11:47
TheFlash Offline
Facharbeiter
***

Beiträge: 41
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(18.12.2015 11:20)Splix schrieb:  @WaldEGSmar
Bei der Aufgabe bin ich auch noch am Überlegen. Ich vermute mal das du dich auf die Aussage des Ingenieursbüros beziehen sollst das die Spannungsgesteuerte Stromquelle keinen Linearen Verlauf hat .

KEINEN LINEAREN VERLAUF????
Du sollst doch quasi durch den dazugebauten D-Regler einen deutlichen linearen Verlauf erhalten...nachgewiesen durch die Linearitätsmessung!!!

Also Splix, wenn du KEINEN linearen Verlauf hast...dann hast du irgendwas falsch gemacht....

In der E-Mail sollst du Bescheid geben dass dein Auftrag erfolgreich war, dies unterlegst du schön mit deinen Messungen, Ergebnissen und Bewertung.

Professor Zoom kann mich so sehr nicht leiden, dass er gleich zweimal Gorilla Grodd in meiner Ausbildungsstelle geschickt hat um mich zu nerven und negativ zu bewerten ^^´.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #139
18.12.2015, 11:49
Kyori Offline
Retter
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 4
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(18.12.2015 11:42)Splix schrieb:  Ich frage mich nur an den die Mail gerichtet sein soll? An das Ingenieurs Büro? An den Kunden oder an meinen Vorgesetzten?
Big Grin Irgendwer ne schlaue Idee?

Ich habe es verallgemeinert (Damen und Herren...), da ja nur die E-Mail-Adresse bekannt ist. So hat mir es mein Ausbilder erklärt.

Faulenzer 1: "Was machst'n heute?"
Faulenzer 2: "Nix."
Faulenzer 1: "Haste doch gestern schon."
Faulenzer 2: "Bin nicht fertig geworden."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #140
18.12.2015, 11:51
Kyori Offline
Retter
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 4
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(18.12.2015 11:47)TheFlash schrieb:  
(18.12.2015 11:20)Splix schrieb:  @WaldEGSmar
Bei der Aufgabe bin ich auch noch am Überlegen. Ich vermute mal das du dich auf die Aussage des Ingenieursbüros beziehen sollst das die Spannungsgesteuerte Stromquelle keinen Linearen Verlauf hat .

KEINEN LINEAREN VERLAUF????
Du sollst doch quasi durch den dazugebauten D-Regler einen deutlichen linearen Verlauf erhalten...nachgewiesen durch die Linearitätsmessung!!!

Also Splix, wenn du KEINEN linearen Verlauf hast...dann hast du irgendwas falsch gemacht....

In der E-Mail sollst du Bescheid geben dass dein Auftrag erfolgreich war, dies unterlegst du schön mit deinen Messungen, Ergebnissen und Bewertung.

1. Du hast ihn wahrscheinlich falsch verstanden.

2. Bei der Linearitätsmessung ist der D-Regler gar nicht angeschlossen...

3. Unsere Linearitätsmessung bezieht sich auf die erste Konstantstromquelle nicht auf die zweite Stromquelle...

Faulenzer 1: "Was machst'n heute?"
Faulenzer 2: "Nix."
Faulenzer 1: "Haste doch gestern schon."
Faulenzer 2: "Bin nicht fertig geworden."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation