Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 4.86 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #361
19.01.2016, 13:29
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
ja ich musste dann noch zwei stunden warten bis ich mein situatives Gespräch hatte da lies sich nichts machen Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #362
19.01.2016, 13:33
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Bei uns kamen die nach 2 Stunden mit dem Gespräch
War das Gespräch bei euch auch so lächerlich ?
bei mir wahren es nur allgemeine fragen über ops und etwas über transisitoren

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #363
19.01.2016, 13:40
bauer123 Offline
Wurstschnur
***

Beiträge: 15
Registriert seit: 11/2015
Bewertung: -2
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hallo,

habe eine Frage, Bereitstellungsunterlagen Punkt 2.5.4, aus welchem Grund kann die Spannung an MP7 nicht unter 0,7V fallen?

Muss ja etwas mit dem Transistor T1 zu tun haben.

Danke!

Grüße

bauer123
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #364
19.01.2016, 13:46
Sigl96 Offline
Azubi
***

Beiträge: 27
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hallo zusammen,
Hab auch noch eine Frage zu der Schaltung..
Ich bin schon alles Mögliche durchgegangen, aber komme nicht auf eine mir erklärbare Lösung.
Bei der Inbetriebnahme ohne den D-Regler, muss man bei Punkt 2.4.2 an MP7 die Spannung messen (Soll: 8,2V, wahrscheinlich durch die Z-Diode begrenzt). Der Jumper XJ4 ist dabei nicht gesteckt.
Ich weiß bereits, dass der T1 mit umliegender Beschaltung eine Konstantstromquelle mit konstanter Spannung an den Widerständen R24 und R25 darstellt.
Wie genau wird nun durch den T1 der Kondensator aufgeladen? Spielt hier der U/I Wandler auch eine Rolle?
Hoffentlich wisst Ihr mehr. Huh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #365
19.01.2016, 13:50
bauer123 Offline
Wurstschnur
***

Beiträge: 15
Registriert seit: 11/2015
Bewertung: -2
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(19.01.2016 13:46)Sigl96 schrieb:  Hallo zusammen,
Hab auch noch eine Frage zu der Schaltung..
Ich bin schon alles Mögliche durchgegangen, aber komme nicht auf eine mir erklärbare Lösung.
Bei der Inbetriebnahme ohne den D-Regler, muss man bei Punkt 2.4.2 an MP7 die Spannung messen (Soll: 8,2V, wahrscheinlich durch die Z-Diode begrenzt). Der Jumper XJ4 ist dabei nicht gesteckt.
Ich weiß bereits, dass der T1 mit umliegender Beschaltung eine Konstantstromquelle mit konstanter Spannung an den Widerständen R24 und R25 darstellt.
Wie genau wird nun durch den T1 der Kondensator aufgeladen? Spielt hier der U/I Wandler auch eine Rolle?
Hoffentlich wisst Ihr mehr. Huh

Hey,

der Kondensator wird lediglich über K3.1 geladen und über den Transistor T1 entladen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #366
19.01.2016, 14:53
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Blumii mach mal dein Porstfach leer Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #367
19.01.2016, 14:54
JayJay Offline
Azubi
***

Beiträge: 15
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Blumii dein Nachrichtenkonto ist voll! Mach mal bitte platz!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.01.2016 14:57 von JayJay.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #368
19.01.2016, 14:58
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
habs gerade gesehen Big Grin
is schon wieder platz XP
3 E-Mail hab ich deswegen bekommen haha Big Grin

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #369
19.01.2016, 15:18
Sigl96 Offline
Azubi
***

Beiträge: 27
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(19.01.2016 13:50)bauer123 schrieb:  
(19.01.2016 13:46)Sigl96 schrieb:  Hallo zusammen,
Hab auch noch eine Frage zu der Schaltung..
Ich bin schon alles Mögliche durchgegangen, aber komme nicht auf eine mir erklärbare Lösung.
Bei der Inbetriebnahme ohne den D-Regler, muss man bei Punkt 2.4.2 an MP7 die Spannung messen (Soll: 8,2V, wahrscheinlich durch die Z-Diode begrenzt). Der Jumper XJ4 ist dabei nicht gesteckt.
Ich weiß bereits, dass der T1 mit umliegender Beschaltung eine Konstantstromquelle mit konstanter Spannung an den Widerständen R24 und R25 darstellt.
Wie genau wird nun durch den T1 der Kondensator aufgeladen? Spielt hier der U/I Wandler auch eine Rolle?
Hoffentlich wisst Ihr mehr. Huh

Hey,

der Kondensator wird lediglich über K3.1 geladen und über den Transistor T1 entladen.

Das ist mir klar, wie die Schaltung mit dem Jumper XJ4 funktioniert, aber die Inbetriebnahme wird ohne diesen Jumper gemacht..
Daher frage ich mich wie dieser Ladevorgang aussieht wenn der Jumper nicht gesteckt ist? Bei MP7 werden ja die 8,2V gemessen..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #370
19.01.2016, 15:32
bauer123 Offline
Wurstschnur
***

Beiträge: 15
Registriert seit: 11/2015
Bewertung: -2
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Die Spannungsgesteuerte Stromquelle bestehend aus K3.1 und Beschaltung liefert auch ohne ein Eingangssignal einen Strom am Ausgang über diesen wird der Kondensator C4 geladen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation