Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #71
13.06.2016, 20:06
Stephan123 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 03/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
ich hab das ganz mit dem 74ahc595 hinbekommen.
Denke mal, dass man dann in der Prüfung entscheiden muss welchen man der 4/"2" Bausteine am besten verwendet. Big Grin

Genaugenommen wird I2C ja benutzt, nur halt für die beiden LEDs, aber nicht für AD3-AD5 Tongue

LG Stephan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #72
13.06.2016, 20:12
Phase Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 06/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Aber laut Arduino Stromlaufplan sind AD4+AD5 SCL und SDA
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #73
14.06.2016, 07:06
Mosfet Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 58
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hat ja mit SCL und SDA nichts zu tun, du kannst diese Pins für I2C benutzen, kannst sie aber auch als normale I/O Pins benutzen Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #74
14.06.2016, 09:37
modulo% Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 06/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Der 74AHC595 wäre meine zweite Wahl gewesen.
Das einzige was mich an dem etwas stört ist der Ausgangsstrom von ca.8mA.
Das ist etwas wenig, wenn man Vorwiderstände mit 150 Ohm hat.
Normalerweise sollten die Leds ja mit ca. 20mA betrieben werden. Das wiederum wäre schon sehr nah am Continous Output Current von 25mA.

Bei der Logik und ansteuerung sehe ich aber kein Problem.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #75
14.06.2016, 13:38
ShindyBLU Offline
Azubi
***

Beiträge: 18
Registriert seit: 10/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Falls ihr den 74AHC595 benutzen würdet, woran kommen dann SHCP, STCP und DS ran ? Ich habe jedenfalls ein Rechtecksignal an Arduino Pin 9 (AD4) gemessen.

Das scheint also ein Takt zu sein und müsste somit an SHCP oder STCP oder ?
Aber wo bekomme ich meine Daten (DS) & den jeweils anderen Takt her ? Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #76
14.06.2016, 13:53
modulo% Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 06/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(14.06.2016 13:38)ShindyBLU schrieb:  Falls ihr den 74AHC595 benutzen würdet, woran kommen dann SHCP, STCP und DS ran ? Ich habe jedenfalls ein Rechtecksignal an Arduino Pin 9 (AD4) gemessen.

Das scheint also ein Takt zu sein und müsste somit an SHCP oder STCP oder ?
Aber wo bekomme ich meine Daten (DS) & den jeweils anderen Takt her ? Sad
An AD3 liegt der Takt, dieser gehört an SHCP bzw. SRCLK.
An AD4 liegen die Daten, gehört dementsprechend an DS bzw. SER.
An AD5 liegt das Signal zum übernehmen ins Latch, also kommt das an STCP bzw. RCLK.

Bezeichnungen varieren je nach Datenblatt (TI oder NXP).
Und Rechteckig sind die Signale alle...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #77
14.06.2016, 16:04
Timothy Offline
Azubi
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 06/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
hallo ich habe eine frage zu der Aufgabe blatt 3 aufgabe 2

Was genau ist mit layout gemeint?

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte "Wo kämen wir hin" und niemand ginge, um mal zu sehen,wo man hin käme, wenn man ginge!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #78
14.06.2016, 16:21
Stephan123 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 03/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Heute ging bei mir in der Firma ne Änderungsmitteilung für die Vorbeitung ein: Blatt 6 muss Punkt 3 gestrichen werden. Macht ja auch Sinn, weil man sonst die Bauteile wieder auslötet und dann ohne misst.

Denke das hat jeder hier bereits schon so gedeutet Big Grin Big Grin

LG Stephan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #79
15.06.2016, 06:42
Gaba Offline
Azubi
***

Beiträge: 28
Registriert seit: 04/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(14.06.2016 16:04)Timothy schrieb:  hallo ich habe eine frage zu der Aufgabe blatt 3 aufgabe 2

Was genau ist mit layout gemeint?

Unter Layout ist hier zu verstehen, dass du die dargestellte Schulungsschaltung auf das Lochrasterfeld übertragen musst.

Das heißt, du musst dir die jeweiligen Bauteile nehmen, schauen wie du sie im besten biegst, platzierst und verdrahtest. Dann tust du das 1-1 in die Vorlage eintragen/zeichnen, sofern du kein separates Layoutprogramm dafür nutzen willst/kannst (Lochmaster als Bsp.).

Dran denken der Platinenausschnitt, der dir als Layout Grundlage abgebildet ist hat eine BOT und eine TOP Seite. Nicht verwechseln..

Grüße Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #80
15.06.2016, 06:52
Gaba Offline
Azubi
***

Beiträge: 28
Registriert seit: 04/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Was meint ihr?

Isolierter Kupferdraht, steif
Isolierte Kupferleitung, flex
Fädeldraht

Für die 3 "unverlegbaren" Leitungen ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation