Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 4.86 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #271
12.01.2016, 15:32
TheFlash Offline
Facharbeiter
***

Beiträge: 41
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Splix macht wieder mal alle verrückt Undecided

Professor Zoom kann mich so sehr nicht leiden, dass er gleich zweimal Gorilla Grodd in meiner Ausbildungsstelle geschickt hat um mich zu nerven und negativ zu bewerten ^^´.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #272
12.01.2016, 15:33
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
SRY Big Grin war nicht meine Absicht Big Grin
Ich glaub der einzigen den ich verrückt mache bin ich selber Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #273
12.01.2016, 16:00
Kyori Offline
Retter
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 4
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.01.2016 14:44)Splix schrieb:  
(12.01.2016 13:34)Blumii schrieb:  
(12.01.2016 13:23)gast0920 schrieb:  Servus,
Ich habe folgendes Problem bei der Inbetriebnahme (Messungen) habe ich bei Pos. 2.2.1 nur 4,77 V und nicht die verlangten 5,2 ist das schlimm habe jetzt mal das Kästchen nicht angekreuzt und einen Stern dahintergemacht und den Wert dort hingeschrieben passt das und an was kann das liegen ??

2. Bei der Inbetriebnahmeanweisung des PD-Reglers bei Pos. 2.3.8 ist bei mir der Strich nicht bei den 1-2 Stern sondern noch bei den 3-4 Stern es wird aber minimal angezeigt! Es sind 1,25 V(Ist-Wert) vorhanden

Das sind die anderen Werte falls diese Interessant sind:
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil...585298.jpg

3. Ich habe eben Blatt 7 gemacht (mit den 10 Messwerten-Linearität) da ist mir aufgefallen das die kurve ja schon Linear ist passt das so oder habe ich einen Fehler ??

1. Das liegt an der Toleranz von -R5, da die bei Potis bei 20% liegt.
War bei mir nicht anders. Habe daher in das Kästchen geschrieben "nicht möglich da Toleranz 20%.

2.Ich habe meiner Unterlagen leider nicht hier, aber ich meine das das auch auf die Potis zurück zu führen war.

3.Wenn ich mich recht entsinne ist es während der Messung sogar nur ein P-Regler, aber das ist nicht ausschlaggebend.
Denn eine Änderung bzw. eine kurve durch den D-Anteil würden wir nur sehen, während wir etwas ändern und nicht erst wenn die Regelung schon geschehen ist.

1. Sind die Potis ja ich habe die Vorwiderstände einfach angepasst dann passt es.

2. Liegt ebenfalls an den Toleranzen hab ich aber so gelassen und eine Bemerkung gemacht. Ich persönlich hatte keine Lust jetzt hunderte Potis nachzubestellen und rum zu probieren bis es passt.

3. Steht weiter vorne schon ungefähr 5 mal ist bei jedem so wenn ich mit Recht entsinne. Macht aber auch Sinn wenn es nur der P-Regler ist.

Hallo, zu Punkt 2.2.1 habe ich etwas Ausführliches auf der Seite 23 im diesen Unterforum geschrieben.

Faulenzer 1: "Was machst'n heute?"
Faulenzer 2: "Nix."
Faulenzer 1: "Haste doch gestern schon."
Faulenzer 2: "Bin nicht fertig geworden."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.01.2016 16:01 von Kyori.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #274
12.01.2016, 20:48
BigEGS Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 06/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
hallo hab auch mal wieder eine frage Big Grin
bei punkt 1.5 und 1.6 wo man vss 5v rechteck einstellen soll und dann das oszibild abzeichnen. habt ihr die rechteckspannung alle ohne offset? also so dass sie -2,5v und +2,5v erreicht oder haben manche es auch so gemacht dass die zwischen 5 und 0v wechselt?

würde mich mal interessieren ob ich der einzige war der es mit 5v und 0v gemacht hat Big Grin

Danke an alle die sich hier Zeit nehmen um mir zu helfen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #275
12.01.2016, 20:55
Kyori Offline
Retter
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 4
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.01.2016 20:48)BigEGS schrieb:  hallo hab auch mal wieder eine frage Big Grin
bei punkt 1.5 und 1.6 wo man vss 5v rechteck einstellen soll und dann das oszibild abzeichnen. habt ihr die rechteckspannung alle ohne offset? also so dass sie -2,5v und +2,5v erreicht oder haben manche es auch so gemacht dass die zwischen 5 und 0v wechselt?

würde mich mal interessieren ob ich der einzige war der es mit 5v und 0v gemacht hat Big Grin

Hallo,

Mein Generator hat eine Rechteckspannung von 5 Uss, SYMMETRISCH* um 0 Volt gegeben.

Bei mir waren es -2,5 V und +2,5 V, andere Einstellung hatte ich nicht (konnte nicht 0 V und 5 V einstellen).

*symmetrisch heißt: auf beiden Seiten gleich groß; Mit Symmetrie ist also hiermit plus und minus Spannung gemeint.

Tastgrad nicht vergessen Smile

Faulenzer 1: "Was machst'n heute?"
Faulenzer 2: "Nix."
Faulenzer 1: "Haste doch gestern schon."
Faulenzer 2: "Bin nicht fertig geworden."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.01.2016 20:58 von Kyori.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #276
12.01.2016, 21:01
BigEGS Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 06/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
ah ok hat sich schon geklärt. hab die aufgabe falsch gelesen Big Grin
danke

noch eine frage zum zeitplan, habt ihr dort auch schon eure zeiten eingetragen? weil wenn man sich die aufgabe genau durch liest steht dort ja nirgends dass man auch zeiten eintragen soll Big Grin

Danke an alle die sich hier Zeit nehmen um mir zu helfen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #277
12.01.2016, 21:10
Kyori Offline
Retter
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 4
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.01.2016 21:01)BigEGS schrieb:  ah ok hat sich schon geklärt. hab die aufgabe falsch gelesen Big Grin
danke

noch eine frage zum zeitplan, habt ihr dort auch schon eure zeiten eingetragen? weil wenn man sich die aufgabe genau durch liest steht dort ja nirgends dass man auch zeiten eintragen soll Big Grin

Ja, ich habe die Zeiten mit eingetragen, weil ich das so in der Schule auch gelernt habe.

Da steht "... damit man den Arbeitsgängen auch Zeiten zuordnen kann"

Wissen die denn, wie lange du für etwas gebraucht hast oder wer soll sonst die Zeiten eintragen?

Deshalb habe ich dann gesagt: Go for it boy!

Aber mal sehen, was andere Azubis gemacht haben Smile

Faulenzer 1: "Was machst'n heute?"
Faulenzer 2: "Nix."
Faulenzer 1: "Haste doch gestern schon."
Faulenzer 2: "Bin nicht fertig geworden."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #278
12.01.2016, 21:32
BigEGS Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 75
Registriert seit: 06/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
ja eigentlich schon aber genau genommen wär es fies wenn die punkte abziehen würden wenn man es nicht hätte weil es steht ja nirgendswo xD

Danke an alle die sich hier Zeit nehmen um mir zu helfen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #279
13.01.2016, 08:13
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Also meine Meinung nach macht en Arbeitsablaufplan ohne Zeitplanung wenig Sinn würde ichmal schwer behaupten. Und soviel mehr aufwand ist es ja nicht das fix die Zeiten einzutragen Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #280
13.01.2016, 08:53
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Ich habe in dem Zeitplan auch meine Zeiten eingetragen.
Auch wenn dort nur steht "..kann"
Ich schließ mich da Splix an! Ohne macht es nicht wirklich Sinn.

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation