Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 4.86 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #11
06.11.2015, 10:38
Kyori Offline
Retter
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 4
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hab ja schon die praktischen Aufgabensätze zur Vorbereitung bekommen.
Schön, dass man jetzt Aufgaben bekommt, die man sonst NIE gemacht hat. Weder in der Firma noch in der Schule.

- Pflichtenheft
- Planen und Organisieren, wenn man Kunden und Arbeitnehmer etwas vortragen/erklären will/muss
- D-Regler (In der Schule NUR P- und PI-Regler gehabt, weil der Lehrer meinte, dass D-Regler so gut wie nie vorkommt in den Prüfungen........ -.-)

Schön schön (ironisch natürlich), so hat man natürlich weider Bock auf Null. Und Wikipedia erklärt alles nur im Rahmen für Professoren.

Internetrecherche hilft also kaum etwas, zumal ich zu Hause seit 1 Monat eh keinen PC mehr habe. (Bin gerade in der Firma - Prüfungsvorbereitung)

Naja, erstmal auf die schriftliche Prüfung vorbereiten, dann für die Praktische Hilfe suchen.

Faulenzer 1: "Was machst'n heute?"
Faulenzer 2: "Nix."
Faulenzer 1: "Haste doch gestern schon."
Faulenzer 2: "Bin nicht fertig geworden."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #12
06.11.2015, 11:55
Benche Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 11/2013
Bewertung: 1
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Also alle 3 Sachen die du auflistest hab ich in der Berufschule durchgenommen.
Und ich glaube die ersten beiden Sachen wirst auch du gehabt haben in der Schule, oder musstet ihr keine Gruppenarbeiten/Projekte ausarbeiten, so hat bei uns fast jedes Lernfeld angefangen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #13
06.11.2015, 11:57
RodGauner Offline
EGSler
******

Beiträge: 184
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 5
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Naja, man sollte, um sich ein technisches Grundverständnis der Regler zu bekommen eh außerhalb von Wikipedia bewegen.

Und so etwas wie Pflichten-/ Lastenheft sollte in jedem Tabellenbuch zumindest ansatzweise geführt sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #14
06.11.2015, 12:25
Jpg145 Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
@Kyori:
Wie kommst du daruf, das wir einen D-Regler im Praxisteil aufbauen müssen Wink?
Alles deutet auf einen I-Regler hin, da ein PD-Regler in dieser Regelung 0 Sinn macht.

Als Vorbereitung für die praktische (und theoretische) kann ich dir eine Uni-Bibliothek empfehlen. Ich selbst habe mir da vorgestern 4 Bücher über Regelungstechnik besorgt und anhand dieser (mit Hilfe des Formelbuches) eine mögliche Schaltung für den Lochrasterpart der Platine entworfen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.11.2015 12:30 von Jpg145.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #15
09.11.2015, 11:05
Maxi Offline
Azubi
***

Beiträge: 16
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hallo,
ich habe selbst zwar die Aufgaben zur Vorbereitung noch nicht bekommen, aber für mich scheinen die Bauteile für den Lochrasterteil (laut Bereitstellungsunterlagen S.21 Pos. 60-67) sowohl für ein D-, als auch für einen I-Regler zu reichen, sodass mit dem Jumper XJ3 zwischen PI-Regler und PD-Regler gewählt werden kann.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #16
09.11.2015, 14:15
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 877
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
...oder PID...?
Fuzzy-Logic auf jeden Fall nicht Wink

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #17
09.11.2015, 14:30
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
PID währe meiner Meinung nach etwas schwachsinnig, da wir ja schon ein p Anteil haben und nach meinem wissen gibt es keinen ID-Regler den man hinzufügen könnte Big Grin
Ich würde als Prüfer eine I- und D-Regler in das Lochraster bauen lassen, um dann das Ergebnis oszilloskopieren und die Regler vergleichen
Welcher mehr sinn macht Vor- und Nachteile.

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #18
09.11.2015, 14:41
Maxi Offline
Azubi
***

Beiträge: 16
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Ich glaube der PID-Regler wäre ein krönender Abschluss, wenn es dann heisst: Verlöten Sie alle Anschlüsse des Jumpers XJ3! Big Grin
Den P-Anteil wird man glaub allerdings immer mit dabei haben, da man ihn nicht steckt und er parallel zum Lochraster liegt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #19
09.11.2015, 14:53
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Ich meine ja auch das ein PID im Lochraster kein sinn macht Big Grin
Und zwar aus dem Grund, dass er außerhalb den Lochrasters fest in der Schaltung liegt Big Grin

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #20
13.11.2015, 09:09
E4gsler Offline
Azubi
***

Beiträge: 11
Registriert seit: 11/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Kurze Frage, wie bekommt man die praktischen Aufgabensätze zur Vorbereitung, muss die separat bestellt werden oder wird die von der IHK verschickt? :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation