Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 4.86 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #161
22.12.2015, 11:03
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hab mal ne Frage. Hab jetzt mal ein bisschen mit der Schaltung rumgespielt und die mal an en Füllstandsbecken bei uns angeschlossen. Die Regelung funktioniert auch recht gut, der Pegel wird gehalten ist einstellbar von 0-100% und die Regelung schwingt nicht.
mir ist nur aufgefallen das die Spannung an XJ4-3 nen ziemlichen Sprung macht wenn ich R14 veränder. die ersten 95% vom Poti passiert überhaupt nichts und in den letzten 5% macht die Spannung nen Sprung von fast 3V.

Kurz zur Erklärung.
Hab K1.1 rausgeschmissen und nen externen Summierer genommen, da soll uns ist Wert drauf gegeben und das Ergebnis an MP3 eingespeist. Brücke XJ3 von 1-2 gesteckt. und XJ4-3 auf die Pumpe vom Füllstandsbecken.

Kann mir wer erklären warum die Spannung an K2.1 Pin 1 so einen extremen Sprung macht wenn ich R14 voll aufdrehe? Im Prinzip müsste ich die Spannung doch linear einstellen können da ich mit R14 den Verstärkunsfaktor einstelle, oder verstehe ich da was falsch?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #162
22.12.2015, 12:53
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Wenn ich dich, trotz deiner Probleme mit der Rechtschreibung und Grammatik, recht verstehe, so hast du am geschlossenen Regelkreis gemessen. Da ist aber im Idealfall die Regeldifferenz Null (-MP3). Somit sind 0 V am -MP6 ja auch zu erwarten.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #163
22.12.2015, 13:02
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Gast sei nicht immer so gemein Wink
Aber mal zu meiner Frage
mir ist noch nicht ganz schlüssig was -K3.1 macht

Ansonsten -K1.1 ist ein Differenz Verstärker, welcher soll und ist wert vergleicht
-K1.2 ist der P-Regler
über -R14 und -R16 wird eingestellt wie viel P- und D-Anteil durch -K.2.1 Addiert werden
und dann -K.3.1
welchen zweck erfüllt -K3.1 in dieser Schaltung ?

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #164
22.12.2015, 13:33
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(22.12.2015 13:02)Blumii schrieb:  Gast sei nicht immer so gemein Wink
Auszug aus der Prüfungsordnung:
Code:
(4) Die Prüfungssprache ist Deutsch soweit nicht die
Ausbildungsordnung, die Umschulungsordnung oder die
-prüfungsregelung der zuständigen Stelle etwas anderes
vorsieht.
Wenn man sich in einem technischen Beruf nicht exakt ausdrücken kann, so sind Missverständnisse nicht auszuschließen. Dazu gehört sowohl die korrekte Verwendung der Fachtermini, als auch die grundlegende Beherrschung der Sprache bezüglich Rechtschreibung und Grammatik. Regelmäßig gehen unseren ITs daher Punkte für ihre Projektarbeiten verloren.

Und nun vergleiche mal folgende Textfragmente:
"Da soll uns der Wirt sein Wort drauf geben."
"da soll uns ist Wert drauf gegeben"

Zitat:Aber mal zu meiner Frage
mir ist noch nicht ganz schlüssig was -K3.1 macht

Ansonsten -K1.1 ist ein Differenz Verstärker, welcher soll und ist wert vergleicht
-K1.2 ist der P-Regler
über -R14 und -R16 wird eingestellt wie viel P- und D-Anteil durch -K.2.1 Addiert werden
und dann -K.3.1
welchen zweck erfüllt -K3.1 in dieser Schaltung ?

-K3.1 arbeitet in dieser Beschaltung als spannungsgesteuerte Stromquelle. Ein paar grundlegende Erklärungen zu der Schaltung findet ihr hier.

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #165
22.12.2015, 13:33
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Bereitstellungsunterlagen Seite 15 Punkt 1 Absatz 10 (links unten)

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #166
22.12.2015, 13:42
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Damit haben sie ja auch recht Gast.
Ich sehe so etwas in einem Forum nur nicht ganz so kritisch.
Aber egal Tongue sonst verstricken wir uns noch in eine Themenfremdes Gespräch.
Das können wir gerne bei einem Feierabendbierchen besprechen XP

Schon völlig vergessen das da so was ja auch drin stand haha Big Grin
Trotzdem danke XP
Wenn man nur die Schaltungen ausdruckt und sich dort Sachen markiert vergisst man das schnell Tongue zumindest ichBig Grin

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #167
22.12.2015, 14:44
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Tut mir leid das ich in nem Forum nicht so auf meine Rechtschreibung und Grammatik achte Big Grin ist das selbe wie am Handy da tippt man auch nur schnell ein Big Grin solange der Sinn der Nachricht rüberkommt passt es doch Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #168
22.12.2015, 14:50
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(22.12.2015 13:42)Blumii schrieb:  Damit haben sie ja auch recht Gast.
Ich sehe so etwas in einem Forum nur nicht ganz so kritisch.
Ich auch nicht, denn ich habe die Freiheit, in meiner Freizeit nur die Postings zu beantworten, die ich ohne Mühe lesen kann. Und diese Freiheit nutze ich in diesem und in anderen Foren. Warum soll das Lesen einer Frage anstrengender sein, als die Beantwortung der Frage?

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #169
22.12.2015, 15:08
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Du hast ja recht Gast.
Die lesen der Frage was für mich trotzdem ohne Probleme möglich, das ist aber auch wahrscheinlich Gewohnheit Big Grin
Wenn man mit MSN ICQ und sonst was aufwächst korrigiert das Hirn viele Sachen anscheinend schon von alleine.
Kommt mir zumindest so vor.
Aber wie schon erwähnt
wir kommen vom eigentlichen Thema ab Big Grin
Ich verstehe ja das es einen nervt wenn man seine Freizeit damit Opfert Leuten zu helfen und man selbst damit Kämpft die Fragen zu Endziffern

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #170
22.12.2015, 15:16
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
oha man Big Grin ich weiß zwar nicht was so schwer an der Frage zu verstehen ist, aber ich werde mich in Zukunft bemühen die Fragen verständlicher zu stellen Big Grin
So Thema beendet.
Meine Frage wurde aber noch nicht ganz beantwortet Big Grin
Der Sprung ist mir halt auch aufgefallen wenn ich eine Differenz zwischen Soll und Ist Wert habe.
Sagen wir mal wir haben an MP3 eine Spannung von -1V. Diese wird dann über K1 Invertiert. Und Theoretisch müsste ich doch dann die Verstärkung an K2.1, nahezu linear mit R14 einstellen können?
Oder hab ich da gerade einen dicken Denkfehler?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation