Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 4.86 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #371
19.01.2016, 15:32
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(19.01.2016 15:18)Sigl96 schrieb:  
(19.01.2016 13:50)bauer123 schrieb:  
(19.01.2016 13:46)Sigl96 schrieb:  Hallo zusammen,
Hab auch noch eine Frage zu der Schaltung..
Ich bin schon alles Mögliche durchgegangen, aber komme nicht auf eine mir erklärbare Lösung.
Bei der Inbetriebnahme ohne den D-Regler, muss man bei Punkt 2.4.2 an MP7 die Spannung messen (Soll: 8,2V, wahrscheinlich durch die Z-Diode begrenzt). Der Jumper XJ4 ist dabei nicht gesteckt.
Ich weiß bereits, dass der T1 mit umliegender Beschaltung eine Konstantstromquelle mit konstanter Spannung an den Widerständen R24 und R25 darstellt.
Wie genau wird nun durch den T1 der Kondensator aufgeladen? Spielt hier der U/I Wandler auch eine Rolle?
Hoffentlich wisst Ihr mehr. Huh

Hey,

der Kondensator wird lediglich über K3.1 geladen und über den Transistor T1 entladen.

Das ist mir klar, wie die Schaltung mit dem Jumper XJ4 funktioniert, aber die Inbetriebnahme wird ohne diesen Jumper gemacht..
Daher frage ich mich wie dieser Ladevorgang aussieht wenn der Jumper nicht gesteckt ist? Bei MP7 werden ja die 8,2V gemessen..

Wenn der Jumper nicht gesteckt wird wird der Kondensator immer noch mit K3,1 geladen und mit T1 entladen da ändert sich nichts.
Du hast unten den P-Regler schon in der Schaltung drin. Mit Xj4 schaltest du lediglich deinen D-Regler parallel dazu.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #372
19.01.2016, 15:34
iCuprax3
Unregistered

 
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
@ Bauer123 bitte dein Bild ändern das ist mein fliegender Pinguin Angry
Danke WinkBig GrinBig GrinBig Grin
Beitrag: #373
19.01.2016, 15:54
Sigl96 Offline
Azubi
***

Beiträge: 27
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(19.01.2016 15:32)Splix schrieb:  
(19.01.2016 15:18)Sigl96 schrieb:  
(19.01.2016 13:50)bauer123 schrieb:  
(19.01.2016 13:46)Sigl96 schrieb:  Hallo zusammen,
Hab auch noch eine Frage zu der Schaltung..
Ich bin schon alles Mögliche durchgegangen, aber komme nicht auf eine mir erklärbare Lösung.
Bei der Inbetriebnahme ohne den D-Regler, muss man bei Punkt 2.4.2 an MP7 die Spannung messen (Soll: 8,2V, wahrscheinlich durch die Z-Diode begrenzt). Der Jumper XJ4 ist dabei nicht gesteckt.
Ich weiß bereits, dass der T1 mit umliegender Beschaltung eine Konstantstromquelle mit konstanter Spannung an den Widerständen R24 und R25 darstellt.
Wie genau wird nun durch den T1 der Kondensator aufgeladen? Spielt hier der U/I Wandler auch eine Rolle?
Hoffentlich wisst Ihr mehr. Huh

Hey,

der Kondensator wird lediglich über K3.1 geladen und über den Transistor T1 entladen.

Das ist mir klar, wie die Schaltung mit dem Jumper XJ4 funktioniert, aber die Inbetriebnahme wird ohne diesen Jumper gemacht..
Daher frage ich mich wie dieser Ladevorgang aussieht wenn der Jumper nicht gesteckt ist? Bei MP7 werden ja die 8,2V gemessen..

Wenn der Jumper nicht gesteckt wird wird der Kondensator immer noch mit K3,1 geladen und mit T1 entladen da ändert sich nichts.
Du hast unten den P-Regler schon in der Schaltung drin. Mit Xj4 schaltest du lediglich deinen D-Regler parallel dazu.

Ich versteh´s leider immer noch nicht ganz..
Mit dem Jumper XJ3 kann man den D-Regler zum P-Regler dazuschalten, das sehe ich noch, und mit dem U/I Wandler K3.1 wird der Kondensator geladen, das ist mir auch bewusst.
Nur verstehe ich nicht wo dann die Spannung herkommt? XJ4 ist nicht gesteckt, d.h. laut Schaltplan ist die Verbindung vor dem Widerstand R18 offen.
Der K3.1 kann doch nicht ohne ein Eingangssignal etwas ausgeben?
Ich stehe wohl wirklich auf dem Schlauch Undecided
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #374
19.01.2016, 15:57
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Moment ich muss den Schaltplan mal rauskramen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #375
19.01.2016, 16:12
Blumii Offline
Superheld
*****

Beiträge: 316
Registriert seit: 04/2015
Bewertung: 16
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Ich Vermute mal ganz doof das es die basis emitter Spannung ist die parallel noch abfällt.
Zumindest ist es das sinvollste was mir einfällt :O

Man hat mich und Batman noch nie in einem raum gesehen...
Mit Chubaka auch nicht...
Mysteriös!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #376
19.01.2016, 16:16
Sigl96 Offline
Azubi
***

Beiträge: 27
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(19.01.2016 16:12)Blumii schrieb:  Ich Vermute mal ganz doof das es die basis emitter Spannung ist die parallel noch abfällt.
Zumindest ist es das sinvollste was mir einfällt :O

Genau das denke ich auch! Das die 0,7V nach der Kirchhoffschen Regel auch beim Kondensator anliegen, aber wieso ist die Spannung an MP7 dann 8,2V? :O
Deshalb hab ich gefragt wie genau der Kondensator aufgeladen wird, wenn der XJ4 offen ist, damit ich das verstehen kann.
Schön, dass es nicht nur mir so geht Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #377
19.01.2016, 16:22
Bleil Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Ich hätte jetzt noch eine Frage wegen der Aufgabe 1 Blatt 3. Wie muss man den Arbeitsablaufplan jetzt aufschreiben? Muss man 1. nur über die Erweiterung einen Arbeitsablaufplan erstellen oder 2. über die ganze Prüfungsvorbereitung?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #378
19.01.2016, 16:46
Splix Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 128
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(19.01.2016 16:22)Bleil schrieb:  Ich hätte jetzt noch eine Frage wegen der Aufgabe 1 Blatt 3. Wie muss man den Arbeitsablaufplan jetzt aufschreiben? Muss man 1. nur über die Erweiterung einen Arbeitsablaufplan erstellen oder 2. über die ganze Prüfungsvorbereitung?

Ich habe den Über alle Phasen gemacht und die Aufgaben einzeln aufgefächert.
also ungefähr so
Planungsphase soll zeit ist zeit
Aufage 1
...
..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #379
19.01.2016, 18:27
Kyori Offline
Retter
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 4
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(19.01.2016 13:04)Splix schrieb:  Die war echt easy Big Grin als ich nach 2,5 Stunden Fertig war hab ich alles nochmal tausend mal Kontrolliert weil ich nicht glauben konnte das es so schnell ging Big Grin

Da bin ich ja mal gespannt, ob das stimmt.

Faulenzer 1: "Was machst'n heute?"
Faulenzer 2: "Nix."
Faulenzer 1: "Haste doch gestern schon."
Faulenzer 2: "Bin nicht fertig geworden."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #380
19.01.2016, 20:03
Hanshorst Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 03/2014
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Habe eine Frage

Und zwar bin ich mittlerweile beim Inhaltsverzeichnis angelangt. Sieht zwar auf dem ersten Blick ganz leicht aus, macht mir aber dennoch Probleme.
Ja ich weiß wie eigentlich ein Inhaltsverzeichnis auszusehen hat und das dieses Inhaltsverzeichnis mit meinen Unterlagen übereinstimmen muss.
Ich habe so meine Problem mit den Bezeichnungen Blatt, Seite und so...
Wär sehr cool wenn mir jemand da vielleicht einfach mal ein Beispiel zukommen lassen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation